Pippi Langstrumpf ★kostenlose Anleitung★

Es war nur eine Frage der Zeit, bis ich die Heldin meiner Kindheit häkle:


Was habe ich Pippi beneidet, dass sie mit ihrem Pferd in der Villa Kunterbunt lebt, ganz alleine ohne Eltern, die ihr sagen, wann es Zeit für die Schule oder zum Bettgehen ist! 😏


Nachdem vor einiger Zeit Astrid im Kino war, hab ich dazu passend endlich meine eigene Pippi gehäkelt! Immerhin schickt mich jetzt auch niemand mehr in die Schule oder ins Bett! *hihi* Man muss es nur erwarten können! 😁





Für Pippis Zöpfe hab ich mir was Besonderes einfallen lassen, und zwar habe ich nicht einfach nur zwei Zöpfe geflochten, sondern im Rasta-Stil auf jeder Seite gleich 5 etwas dünnere gemacht.
Gut, dass ich selber schon öfter Rastas hatte, denn daher weiß ich noch, wie man sie unten ganz einfach zubindet. Man nimmt eine dünne Strähne, im Amigurumi-Fall also einen Faden, aus den übrigen Haaren, mit denen man gerade das Zöpfchen geflochten hat. Den wickelt man einmal um den Zopf und steckt ihn von oben nach unten durch die gerade entstandene Schlaufe. Fest zugezogen und es hält und fällt gar nicht auf!
Bei den richtigen Rastas wird zwar zusätzlich noch einmal kurz mit dem Feuerzeug drübergefahren, womit die Haare, die eingeflochten wurden und die in den seltensten Fällen Echthaar sind, verschmelzen und wirklich nichts aufgehen kann. Wäre bei Acrylwolle vielleicht auch möglich, weil die ja ebenfalls ein Kunststoff ist, aber ich hab's lieber nicht ausprobiert! 😏 Auch so haben sich nach einem ereignisreichen Fotoshooting inklusive Sturz vom Autodach Pippis Zöpfe nicht gelöst! *lach*


Wolle:          Super Preis vom Müller Drogeriemarkt
Häkelnadel: Nr. 3






Abkürzungen
V: verdoppeln (2 fM in eine Masche)
A: abnehmen (2 fM zusammenhäkeln)
x6: Anzahl der Wiederholungen (hier zB 6)
Lm: Luftmasche
Km: Kettmasche
fM: feste Masche
Stb: Stäbchen
FLO: Front Loop Only (nur in das vordere Maschenglied einstechen)
BLO: Back Loop Only (nur in das hintere Maschenglied einstechen)



Infos
"  Es wird in festen Maschen in fortlaufenden Spiralrunden gehäkelt.
"  Bei einem Farbwechsel wird die letzte Masche in der alten Farbe bereits mit der neuen Farbe beendet.
"  Zu- und Abnahmen teile ich immer auf:
          In Runden mit einer geraden Anzahl an Maschen zwischen den Zu- oder Abnahmen – zB (8, V) x6 – häkle stattdessen 4, V, (8, V) x5, 4.
          Runden mit einer ungeraden Anzahl an Maschen zwischen den Zu- oder Abnahmen – zB (5, V) x6 – werden ganz normal gehäkelt.
"  Beim Abnehmen verwende stets das „unsichtbare Abnehmen“.
"  Stopfe dein Amigurumi während des Häkelns immer wieder mit Füllwatte, bevor die Öffnung zu klein wird.
"  Du kannst jede beliebige Wolle verwenden, aber achte drauf, dass die Häkelnadel kleiner ist als auf der Banderole angegeben, damit dein Amigurumi nach dem Stopfen nicht löchrig aussieht und die Füllwatte nicht durchscheint.


Bereit? Dann kann’s jetzt losgehen:

Arme
Farbe
Runde


gesamt
HAUT
1

6
6

2

V x6
12

3 – 5
3 Runden
12
12

6

3, 4 zusammen abgemaschte Stb in eine Einstichstelle, 8
12

7 – 23
17 Runden
12
12
KORALLE
21

BLO (3, V) x3
15

22 – 30
9 Runden
15
15

31

Arme oben nur leicht stopfen, flach zusammenlegen und mit 7 fM zusammenhäkeln
7


Für die aufgerollten Ärmel in die freien, vorderen Maschenglieder von Runde 21 arbeiten:

KORALLE
1

(3, V) x3
15

2 – 4
3 Runden
15
15

Faden abschneiden, wird nicht zum späteren Annähen gebraucht, weil die Arme in Runde 66 am Körper angehäkelt werden.



