So geht's: Die erweiterte feste Masche

Heute möchte ich euch in einem kurzen Tutorial zeigen, wie man eine erweiterte feste Masche häkelt.
Sie ist etwas höher als eine normale feste Masche und lässt sich mehr mit einem halben Stäbchen vergleichen, nur dass sie eben anders aussieht.

Besonders gut geeignet finde ich die erweiterten festen Maschen, wenn man etwas Gestreiftes häkelt. Macht man in normalen festen Maschen nämlich nur eine Reihe in einer anderen Farbe, dann wird der Streifen recht dünn und geht etwas unter, während er in erweiterten festen Maschen viel schöner wird!




Du stichst in die entsprechende Masche ein und holst einmal den Faden durch. So weit ist noch alles, wie wenn du eine ganz normale feste Masche häkelst:





Statt jetzt aber den Faden durch die beiden Schlaufen zu ziehen, ziehe ihn nur durch die erste Schlaufe, so dass du wieder zwei Schlaufen auf der Nadel hast:



Jetzt ziehst du den Faden durch beide Schlaufen und fertig ist deine erweiterte feste Masche:



Eine sehr kurze Erklärung heute, aber im Grunde ist alles gesagt und vielleicht häkelst du demnächst etwas, wo du die erweiterte feste Masche verwenden kannst!
Ich habe sie jedenfalls gerade bei zwei Sachen ausprobiert, die ich euch in den nächsten beiden Posts zeigen werde!
Bis dahin viel Spaß beim Häkeln! 😊

Kommentare