gehäkeltes ABC


Ich habe die Buchstaben mit Baumwolle und Häkelnadel Nr. 3 gearbeitet.
Damit ist ein Buchstabe ca. 14 cm hoch geworden.



Der Buchstabe wird laut Häkelschrift 2x gemacht und dann rundherum mit festen Maschen zusammengehäkelt. Zwischendurch immer wieder mit Füllwatte leicht stopfen.

Bei Buchstaben, bei denen nicht nur außen, sondern auch innen ein Teil zusammengehäkelt werden muss (A, B, D, O, P, Q und R), ist es sowohl beim Zusammenhäkeln als auch beim Stopfen leichter, wenn man zuerst diesen inneren Teil macht.

Klick einfach auf das Bild, um zum jeweiligen Post mit der Anleitung zu kommen!







































































 


















Quelle: https://tw.wxwenku.com/d/102724831

Kommentare

  1. Liebe Sandra, deine Seite ist toll und eine schöne Inspiration.ich wollte mich mal an deine Häkelbuchstaben herantesten. Leider kann ich eine Häkelschrift lesen.
    Ich habe mir eine Tabelle zum übersetzen besorgt, jedoch sind die Symbole dort unterschiedlich.
    Handelt es sich bei deinen Symbolen um andere?
    Ganz lieben Dank und bitte mach immer weiter so :-)
    VG, Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie!

      Vielen Dank, das freut mich, dass dir mein Blog gefällt! =))
      Eigentlich sind die Symbole der Häkelschrift schon immer dieselben, was sie ja in meinen Augen so praktisch macht, weil man dafür keine Fremdsprachen können muss!

      Bei den Buchstaben steht das X für eine feste Masche.
      Hat das X ein kleines Dach auf, dann häkelst du zwei zusammen.
      Ist das Symbol umgekehrt, also wie ein V, in dem ein X sitzt, dann bedeutet das, dass hier 2 fM in eine Masche gehäkelt werden (also zugenommen wird).

      Das "o" ist eine Wende-Lm, die nicht als Masche zählt.

      Der Hintergrund ist meistens in verschiedenen Farben. Beim A beispielsweise fängst du unten rechts bei dem kleinen Pfeil zu häkeln an und machst zuerst denn rosa hinterlegten Teil. Für die hellblauen Teile musst du den Faden abschneiden und neu anknüpfen.

      Hab ich noch irgendwas vergessen?
      Ich hoffe, du kennst dich jetzt besser aus und kannst gleich mit deinen Buchstaben loslegen! ;-)
      LG Sandra

      Löschen
  2. Liebe Sandra, ich freue mich das ich auf deiner Seite gelandet bin. Die Buchstaben sind toll. Es wird sicher nicht bei dem einen Namen bleiben. Ein Foto findest du bei FB.
    Liebe Grüße
    Silke
    aus dem Schaumburg Land 😉

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Silke, ich hab das Foto bereits gesehen! =))) Eine wirklich gute Idee, die du da gehabt hast! =)
      LG Sandra

      Löschen
  3. Wie kann ich denn die Buchstaben in eine andere Größe umrechnen, sodass es proportional noch zusammenstimmt? Also wenn ich kleinere oder größere haben möchte... Beim Klöppeln ist das einfach, da brauche ich nur das Muster am kopierer vergrößern oder verkleinern 😆

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika!
      Am einfachsten wäre es, wenn du einfach dickere Wolle und eine größere Häkelnadel benutzt bzw. mit zwei Fäden gleichzeitig häkelst!
      Ansonsten würde ich mir im Excel die Buchstaben neu zeichnen - ein hilfreiches Tutorial dazu findest du hier: https://haekelfieber-austria.blogspot.com/2018/06/so-gehts-eigene-grafiken-im-excel.html - aber das ist nicht gerade wenig Arbeit ;-)

      Liebe Grüße und viel Spaß beim Häkeln! =)
      Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Patchwork-Granny-Decke ★kostenlose Anleitung★

Der kleine Yogi ★kostenlose Anleitung★

Schmuse-Schaf ★kostenlose Anleitung★

Pippi Langstrumpf ★kostenlose Anleitung★

Granny-Poncho

Schmuse-Bär ★kostenlose Anleitung★

Parade der Vierbeiner: Katze ★kostenlose Anleitung★

BabySet: Babydecke im Waffelmuster ★kostenlose Anleitung★

Netz-Shirt mit Blumenranke ★kostenlose Anleitung★

Pinocchio