1. Bein
Farbe
Runde


gesamt
PETROL
1

6 Lm, beginne in der 2. Masche von der Nadel aus zu häkeln: 4 fM, 4 fM in die letzte Lm, 3 fM auf der unteren Seite der Lm-Kette, 3 fM in die letzte Masche
14

2

V, 3, V x4, 3, V x3
22

3

1, V, 4, V, (1, V) x3, 4, V, (1, V) x2
30

4

2, V, 5, V, (2, V) x3, 5, V, (2, V) x2
38

5

BLO 38 Km  (locker häkeln!)
38

6

BLO 38 fM
38

7 – 8
2 Runden
38
38

9

31, A, 3, A
36

10

36
36

11

10, A x6, 14
30

12

8, A x5, 12
25

13

6, A x4, 11
21

14

6, A x2, 11
19

15

6, A, 11
18


Petrol beiseite legen, aber noch nicht abschneiden, es wird später an dieser Stelle weitergehäkelt.

GELB
16

BLO 18
18

17 – 20
4 Runden
18
18
PETROL
16b

Nimm jetzt Petrol wieder auf und häkle in den freien, vorderen Maschengliedern von Runde 15 weiter:
(5, V) x3
21

17b

21
21

18b

9 fM, um vorne zur Mitte des Schuhs zu gelangen
9

19b

2 Lm, Stb in dieselbe Masche, 20 Stb
21


Petrol jetzt abschneiden und Faden vernähen.



Häkle mit Koralle am gelben Teil weiter:

KORALLE
19 – 21
3 Runden
18
18
GELB
22 – 24
3 Runden
18
18
KORALLE
25 – 27
3 Runden
18
18
GELB
28 – 30
3 Runden
18
18
KORALLE
31 – 33
3 Runden
18
18
HAUT
34 – 40
7 Runden
18
18
WEISS
41

18
18

Faden abschneiden.

2. Bein
Wie das 1. Bein, aber verwende statt Gelb und Koralle bis Runde 31 VIOLETT,
von Runde 32 bis 40
HAUT (9 Runden)
und in Runde 41 wie beim ersten Bein
WEISS.
Der lila Strumpf ist also um 2 Runden kürzer als der gestreifte.
Schneide den Faden nicht ab. Es wird gleich für den Körper weitergehäkelt.

Schuhbänder
Einen relativ langen, petrolfarbenen Faden mit einer Nadel rund um den Schuh einstechen, in der Runde, in die bereits die Stäbchen gehäkelt wurden.
Dann mit beiden Enden eine Luftmaschenkette aus jeweils 30 Lm häkeln und daraus eine Schlaufe binden.




Körper
Farbe
Runde


gesamt
WEISS


1 – 2 fM, um zur Mitte des Beines zu gelangen


42

3 Lm, 18 am 1. Bein, 3 fM auf die 3 Lm, 18 am 2. Bein, 3 fM auf der anderen Seite der 3 Lm
42

Maschenmarkierer setzen, der Rundenanfang ist ab jetzt an dieser Stelle.

43 – 46
4 Runden
42
42
KORALLE
47

42
42

48

BLO 42
42

49 – 64
17 Runden
42
42

65

(5, A) x6
36

66

8, 7 durch Arm und Körper, 11, 7 durch Arm und Körper, 3
36

68

(4, A) x6
30

69

(3, A) x6
24
HAUT
70

(2, A) x6
18

71

(4, A) x3
15

72 – 73
2 Runden
15
15

Faden nicht abschneiden, es wird später für den Kopf weitergehäkelt.

Rock
Mach den Rock am besten gleich nachdem du die ersten paar Runden in Koralle gehäkelt hast.
Häkle in die freien, vorderen Maschengliedern von Runde 48:
Farbe
Runde


gesamt
KORALLE
1

(6, V) x6
48

2 – 9
8 Runden
48
48

Faden abschneiden und vernähen.


Schürze
Mach die Schürze, bevor du den Kopf häkelst, sonst kannst du sie der Puppe nicht mehr anziehen!
Hier wird nicht in fortlaufenden Runden gehäkelt, sondern jede Runde wird mit einer Kettmasche in die erste Masche geschlossen. Am Anfang jeder Runde werden Steige-Luftmaschen gemacht, die nicht als Masche zählen.
Schlag 42 Lm an und mach mit einer Km in die erste Lm einen Ring. Achte darauf, dass die Luftmaschenkette nicht verdreht ist.
Farbe
Runde


gesamt
PETROL
1

1 Steige-Lm, 42 fM, Km in die erste fM
42

2 – 3
2 Runden
2 Steige-Lm, 42 Stb, Km in das erste Stb
42

4

2 Steige-Lm, (13 Stb, V) x3, Km in das erste Stb
45

5

2 Steige-Lm, (14 Stb, V) x3, Km in das erste Stb
48

6

48 Stb
48

7

2 Steige-Lm, (15 Stb, V) x3, Km in das erste Stb
51

8

2 Steige-Lm, (16 Stb, V) x3, Km in das erste Stb
54

9

2 Steige-Lm, (17 Stb, V) x3, Km in das erste Stb
57

Faden abschneiden und vernähen.

Träger
Auf der Rückseite der Schürze neu anknüpfen und 19 Reihen mit jeweils 3 fM häkeln. Zwischen beiden Trägern sind 5 Maschen Abstand.
Schneide den Faden nicht zu kurz ab und nähe die Träger vorne mit kleinen Knöpfen oder Perlen an.

