Donnerstag, 21. Mai 2015

Erklärung Zick-Zack-Rand

In der Facebook-Gruppe von Sophies Universum haben einige um eine Erklärung dieses Musters gebeten:

Also der Anfang ist ganz leicht:
Zuerst 2 Reihen feste Maschen in Gelb, 2 Reihen in Rot und 2 Reihen in Blau.
Die Nummerierung neben der Grafik stimmt allerdings nicht, sehe ich gerade.

In der 7. Reihe ist dann wieder Gelb dran.
5 feste Maschen, und die 6. Masche ist ein vorderes 4fach-Reliefstäbchen, eingestochen in die 2. Reihe (gelb) in die 2. Masche.
Die 7. Masche auch, eingestochen gleich daneben, also in die 3. Masche in der 2. Reihe.
Für das nächste 4fach-Reliefstäbchen werden (ebenfalls in der 2. Reihe) die nächsten 8 Maschen übersprungen. Wieder 2 davon machen.
Dann kommen 8 ganz normale feste Maschen.
Die nächsten beiden 4fach-Reliefstäbchen werden gleich neben den letzten gearbeitet.
Habt ihr das Prinzip verstanden? =)
Die Grafik hilft dabei!

Die 8. Reihe wird ganz normal in festen Maschen in Gelb gehäkelt.

9. und 10. Reihe feste Maschen in Rot.

In der 11. Reihe kommen jetzt wieder die Reliefstäbchen, diesmal in Blau.
 1 feste Masche.
4fach-Reliefstäbchen, eingestochen zwischen den beiden gelben 4fach-Reliefstäbchen in Reihe 6.

Und so weiter...
Im Prinzip sind immer 8 feste Maschen entweder zu überspringen beim Einstechen, bzw. zu häkeln zwischen den Reliefstäbchen.


Also, sind jetzt alle Klarheiten beseitigt? *lach*
Viel Erfolg beim Nachhäkeln! =)


Kommentare:

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)