Posts

Einkaufsnetz Pink-Weiß mit kleinen Löchern (Achteck) ★kostenlose Anleitung★

Bild
An den Kassen der Supermärkte gibt es ja seit einiger Zeit keine Plastiksackerl mehr und Mehrweg-Sackerl sind immer gefragter, was ich zum Anlass genommen habe, ein paar Einkaufsnetze zu häkeln. Ich habe etwas herumprobiert mit verschieden großen Löchern und unterschiedlichen Formen des Bodens, und heute zeige ich euch das erste:

Hier habe ich einen achteckigen Boden gemacht und kleine Löcher. Gehäkelt habe ich mit Häkelnadel Nr. 3,5 und 75 %iger Schurwolle Superwash vom Hofer, die ich immer gerne für Taschen oder Körbchen verwende.




Abkürzungen x6: Anzahl der Wiederholungen (hier zB 6) Lm: Luftmasche Km: Kettmasche fM: feste Masche Stb: Stäbchen
Infos "Beim Achteck für den Boden werden am Anfang jeder Runde 2 Steige-Luftmaschen gehäkelt, die nicht als Masche zählen. "Beim Lochmuster wird das erste Stäbchen jeder Runde durch 3 Luftmaschen ersetzt. "Bei den festen Maschen der Henkel wird am Anfang jeder Runde 1 Steige-Luftmasche gehäkelt, die nicht als Masche zählt. "Jede Runde w…

Montags-Goodies #77

Bild
Willkommen bei den Montags-Goodies!


Goodie # 1:
Blume Schlüsselanhänger von Natalija bei CrazyPatterns

Von diesen hübschen Blumen möchte man gleich mehrere an seinen Schlüsseln haben! 💓💛🌼🌹💜💚


Goodie # 2:
Move On Up Wrap von Martin Up North

Ein tolles Muster, mit dem ich schon mal einen Polster gehäkelt habe. Es ist ziemlich anspruchsvoll und wird auch etwas fest, ist aber nichtsdestotrotz wunderschön und ich könnte mir daraus gut einen Teppich vorstellen!

Goodie # 3:
Gigantic Flower von Maki Crochet Patterns

Eine tolle Idee ist diese Blume mit dem Bommel in der Mitte!


Goodie # 4:

Pippi Langstrumpf ★kostenlose Anleitung★

Bild
Es war nur eine Frage der Zeit, bis ich die Heldin meiner Kindheit häkle:

Was habe ich Pippi beneidet, dass sie mit ihrem Pferd in der Villa Kunterbunt lebt, ganz alleine ohne Eltern, die ihr sagen, wann es Zeit für die Schule oder zum Bettgehen ist! 😏

Nachdem vor einiger Zeit Astrid im Kino war, hab ich dazu passend endlich meine eigene Pippi gehäkelt! Immerhin schickt mich jetzt auch niemand mehr in die Schule oder ins Bett! *hihi* Man muss es nur erwarten können! 😁


Für Pippis Zöpfe hab ich mir was Besonderes einfallen lassen, und zwar habe ich nicht einfach nur zwei Zöpfe geflochten, sondern im Rasta-Stil auf jeder Seite gleich 5 etwas dünnere gemacht. Gut, dass ich selber schon öfter Rastas hatte, denn daher weiß ich noch, wie man sie unten ganz einfach zubindet. Man nimmt eine dünne Strähne, im Amigurumi-Fall also einen Faden, aus den übrigen Haaren, mit denen man gerade das Zöpfchen geflochten hat. Den wickelt man einmal um den Zopf und steckt ihn von oben nach unten durch die ger…