Gelbe Taschen für die Schürze
Schlag 6 Luftmaschen an und beginne in der 2. Masche von der Nadel aus zu häkeln:
Farbe
Runde


gesamt
GELB
1

5 fM
5

2

2 Wende-Lm, 5 Stb
5

3

1 Wende-Lm, 5 fM
5

Faden nicht zu kurz abschneiden und Taschen auf die Schürze nähen.




Kopf
Farbe
Runde


gesamt
HAUT
74

V x15
30

75

(4, V) x6
36

76

(5, V) x6
42

77

42
42

78

(6, V) x6
48

79

(7, V) x6
54

80

(8, V) x6
60

81 – 90
10 Runden
60
60

91

(8, A) x6
54

92

(7, A) x6
48

93

(6, A) x6
42

94

(5, A) x6
36

95

(4, A) x6
30

96

(3, A) x6
24

97

(2, A) x6
18

98

(1, A) x6
12

99

A x6
6

Sicherheitsaugen zwischen Runde 86 und 87 einsetzen.
Nase, Mund und Sommersprossen aufsticken.


Haarkappe
Farbe
Runde


gesamt
WEINROT
1

6
6

2

V x6
12

3

(1, V) x6
18

4

(2, V) x6
24

5

(3, V) x6
30

6

(4, V) x6
36

7

(5, V) x6
42

8

(6, V) x6
48

9

(7, V) x6
54

10

(8, V) x6
60

11

(19, V) x3
63

12 – 20
9 Runden
63
63
Langen Faden lassen, um die Haarkappe am Kopf anzunähen.
Für die Zöpfe auf der Haarkappe oben lange Fäden anknüpfen. Es werden pro Seite 5 dünne Rasta-Zöpfe geflochten, von denen jeder aus 12 Fäden besteht.
Für die Stirnfransen vorne kurze Fäden anknüpfen, seitlich etwas längere und am Ende stufig schneiden.










Was du mit Hilfe meiner Anleitungen gehäkelt hast, darfst du gerne verkaufen, nicht aber die Anleitung selber oder Teile davon.
Du darfst meine Anleitungen unter der Voraussetzung teilen, dass du auf meine Seite https://haekelfieber-austria.blogspot.com verlinkst.

© Sandra Scherndl, Häkelfieber Austria




Anscheinend hat Pippi ihren kleinen Onkel gegen einen Pfau eingetauscht!



Und auch sonst ist sie in netter Gesellschaft:



Ich wünsch dir viel Erfolg beim Nachhäkeln und viel Freude mit deiner eigenen Pippi Langstrumpf! 💓 Auf dass sie ganz in Astrid Lindgrens Sinne viele Kinder erfreuen mag! 😊


Kommentare

  1. Boah! Ist die klasse geworden! ich bin ja bekennender Pippi und schweden fan, hab schon ganz viel genäht....aber die Häkelpuppe ist wahnsinnig toll geworden. Da muss ich meine tochter mal anspitzen, ob sie mir die häkelt. Die Anleitung ist gebunkert, vielen lieben Dank dafür! Die Zöpfe sind auch genial geworden :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Ulrike! =))
      *hihi* Ja, Pippi meets Rasta! *g*

      Löschen
  2. Liebe Sandra,
    ich hab keine mail hier gefunden :0) aber grad gesehen, das du einige Linkpartys in deiner sidebar hast :0) wenn du magst, kannst du vielleicht meine noch dazusetzen: magic Crafts, für alle märchenhaften, magischen und zauberhaften sachen...lieben dank...https://ulrikes-smaating.blogspot.com/p/magic-crafts-linkparty.html

    ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Blog gefällt mir gut, Bilder aus dem Norden sind immer so schön anzusehen - da schaut alles so sauber aus und ich kann die frische Luft direkt riechen!
      Allerdings mag ich lieber Linkparties, bei denen ein Backlink irgendwo am Blog reicht anstatt direkt im Post selber... :-(

      LG Sandra! =)

      Löschen
  3. What a cute doll, and nice to see her out and about. Thanks for joining in Ginx Woolly Linx for June.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Patchwork-Granny-Decke ★kostenlose Anleitung★

Schalkragen ~ Modell III ★kostenlose Anleitung★

Einkaufsnetz Lila-Weiß mit kleinen Löchern (Oval) ★kostenlose Anleitung★

Parade der Vierbeiner: Hund ★kostenlose Anleitung★

Seifensäckchen ★kostenlose Anleitung★

Einkaufsnetz Pink-Weiß mit kleinen Löchern (Achteck) ★kostenlose Anleitung★

Montags-Goodies #90

So geht's: Die dritte Schlaufe

Einkaufsnetz Türkis-Weiß mit großen Löchern (Kreis) ★kostenlose Anleitung★

So geht's: Der Fußschlingenanschlag