Einkaufstasche 'Kaktus'

Bei Yarnspirations habe ich eine tolle Einkaufstasche gesehen, in die ich mich sofort verliebt habe, weil mir die mit nachträglich aufgehäkelten (oder gestickten) Streifen verzierten Kakteen und die Pompoms als Blüten so gut gefallen:


Anleitung:    Cactus Tote von Yarnspirations

Wolle:          Schurwolle vom Hofer

Häkelnadel: Nr. 4




So toll die Kakteen sind, die Machart der Tasche selber hat mir gar nicht zugesagt. Dafür hätte man ein Rechteck häkeln sollen, das dann zusammengelegt und -genäht wird. Auch die Träger werden extra gehäkelt und dann angenäht.

Da hab ich lieber nach meinen eigenen Vorstellungen gehäkelt und eigentlich nur das Kaktusmotiv eingebaut.
Bevor du aber voller Enthusiasmus meiner Anleitung folgst, lies dir vorher aber bitte den ganzen Beitrag durch, weil ich unten einige Alternativen bzw. Verbesserungsvorschläge habe!


Abkürzungen:
Km: Kettmasche
Lm: Luftmasche
fM: feste Masche
efM: erweiterte feste Masche
BLO: Back Loop Only (nur in das hintere Maschenglied einstechen)




Angeschlagen werden 44 Lm. Beginne in der 2. Masche von der Nadel aus zu häkeln:

1. Runde: 1 Steige-Lm, 42 fM, 4 fM in die letzte Masche, auf der Unterseite der Lm-Kette weiterhäkeln: 41 fM, 3 fM in die letzte Masche, Runde mit einer Km in die erste Masche schließen

Ab jetzt wird nur noch in das hintere Maschenglied eingestochen (BLO)!

2. Runde: 1 Steige-Lm, 2 fM in die erste Masche, 41 fM, (2 fM in die nächste Masche) x4, 41 fM, (2 fM in die nächste Masche) x3, Runde mit einer Km in die erste Masche schließen

3. Runde: 1 Steige-Lm, 1 fM, 2 fM in die nächste Masche, 41 fM, (1 fM, 2 fM in die nächste Masche) x4, 41 fM, (1 fM, 2 fM in die nächste Masche) x3, Runde mit einer Km in die erste Masche schließen

4. - 6. Runde: 1 Steige-Lm, 106 fM BLO, Runde mit einer Km in die erste Masche schließen

Jetzt wird das Motiv mit den Kakteen gehäkelt.
Bei insgesamt 106 Maschen hat eine Seite der Tasche 53 Maschen.
Das Motiv besteht aus 39 Maschen, also bleiben 14 Maschen frei, was links und rechts jeweils 7 macht.
Da der Rundenanfang nicht genau am Rand der Tasche liegt, sondern 3 Maschen später, bleiben noch 4 Maschen übrig. Weil das Grün des Motivs in der ersten Runde allerdings 1 Masche später beginnt, machst du 5 weiße Maschen, bevor die erste grüne kommt.

Der weiße Faden wird immer mitgeführt und darübergehäkelt, weil er zwischen den Grüntönen immer wieder benötigt wird.
Die grünen Fäden habe ich auf der Rückseite liegen gelassen. Weil er beim Häkeln in Runden aber auf der falschen Seite liegt, habe ich ihn in der folgenden Runde auf die rechte Seite geholt und dann darübergehäkelt. Dabei bitte darauf achten, dass der grüne Faden weder zu straff, noch zu locker ist, bevor man damit weiterhäkelt.

7. - 46. Runde: 1 Steige-Lm, 106 fM BLO, Runde mit einer Km in die erste Masche schließen, wobei das Motiv laut Grafik von Yarnspirations eingebaut wird

47. - 51. Runde: 1 Steige-Lm, 106 fM BLO, Runde mit einer Km in die erste Masche schließen

Ab jetzt wird wieder in beide Maschenglieder eingestochen!

52. Runde: 1 Steige-Lm, 7 efM, 90 fM im Fußschlingenanschlag, 33 Maschen überspringen, 20 efM, 90 fM im Fußschlingenanschlag, 33 Maschen überspringen, 13 efM, Runde mit einer Km in die erste Masche schließen

 




53. - 55. Runde: 220 efM, Runde mit einer Km in die erste Masche schließen

56. Runde: 220 fM, Runde mit einer Km in die erste Masche schließen

Faden abschneiden und vernähen.




Bis auf die Träger wird bei der gesamten Tasche nur in die hinteren Maschenglieder eingestochen. Dadurch ergibt sich einerseits eine schöne Struktur, und andererseits hat es auch noch den Vorteil, dass sich das Motiv nicht nach rechts neigt, wie es der Fall wäre, wenn man in beide Maschenglieder einsticht.





Etwas ärgerlich finde ich die seitliche Naht, die durch den Rundenanfang entstanden ist.
Im Nachhinein ist mir der Gedanke gekommen, dass ich die Runden besser fortlaufend in einer Spirale gehäkelt hätte anstatt jede Runde mit einer Kettmasche zu schließen, dann wäre die Tasche viel schöner geworden... Und da der Rundenanfang auch immer in Weiß stattfindet, hätte man auch keine Stufe beim Farbübergang gehabt...


Anstatt bei den Trägern wie sonst üblich feste Maschen zu häkeln, habe ich hier die erweiterte feste Masche ausprobiert. Das geht zwar schneller, weil 3 Runden genügen, aber da die Träger sehr gedehnt werden, wäre es wohl doch besser (oder zumindest eine sinnvolle Alternative), stattdessen 5 Runden in normalen festen Maschen zu häkeln.




Die bunten Streifen auf den Kakteen habe ich nachträglich mit Kettmaschen aufgehäkelt. Mittlerweile ist es glaub ich kein Geheimnis mehr, dass ich mit der Häkelnadel viel besser als mit der Nähnadel umgehen kann, weshalb ich ungern etwas aufsticke! 😏

Kommentare

  1. So pretty! I will be featuring it in this week’s Creative Compulsions.

    Michelle
    https://mybijoulifeonline.com

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful tote! I love the cactus and the colorful fringe! Thanks so much for sharing at the Snickerdoodle Create Bake Make Link Party!!!

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.