Mittwoch, 13. Juni 2018

So geht's: Eigene Grafiken im Excel erstellen


Obwohl es im Internet schon unzählige Motive für Kreuzstich oder Filethäkelmuster gibt, möchte man manchmal doch was eigenes machen. Vielleicht passt die Größe nicht oder - trotz der Fülle an Angeboten - findet man einfach nicht das Richtige.

Da kann ganz leicht Abhilfe geschaffen werden, denn jeder Computer hat das Excel, in dem man selber Bilder erstellen kann!

Heute habe ich ein paar Tipps für dich, wie du damit ganz leicht deine eigenen Muster erstellen kannst:

Wenn du das Excel öffnest, erscheint gleich ein neues Blatt.
Die Standardeinstellung sind 20 Pixel Höhe der Zeilen und 80 Pixel Breite der Spalten. Um eine Grafik zu zeichnen, müssen allerdings alle Kästchen gleich groß sein.
Dafür klickst du einmal in die linke, obere Ecke:


Damit markierst du das gesamte Blatt.

Du änderst die Breite jetzt einfach, indem du dich auf die Linie zwischen A und B stellst, bis ein kleines Kreuz mit Pfeilen nach links und rechts erscheint. Das wird am Screenshot leider nicht angezeigt.


Du ziehst die Spalte nach links, bis die angezeigte Größe bei 20 Pixel ist:


Weil das gesamte Blatt markiert ist, wird das auf alle Spalten übernommen.
Somit haben wir ein schön gleichmäßig kariertes Blatt, auf dem "gezeichnet" werden kann!






Als nächstes stellst du dich in das Kästchen, das du in einer Farbe haben möchtest.
Mit einem RECHTEN Mausklick darauf öffnet sich folgendes Fenster:


Klick auf den kleinen Abwärtspfeil bei "Füllfarbe", wo du irgendeine Farbe auswählst. Das voreingestellte Gelb ist nämlich ungünstig, weil es sich zu wenig vom Weiß abhebt.
Schon hat dein Kästchen die gewünschte Farbe!
Deine neue Farbe bleibt jetzt auch eingestellt, also musst du nächstes Mal nur mehr auf das Farbtopf-Symbol drücken und nicht mehr auf den kleinen Auswahlpfeil daneben.

Um jetzt weitere Kästchen zu färben, musst du diesen Schritt allerdings nicht jedes Mal wiederholen - das wäre ziemlich umständlich!
Dafür gibt es nämlich die  F4-Taste  ! Die bedeutet "letzten Befehl wiederholen" und ist hier genauso wie im Word sehr praktisch.
Stell dich also in das nächste Kästchen, das du in Farbe willst und drück einfach F4.

Wenn du nicht zufrieden bist, kannst du mit dem Befehl "Rückgängig" am oberen linken Rand beliebig viele Schritte wieder rückgängig machen:


Wenn du das gemacht hast, beachte aber, dass du mit F4 nicht mehr automatisch ein neues Kästchen einfärbst, weil diese Taste ja den letzten Befehl wiederholt, und der war in dem Fall "Rückgängig".

Alternativ dazu kannst du die Farbe aus einzelnen oder mehreren Kästchen auch entfernen, indem du statt einer Füllfarbe die Option "Keine Füllung" wählst.


Hast du mehrere Kästchen neben- oder untereinander, kannst du auch gleich alles auf einmal markieren und mit F4 (oder rechter Mausklick - Füllfarbe) färben.


Willst du dir ein Motiv zum Filethäkeln zeichnen, ist es sogar noch leichter, weil du nur ein x in jedes Kästchen machst - oder ein o für ein Popcorn-Bobble-Muster.







Du zeichnest also dein Motiv und kommst dann drauf, dass du nach oben oder links mehr Platz brauchst.
Da kannst du neue Zeilen (oder Spalten) einfügen, indem du mit der RECHTEN Maustaste auf die Zeilennummer 1 drückst:


Es geht ein Fenster auf, wo du "Zellen einfügen" drückst. Somit hast du eine Zeile eingefügt. Brauchst du mehr, machst du das gleich anschließend mit der F4-Taste.

Genau so geht das mit den Spalten.


Bist du mit deinem Bild fertig und hast zu viel Rand, kannst du auf dieselbe Weise auch Zeilen oder Spalten entfernen, indem du stattdessen "Zellen löschen" anklickst.


Natürlich willst du dein Kunstwerk speichern, das machst du auf dem Disketten-Symbol links vom Rückgängig-Befehl.


Ich hoffe, ich habe alles Wichtige angesprochen!
Ist dir noch was unklar, kann ich gerne versuchen, dir weiterzuhelfen! 😊


Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    die Decke ist MEGA COOL. Echt toller Effekt!
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äääh - danke, aber welche Decke meinst du denn? Die letzte, die ich am Blog gezeigt habe, ist schon Monate her! :-D

      LG Sandra

      Löschen
  2. Meine Rettung!!! Seitdem ich mein neues Läppi habe (weil das andere plötzlich den Geist aufgab), läuft mein Kreuzstich Design Programm nicht mehr und ich bin am verzweifeln!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn dir meine Erklärungen weiterhelfen, liebe Marjan! =))

      Löschen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.