So geht's: Das Webmuster (Granit-Stich oder Moss Stitch)



Heute zeige ich euch wieder mal ein neues Häkelmuster, nämlich das Webmuster, auch "Granitstich" genannt oder auf englisch "Moss Stitch" oder "Linen Stitch":



Es ist ein wirklich babyleichtes Muster, denn alles, was du dafür können musst, sind Luftmaschen und feste Maschen, die immer abwechselnd gehäkelt werden.
Die feste Masche wird immer um die Luftmasche der Vorreihe gehäkelt und die feste Masche übersprungen. Das macht das Einstechen ganz leicht.
Und weil jede Reihe dieselbe ist, ist das Webmuster genau das Richtige zum Entspannen und Abschalten beim Häkeln! 😏


Zum besseren Verständnis habe ich eine Häkelschrift gezeichnet:





Wenn dir die Häkelschrift nicht vertraut ist, habe ich auch ein paar Fotos gemacht, die dir das Nacharbeiten ganz leicht machen!

Zuerst machst du eine Luftmaschenkette für den Anschlag. Für das Webmuster brauchst du eine gerade Anzahl an Maschen.
Dann beginnst du in der vierten Maschen von der Nadel aus zu häkeln und machst 1 feste Masche:



Jetzt kommt eine Luftmasche:



Dann überspringst du die nächste Luftmasche und machst wieder eine feste Masche:



Das ganze wiederholst du bis zum Ende der Reihe: Immer eine feste Masche, dann eine Luftmasche und nicht vergessen, eine Masche wird übersprungen:


In die letzte Luftmasche vom Anschlag kommt eine feste Masche. Wenn du eine gerade Anzahl angeschlagen hast, müsste sich das ausgehen.




Dann machst du 2 Wende-Luftmaschen:


...und wendest die Arbeit (wie schon die Wende-Luftmasche ahnen lässt! 😁).


Die kommende Reihe wird immer wiederholt.
Die erste feste Masche überspringst du und häkelst deine feste Masche auf die folgende Luftmasche:



Dann machst du wieder eine Luftmasche:



...überspringst die feste Masche (denn es wird ja immer nur um die Luftmaschen der vorherigen Reihe gehäkelt!) und machst die nächste feste Masche um die Luftmasche:



So geht es weiter bis zum Ende der Reihe, wo du deine letzte feste Masche in die zweite der beiden Wende-Luftmaschen häkelst:



Diese Reihe wird jetzt so lange wiederholt, bis du die gewünschte Größe deiner Häkelarbeit erreicht hast.
Total easy, nicht wahr?




Im Gegensatz zu einer Häkelarbeit, bei der nur feste Maschen gemacht werden, wird das Gehäkelte hier viel weniger steif. Wegen den Luftmaschen zwischen den festen Maschen fühlt es sich viel weicher an, ist aber trotzdem ein blickdichtes Muster.
Und wenn du jede oder jede zweite Reihe die Farbe wechselst bzw. Farbverlaufswolle benutzt, ergibt sich auch ein richtig schönes Maschenbild:



Ich würde mich freuen, wenn dir das Webmuster gefällt und du es ausprobierst! 😊
Du kannst mir gerne jederzeit bei Facebook oder Instagram Fotos deiner Werke zeigen!
Ich bin schon gespannt auf eure Ideen, wie ihr den Webstich verwendet!


Kommentare

  1. Servus Sandra, das ich eine schöne Farbkombination und das Muster echt easy. Feste Maschen sind damit weicher und angenehmer für viele Häkelteile.
    Ich bin auch im Häkelfieber.
    LG und eine schöne Adventzeit wünsche ich dir aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Mayer, schön von dir zu hören :-)
      Ich wünsch dir auch eine schöne Adventszeit!
      Alles Liebe, Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pullis im Doppelpack ★kostenlose Anleitung★

So geht's: vordere und hintere Reliefstäbchen

Mini-Püppchen (Mädls & Jungs) ★kostenlose Anleitung★

Schal mit schrägen Löchern ★kostenlose Anleitung★

Schmuse-Bär ★kostenlose Anleitung★

Der kleine Yogi ★kostenlose Anleitung★

Gitterdecke aus Granny Stripes ★kostenlose Anleitung★

Voll retro! Der Klopapier-Hut! ★kostenlose Anleitung★

weinroter Poncho im V-Stich ★kostenlose Anleitung★

So geht's: Der Strickstich