HÖRBUCH Douglas Preston - Broadbent & Ford: Der Codex / Der Canyon / Credo / Der Krater / Dark Zero

Douglas Preston ist ein wirklich toller Autor, und diese fünf Bücher bzw. Hörbücher sind alle Top-Thriller!

Im ersten Roman geht es erstmal nur um Tom Broadbent, der gemeinsam mit seinen beiden Brüdern nach ihrem Vater im südamerikanischen Dschungel sucht.
Das ganze ist zwar sehr abenteuerlich angehaucht á la Indiana Jones, hat mir aber gut gefallen.




Die Söhne der Familie Broadbent sind seit Jahren zerstritten. Doch dann verschwindet ihr Vater - mitsamt seinem Vermögen. Nur wenn es den Brüdern gelingt, ihre Differenzen zu überwinden, können sie ihn finden und das Erbe retten.

Was die drei nicht wissen: Unter den Schätzen, die Maxwell Broadbent im Lauf seines Lebens aus Königsgräbern geraubt hat, befindet sich auch der "Codex". Pharmakonzerne und andere Verbrecher sind bereit, dafür über Leichen zu gehen...






In "Der Canyon" stoßen Tom Broadbent und Wyman Ford erstmals aufeinander.
Ein sehr spannender Thriller, der unter anderem über das Aussterben der Dinosaurier spekuliert. Zwischendurch sind immer wieder einige Kapitel aus Sicht eines T-Rex und wie er den für die Dinos tödlichen Kometeneinschlag miterlebt.



Es sollte nichts weiter werden als ein abendlicher Ausritt. Doch dann zerreißen Schüsse die Stille des Canyons. Wenig später findet Tom Broadbent einen tödlich verwundeten Archäologen. Mit letzter Kraft vertraut ihm dieser ein Buch an, das mit verschlüsselten Informationen gefüllt ist. Was bedeuten sie - und wer wäre bereit, dafür über Leichen zu gehen?

Tom beginnt zu recherchieren - und ahnt nicht, dass er sich damit in tödliche Gefahr bringt. Denn der Canyon hütet seit Jahrhunderten ein erschütterndes Geheimnis...






Im dritten Band der Reihe agiert nur Wyman Ford.
Bevor ich mir die Hörbücher alle der Reihe nach angehört habe, hab ich diesen Teil bereits gelesen. Ein sehr spannendes Thema um die Existenz von Gott, was sich am Ende allerdings als Schwindel erweist.
Erschreckend das Blutbad, das die sogenannten Christen anrichten. Vor Jahrhunderten durchaus gang und gäbe, aber wäre so was heutzutage wirklich noch möglich?



In einem abgelegenen Labor erforschen Wissenschaftler eine neuartige Energiequelle. Doch plötzlich gerät der gigantische Teilchenbeschleuniger Isabella außer Kontrolle und aus seinem Inneren wird eine Botschaft gesendet, ein einfaches "Seid gegrüßt". Es scheint unwahrscheinlich, dass es einem Hacker gelungen ist, in das System einzudringen. In den Wissenschaftlern keimt ein ungeheuerlicher Verdacht: Ist es wirklich Gott, der da zu ihnen spricht?






Den vierten Teil habe ich als allererstes gehört. Gefunden bei Youtube, hat es mir so gut gefallen wie schon lange kein Hörbuch mehr!
Dieser Thriller ist nicht nur total spannend, sondern bringt einem die verschiedenen Personen auch so nahe, als würde man sie persönlich kennen!
Man kann die Teile also durchaus auch ganz durcheinander lesen bzw. sich anhören, jeder ist eine in sich abgeschlossene Geschichte.


CIA-Agent Wyman Ford hat einen neuen Auftrag: In Kambodscha wurden rauchfarbene Diamanten entdeckt, die radioaktiv sind. Fallen sie Terroristen in die Hände, könnten sie zu einer gefährlichen Waffe werden. 


Als Ford den Ursprungsort der Steine findet, steht er vor einem Rätsel – die Diamanten stammen aus einem merkwürdigen Krater. Es sieht so aus, als wäre hier etwas mit größter Gewalt aus dem Erdinneren nach außen geschlagen. Noch ahnt Ford nicht, dass es auch in Amerika einen solchen Krater gibt – und beide die Vorboten einer schrecklichen Katastrophe sind...






Der fünfte und letzte Teil hat mich ganz besonders begeistert!
Es geht hier um künstliche Intelligenz, die aber nicht wie bei "Terminator" total bösartig und gegen die Menschen ist, sondern im Gegenteil mit der Zeit richtig mitfühlend wird.
Eine wirklich nette Geschichte, obwohl es eigentlich ein spannender Thriller ist!




Die NASA bastelt an einer Raumsonde zum Saturnmond Titan, die mit einer brandheißen neuen Software bestückt ist: Einer künstlichen Intelligenz namens "Dorothy", die quasi eigenmächtig operieren kann.

Doch es kommt zum Unglück. Bei einem Testlauf entwickelt Dorothy so etwas wie Platzangst und lädiert den Tank, in dem das Experiment stattfindet. Flüssiges Methan tritt aus und die ganze Anlage fliegt in die Luft; sieben Wissenschaftler sterben. Die hyperintelligente Dorothy aber flieht über eine Schnittstelle ins Internet, hält sich dort versteckt und macht überhaupt nicht das, was sie soll...



Abschließend kann ich nur sagen, dass diese Thriller optimal zum Nebenbei hören beim Häkeln sind - nett beschriebene Personen, aber so spannend, dass die Häkelnadel bei spannenden Passagen nur so dahinfliegt! *g*
Geht es euch auch so, dass ihr immer noch schneller häkelt, wenn es gerade total spannend ist? 😁

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schmuse-Schaf ★kostenlose Anleitung★

Parade der Vierbeiner: Katze ★kostenlose Anleitung★

Pippi Langstrumpf ★kostenlose Anleitung★

Schmuse-Bär ★kostenlose Anleitung★

Pullis im Doppelpack ★kostenlose Anleitung★

Montags-Goodies #186

Schalkragen ~ Modell III ★kostenlose Anleitung★

Granny-Poncho

Der kleine Yogi ★kostenlose Anleitung★

Pinocchio