Posts

Es werden Posts vom 2019 angezeigt.

'Make Me Take Me' Häkelnetz (bunt)

Bild
Ich hab euch ja schon vorgewarnt, dass ich wahrscheinlich noch ein weiteres 'Make Me Take Me' Häkelnetz machen werde: 😉


In den allertiefsten Tiefen eines meiner zahlreichen Wollregale habe ich ein paar Reste gefunden für das fröhlich bunte Häkelnetz:

Dürfte wohl irgendein Baumwollgarn sein - schwer zu sagen, da keine Banderolen mehr vorhanden waren. Häkelnadel habe ich hier eine etwas kleinere benutzt, nämlich die Nr. 3, weil auch das Garn etwas dünner als Wolle ist.

Die Farben finde ich einfach wundervoll! Total anders bei meinem ersten Make Me Take Me Häkelnetz, aber beide sind auf ihre Art so schön, dass ich mich nicht entscheiden könnte, welches mir besser gefällt! 😍

Obwohl dieses Netz durch seine rechteckige Form schön ordentlich flach zusammengelegt werden kann, kann man genug reinpacken, weil es sich halbwegs dehnt. Trotzdem habe ich dieses Mal eine Variante ausprobiert, bei der nicht sofort nach der ersten Reihe mit den Seitenwänden ohne weitere Zunahmen begonnen wird, son…

'Make Me Take Me' Häkelnetz (rostbraun-schwarz)

Bild
In vielen Häkelgruppen bei Facebook sind in den letzten Wochen immer wieder Bilder eines gehäkelten Netzes aufgetaucht, das sich 'Edda' nennt und das mir richtig gut gefällt. Allerdings kommt es mir so vor, als würden leicht Sachen rausfallen, wenn man etwas mehr hineingibt. Ich kann mich natürlich täuschen, aber auf der Suche nach einer Anleitung für diese 'Edda' bin ich auf das 'Make Me Take Me' Häkelnetz gestoßen, das anstatt einer runden Form eine rechteckige hat und das mir sogar noch besser gefällt:

Anleitung:    Make Me Take Me Häkelnetz von Initiative Handarbeit
Wolle:          Phanta Reindralon Hochbausch von Stahlsche Wolle für das Netz                     (1x 50g Rostbraun)                     Super Preis vom Müller Drogeriemarkt für die Umrandung/Henkel                     (1x 50g Schwarz)
Häkelnadel: Nr. 3,5

Wenn schon retro, dann aber SO RICHTIG! Da so ein gehäkeltes Einkaufsnetz unweigerlich Bilder aus den 70-igern von lockenwicklertragenden Hausfrauen in…

Montags-Goodies #86

Bild
Willkommen bei den  Montags-Goodies!


Goodie #1:
Shark Sunglass Case von The Crafter Life

Ist das nicht ein witziges Täschchen für die Sonnenbrille (oder das Handy oder ein Päckchen Zigaretten oder was auch immer)? 😃


Goodie #2:
The Sonic Stitch von Crafty CC

Die Kombination von den Regenbogenfarben in den verschiedenen Reihen mit den weißen Stäbchen, die tiefer eingestochen werden, ergibt hier ein wirklich hübsches Muster!


Goodie #3:
Mermaid Tail Pencil Pouch von 5 Little Monsters

Letzte Woche bei den Montags-Goodies habe ich euch zwar schon ein nettes Schüttelpennal gezeigt, aber diese Woche ist mir noch ein ganz niedliches Exemplar untergekommen, nämlich dieser Meerjungfrauenschwanz. Hast du keine Farbverlaufswolle in der passenden Farbe, kannst du auch alle paar Reihen die Farbe wechseln - aber die sanften Übergänge machen das Täschchen natürlich besonders hübsch!


BUCH David Safier - Mieses Karma hoch 2

Bild
Bereits beim Lesen des ersten Teils hab ich mich königlich amüsiert, und auch wenn mir ein Vergleich schwerfällt, weil es schon ewig her ist und ich mich nicht wirklich an die Handlung erinnern kann, habe ich auch die Fortsetzung sehr lustig gefunden. Obwohl es wirklich witzig geschrieben ist, regt es doch auch zum Nachdenken an!


Daisy trinkt, faulenzt und bestiehlt auch schon mal ihre WG-Genossen. Marc ist ein arroganter Hollywood-Star. Und beide haben keine Ahnung, was das Wort Liebe eigentlich bedeutet. Als sie bei einem Autounfall sterben, werden sie als Ameisen wiedergeboren. Offenbar, weil sie zu viel mieses Karma angehäuft haben.
Daisy und Marc haben nur wenig Lust, fortan als Ameisensoldaten in den Krieg zu ziehen. Außerdem wollen sie um jeden Preis verhindern, dass Daisys bester Freund und Marcs Ehefrau ein Paar werden. Was also tun? Die Antwort lautet: Gutes Karma sammeln, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder nach oben geht! 
Gar nicht so einfach, wenn man sich nicht a…

Tilda Matilda

Bild
Es gibt so einige kurvige gehäkelte Damen, die mir alle total gut gefallen, und eine hab ich mir jetzt vorgenommen:

Beziehungsweise gleich drei von ihnen, denn das Häkeln hat echt Spaß gemacht und ging eigentlich recht flott von der Hand. Im Prinzip ist diese Puppe ganz schlicht gemacht.

