Donnerstag, 7. Juni 2018

BUCH Andreas Franz - Teufelsleib: Ein neuer Fall für Peter Brandt (Band 4)

Sehr spannender Krimi!
Die Dialoge zwischen Peter Brandt und seiner Freundin, der Staatanwältin Elvira Klein, waren zwar echt banal, aber Gott sei Dank macht das nur einen winzigen Teil des Buches aus. Die Handlung ist nämlich spannend und im ganzen hat mir das Buch sehr gut gefallen.
Schade, dass ich mit dem 4. Band angefangen habe, die anderen wären bestimmt auch lesenswert gewesen!


Kommissar Peter Brandt ist gerade aus einem Kurzurlaub mit seiner Freundin, der Staatsanwältin Elvira Klein, zurück, als er mit einem besonders seltsamen Mordfall konfrontiert wird. Am Mainufer in Offenbach wird eine Hausfrau tot aufgefunden. Das Merkwürdige daran: In ihrer Hand hält sie einen Olivenzweig, und in ihrem Mund findet man eine Olive und eine Taubenfeder.

Sehr schnell stößt der Kommissar auf das Geheimnis der Toten: Sie ging offenbar einem äußerst lukrativen Nebenerwerb nach, genau wie zwei weitere Frauen, die in den letzten zwölf Monaten ermordet wurden. Peter Brandt betritt eine Welt aus religiösem Fanatismus, Gewalt und Rache.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.