Mittwoch, 21. September 2016

Netz-Dreieckstuch aus Chenille-Bändchenwolle

Und da kommt auch schon das nächste Tuch:


Gehäkelt wieder aus Chenille-Bändchen-Wolle, dieses Mal in Jeansblau, und mit Häkelnadel Nr. 3,5.



Das Maschenbild wird bei diesem Bändchengarn ganz anders als gewohnt. Bei meinem Tuch sieht man das Karo-Muster leider gar nicht so gut wie in der Vorlage:




In der letzten Reihe habe ich statt festen Maschen lieber halbe Stäbchen gehäkelt.


Auf Fransen hab ich auch verzichtet, weil ich befürchtet habe, das Tuch wird dann zu lang, wenn ich es mit dem Spitz vorne trage.


Beim Fotografieren im Garten hab ich diese Sträucher entdeckt, die jetzt im September so wunderschön blühen, also hab ich den Platz kurzzeitig den vielen Bienen streitig gemacht und mein Schultertuch drauf drapiert:




Im großen und ganzen hat sich der Aufwand mit diesem Muster nicht gelohnt, finde ich. Wenn man es trägt, kommt es überhaupt nicht zur Geltung, da hätte es was ganz einfaches auch getan.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)