Anleitung:    Tilda Matilda von Pitusas & Petetes
Wolle:          * Müller Super Preis in Wollweiß, Rosa, Braun und Blau für                       den Körper;                       Hellgelb, Braun und Weinrot für die Haare * Bravo in Pink * Gründl Lisa Premium in Grün
Häkelnadel: Nr. 3


Weil ich so ungern Sachen annähe, habe ich hier nicht wie in der Anleitung angegeben mit dem Körper angefangen, sondern mit den Füßen, und den Körper dann gleich drangehäkelt. Das mache ich meistens, wenn es möglich ist, und habe mich daher schon daran gewöhnt, eine Anleitung von unten nach oben zu arbeiten.

Es gäbe ja so viele Variationen für die Tilda Matilda, nicht nur was die Farbe der Kleidung oder der Haare betrifft, so…

Montags-Goodies #85

Bild
Willkommen bei den  Montags-Goodies!


Goodie # 1:

Coastal Scene von Coastal Crochet



Was für eine tolle Babydecke! Nicht nur die Applikationen machen sie zu etwas ganz Besonderem, sondern auch der Hintergrund stellt mit verschiedenen Stichen und Farben zuerst einen steinigen Strand, dann Sand, Meer und Himmel dar!
Ein echtes, kleines Kunstwerk! 😍 



Goodie # 2:
Flower Power Dishcloth von Whiskers & Wool

Ein ideales Projekt, um sich mal wieder so richtig mit verschiedenen Farbkombinationen auszutoben! Dann wird es vielleicht auch mehr als nur ein Set von sechs Untersetzern! 😏


Goodie # 3:
She+He Gnomes von Cut Out & Keep

Bei Applikationen bin ich immer etwas ratlos, weil sie mir zwar oft sehr gut gefallen, aber ich nicht wüsste, wofür ich sie häkeln sollte...
Wofür würdest du dieses liebe Zwergenpärchen machen?


Goodie # 4:
"Om Nom" Süßigkeitenbesitzerin von AmiToysNini

Untersetzer 'Sonnenfinsternis'

Bild
Heute auf den Tag genau ist es 20 Jahre her, dass wir hier in Österreich die letzte totale Sonnenfinsternis hatten. Bewaffnet mit Sonnenfinsternis-Brillen und zwei Schweißschirmen haben wir im Garten verfolgt, wie sich der Mond immer weiter vor die Sonne geschoben hat und kurz nach 13 Uhr ist es ganz rasch nicht nur immer dunkler geworden, sondern auch ganz still, weil alle Vögel zu zwitschern aufgehört hatten. Ich weiß das aus dem Grund noch so genau, weil ich damals schwanger war und am selben Tag am späten Nachmittag den Blasensprung hatte. Die Nacht verbrachte ich bereits mit leichten Wehen im Krankenhaus, die aber Gott sei Dank nicht viel stärker als Regelschmerzen waren und mich noch schlafen ließen, und am frühen Nachmittag, fast auf die Minute genau einen Tag nach der Sonnenfinsternis, bin ich zum ersten Mal Mama geworden! 💕
Morgen wird mein Baby also schon 20 Jahre alt, und immer, wenn ich an seine Geburt denke, muss ich auch an die Sonnenfinsternis denken, was ich jetzt zum An…

Noch ein Beutel im Ananas-Muster!

Bild
Wenn man schwanger ist, fallen einem plötzlich überall Schwangere auf. Dasselbe gilt wohl, wenn man Einkaufsnetze häkelt, denn plötzlich stolpere ich dauernd über schöne Beutel, die ich auch häkeln will:

Ist mir der erste Beutel im Ananas-Muster fast zu groß, finde ich den hier wiederum etwas klein... Verwendet habe ich wieder Häkelnadel Nr. 2,5 und ein Baumwollgarn, das ich vor sicher 20 Jahren beim Hofer gekauft habe, und das sich perfekt für solche Beutel im Lochmuster eignet, weil es relativ dünn, aber recht fest ist.


Die Häkelschrift habe ich hier gefunden:



Hier ist die Häkelschrift kaum zu erkennen, aber unter den Links können die Bilder angeklickt und dann nach Belieben vergrößert werden, wo man die Maschen wunderbar erkennt und leicht davon nachhäkeln kann.
Wenn du lieber nach schriftlichen Anleitungen häkelst, gibt es hier eine auf englisch.


Der Beutel hat eine nette Größe. Verglichen mit den anderen, die ich jetzt immer gehäkelt habe, ist er etwas kleiner, aber wirklich schön!
Und w…