Schlüsselanhänger 'Fräulein Maus' ★kostenlose Anleitung★

Heute möchte ich dem "Fräulein" gedenken, das ja nicht mehr verwendet werden darf... Was ich total schade finde, denn es ist immer soo nett, wenn einen (meistens ziemlich betagte Damen) so anreden: "Ach Fräulein, könnten Sie mir bitte mit dem Reißverschluss helfen?", hat mich erst neulich eine alte Frau im Wartezimmer beim Zahnarzt gefragt, die nicht aus ihrer Jacke gekommen ist. Da fühle ich mich gleich mindestens 15 Jahre jünger - und helfe natürlich doppelt so gerne und mit großer Freude!
Wenn mich im Gegensatz jemand mit "Frau Scherndl" anredet, bin ich immer direkt erschrocken, weil ich denke, meine Mama hat sich angeschlichen und steht hinter mir! 😅
Tja, das nennt man wohl Emanzipation. Wenn jeder Mann, der mit "Herr Sowieso" angeredet wird, sich erst mit einem Schulterblick vergewissern muss, dass er und nicht sein Vater gemeint ist, warum sollte uns Frauen dann diese Schrecksekunde erspart bleiben? 😏

Es ist wirklich schade, dass das Fräulein keinen Platz mehr in unserem "Neusprech" hat. Wie wenn es ein Schimpfwort wäre! Ich lasse mir ja gerade noch einreden, dass es kein "Negerbrot" und keine "Negerküsse" mehr gibt, aber was bitte soll denn am "Fräulein" verwerflich sein?
Dabei sind es immer ausgesprochen höfliche Leute, die diese Anrede noch verwenden. Tja, wohl auch die Höflichkeit ist im Rückzug begriffen...

Im Englischen gibt es auch die "Miss", in Italien neben der Signora die Signorina und im Spanischen Señora und Señorita. Die Franzosen haben ihre "Mademoiselle" und auch in Holland, Schweden und Griechenland gibt's ein Pendant.
Ich erkläre mir das so, dass es wirklich viele, viele Menschen auf dieser Erde gibt, und die gehören alle irgendwie beschäftigt. Da sitzen dann welche in ihren Büros und denken neben dem Bleistiftspitzen über die erlaubte Krümmung von Gurken und eben der Verwendung des "Fräuleins" nach! 😆 *lach*

Und ich bin heute ganz rebellisch (oder altmodisch) und präsentiere das FRÄULEIN Maus:


Mit Häkelnadel Nr. 3 hat die Kugel für den Körper einen Durchmesser von 5 cm.




100% Baumwolle
Häkelnadel Nr. 3

Abkürzungen
V: verdoppeln (2 fM in eine Masche)
A: abnehmen (2 fM zusammenhäkeln)
x6: Anzahl der Wiederholungen (hier zB 6)
Lm: Luftmasche
Km: Kettmasche
fM: feste Masche
Stb: Stäbchen



Infos
"  Es wird in festen Maschen in fortlaufenden Spiralrunden gehäkelt.
"  Zu- und Abnahmen teile ich immer auf:
          In Runden mit einer geraden Anzahl an Maschen zwischen den Zu- oder Abnahmen – zB (4, V) x6 – häkle stattdessen 2, V, (4, V) x5, 2.
          Runden mit einer ungeraden Anzahl an Maschen zwischen den Zu- oder Abnahmen – zB (5, V) x6 – werden ganz normal gehäkelt.
"  Beim Abnehmen verwende stets das „unsichtbare Abnehmen“.
"  Du kannst jede beliebige Wolle verwenden, aber achte drauf, dass die Häkelnadel kleiner ist als auf der Banderole angegeben, damit dein Amigurumi nach dem Stopfen nicht löchrig aussieht und die Füllwatte nicht durchscheint.

Bereit? Dann kann’s jetzt losgehen:

Körper
Farbe
Runde


gesamt
ROT
1

6
6 fM

2

V x6
12 fM

3

(1, V) x6
18 fM

4

(2, V) x6
24 fM

5

(3, V) x6
30 fM

6

(4, V) x6
36 fM

7 – 9
3 Runden
36
36 fM
SCHWARZ
10 – 12
3 Runden
36
36 fM

13

(4, A) x6
30 fM

14

(3, A) x6
24 fM

15

(2, A) x6
18 fM

16

(1, A) x6
12 fM

17

A x3, Metallring anhäkeln, A x3
6 fM

Bevor du mit Schwarz anknüpfst, fädle einen Metall- oder Plastikring auf den Faden, damit er in der letzten Runde besser angehäkelt werden kann.



Ohren 2x
Farbe
Runde


gesamt
SCHWARZ
1

6
6 fM

2

V x6
12 fM

3

(1, V) x6
18 fM

4

(2, V) x6
24 fM

5 –6
2 Runden
24
24 fM

7

(2, A) x6
18 fM

8

(1, A) x6
12 fM

9

A x5
5 fM

In der letzten Runde wird auf die letzte Abnahme verzichtet, damit die Öffnung nicht zu klein wird und das Ohr schöner zum Annähen ist.
Das Ohr nicht füllen, sondern flach zusammendrücken und am Kopf annähen.



 Schleife
Mach mit ROT einen Ring und häkle darin:
6 Lm, 6 Dreifach-Stb, 5 Lm, Km in den Ring, 5 Lm, 6 Dreifach-Stb, 5 Lm, Km in den Ring.

Lass einen langen Faden, drücke die Schleife in der Mitte zusammen und wickle den Faden mehrere Male fest um die Mitte. Verknote Anfangs- und Endfaden und näh die Schleife damit gleich auf den Kopf.

Schneide aus weißem Filz kleine Kreise aus und klebe sie mit der Heißklebepistole auf den unteren, roten Teil der Maus.
Befestige oben einen Schlüsselring oder ein kleines Kettchen oder häkle eine Schlaufe aus Luftmaschen.





Die kleinen Metallringe habe ich von chinesischen Händlern bei eBay. Es gibt sie auch (genauso spottbillig!) in bunter Plastikausführung, die aber farblich nicht zu meiner Maus gepasst haben.
Die Kugelketten (10 cm Länge) sind ebenfalls aus China - nicht ganz so billig mit 6,50 Euro für 80 Stück, aber 8 Cent pro Stück ist ein halbwegs vertretbarer Preis.




Was du mit Hilfe meiner Anleitungen gehäkelt hast, darfst du gerne verkaufen, nicht aber die Anleitung selber oder Teile davon.
Du darfst meine Anleitungen unter der Voraussetzung teilen, dass du auf meine Seite https://haekelfieber-austria.blogspot.com verlinkst.

© Sandra Scherndl, Häkelfieber Austria


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

So geht's: Pixeldecke in einem Stück häkeln

Drachenschwanz ★kostenlose Anleitung★

Pullis im Doppelpack ★kostenlose Anleitung★

Patchwork-Granny-Decke ★kostenlose Anleitung★

Schalkragen ~ Modell III ★kostenlose Anleitung★

Seifensäckchen ★kostenlose Anleitung★

Sommer-Tunika im Lochmuster ★kostenlose Anleitung★

Montags-Goodies #81

Einkaufsnetz gestreift mit mittelgroßen Löchern (Oval) ★kostenlose Anleitung★

So geht's: Die Wiggly-Technik