Donnerstag, 29. März 2018

Teufel-Mädchen

Das ist heute ein ganz besonderer Post!
Ein Jubiläum sozusagen - aber kein rundes, das wäre ja langweilig!
Das ist weder mein 100. Post, auch nicht der 500. oder der 1000. - nein, heute gibt es zum 666. Mal was zu lesen bei Häkelfieber! 😊



Passend zur "Zahl des Tieres" habe ich also ein kleines Teufel-Mädchen gehäkelt: 


Für mich persönlich hat die Zahl 666 nichts Furchteinflössendes. Bin zwar gläubig, aber nicht abergläubisch und auch kein Christ, von denen das ja kommt.
In einem Vortrag über Zahlenlehre hab ich mal gehört, dass sie einfach nur bedeutet "vom Geistigen ins Materielle", was auf ihrer Schreibweise basiert. Man beginnt oben beim geraden Strich und endet in dem Kreis. Könnte man auch mit der Geburt gleichsetzen (wo man in die materielle Welt kommt), oder - um beim Christentum zu bleiben - die Erschaffung der Welt in 6 Tagen.
Bei der 9 ist es genau umgekehrt, da beginnt man mit dem Kreis und endet mit dem geraden Strich, was bedeutet "vom Materiellen zurück ins Geistige".
Mehr Bekanntheit dürfte die Deutung der 8 haben, deren Schreibweise mit der Unendlichkeit gleichgestellt wird.



Im großen und ganzen kann man in die Zahlen hineindeuten, was man will und man kommt auf die eigenartigsten Sachen, wenn man nur lange genug herumtüftelt.
Dann wäre auch die Kreiszahl Pi "böse", weil die ersten 144 [=(6+6)x(6+6)] Dezimalstellen addiert ebenfalls 666 ergeben.
Oder das ganze Internet, weil das W im hebräischen Alphabet der 6. Buchstabe ist, demnach ergibt www 666.
Ebenso der amerikanische Sender "Fox", denn wenn man in unserem Alphabet jedem Buchstaben eine Zahl zuordnet (A=1, B=2,... I=9 und bei J beginnt man wieder bei 1 usw.), dann bekommt man auch 666.
Es wird auch immer wieder darauf hingewiesen, dass sämtliche Artikel mit Strichcode (also ALLES in ALLEN Geschäften bei uns) "des Teufels" sind. Der Strich, der für 6 steht, ist nämlich kurioserweise einmal am Anfang, einmal in der Mitte und einmal am Ende jedes Codes.





Die Amerikaner sind zum Beispiel sehr empfindlich, was die 13 betrifft. Dort ist das 13. Stockwerk entweder 12a oder es kommt gleich das 14.!
In China hingegen reagieren alle ganz allergisch auf die 4! Keiner will diese Zahl in seinem Autokennzeichen, man lädt keine 4 Gäste ein und auch bei Hotels wird auf einen 4. Stock und Zimmernummer 4 verzichtet, wohingegen sie ganz gelassen mit einer 13 umgehen...

Jetzt aber genug Gedanken dazu, schließlich sind wir hier bei Häkelfieber und nicht bei Zahlenfieber, also lieber noch ein paar Fotos von der kleinen, süßen Teufelin:








Anleitung: 'Momo' von Lydia WLC auf Ravelry um ca. € 5,20
Wolle: Müller Super Preis
Häkelnadel: Nr. 3





Besonders gut gefallen mir hier die Stirnfransen, die aufgestickt werden und so in Form bleiben, ohne dass man täglich Haarspray verwenden müsste! 😂


Als Teufelin hat man ja schließlich andere Dinge zu tun, als ständig auf die Frisur zu achten! 😀 👿 



Kommentare:

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.