Die Zoo-Clique - Marie, die Maus ★kostenlose Anleitung★

Hast du Bert, den Bären, schon gehäkelt?
Dann wartest du bestimmt schon auf das nächste Tier der Zoo-Clique!

Heute häkeln wir Marie, die Maus, die mit ihren großen Ohren ganz süß geworden ist!
Sie ist fast genau so wie Bert, der Bär, gemacht, nur dass der Kopf extra gehäkelt wird, weil er eine andere Form hat, und dass Marie Wimpern aufgestickt bekommt. Klar, sie ist ja auch ein Mädchen! 😁



Es gibt die Anleitung hier am Blog kostenlos, aber wenn du nicht bis Ende des Jahres warten willst und gerne gleich alle 6 Tiere der Zoo-Clique machen möchtest, kannst du dir das eBook mit allen 6 Anleitungen bei Ravelry auch um nur € 8,80 schön formatiert und ohne Werbung herunterladen und dabei meine Arbeit unterstützen!
Das eBook hat 33 Seiten und enthält die Anleitungen für
  • Bert, der Bär
  • Marie, die Maus
  • Katja, die Katze
  • Hubert, der Hund
  • Frodo, der Frosch
  • Enia, die Ente
😊 Vielen Dank! 😊







Abkürzungen

V: verdoppeln (2 fM in eine Masche)

A: abnehmen (2 fM zusammenhäkeln)

x6: Anzahl der Wiederholungen (hier zB 6)

Lm: Luftmasche

fM: feste Masche

hStb: halbes Stäbchen

Stb: Stäbchen



Infos

"  Es wird in festen Maschen in fortlaufenden Spiralrunden gehäkelt.

"  Anstelle eines Fadenrings beginne ich mit 2 Luftmaschen, wobei in die erste kreisförmig die Maschen der ersten Runde gehäkelt werden.

"  Bei einem Farbwechsel wird die letzte Masche in der alten Farbe bereits mit der neuen Farbe beendet.

"  Zu- und Abnahmen teile ich immer auf:

         In Runden mit einer geraden Anzahl an Maschen zwischen den Zu- oder Abnahmen – zB (8, V) x6 – häkle stattdessen 4, V, (8, V) x5, 4.

         Runden mit einer ungeraden Anzahl an Maschen zwischen den Zu- oder Abnahmen – zB (5, V) x6 – werden ganz normal gehäkelt.

"  Beim Abnehmen verwende stets das „unsichtbare Abnehmen“.

"  Stopfe dein Amigurumi während des Häkelns immer wieder mit Füllwatte, bevor die Öffnung zu klein wird.

"  Du kannst jede beliebige Wolle verwenden, aber achte drauf, dass die Häkelnadel kleiner ist als auf der Banderole angegeben, damit dein Amigurumi nach dem Stopfen nicht löchrig aussieht und die Füllwatte nicht durchscheint.



Bereit? Dann kann’s jetzt losgehen:

 

Arme

Farbe

Runde

 

 

gesamt

GRAU

1

 

6

6

 

2

 

V x6

12

 

3

 

(3, V) x3

15

 

4 – 10

7 Runden

15

15

SCHWARZ

11

 

15

15

WEISS

12

 

15

15

ROT

13 – 14

2 Runden

15

15

SCHWARZ

15

 

15

15

WEISS

16

 

15

15

ROT

17 – 18

2 Runden

15

15

SCHWARZ

19

 

15

15

WEISS

20

 

15

15

ROT

21 – 22

2 Runden

15

15

SCHWARZ

23

 

15

15

WEISS

24

 

15

15

ROT

25 – 26

2 Runden

15

15

SCHWARZ

27

 

15

15

WEISS

28

 

15

15

ROT

29 – 30

2 Runden

15

15

SCHWARZ

31

 

15

15

WEISS

32

 

15

15

ROT

33 – 34

2 Runden

15

15

SCHWARZ

35

 

15

15

WEISS

36

 

15

15

ROT

37 – 38

2 Runden

15

15

SCHWARZ

39

 

15

15

WEISS

40

 

15

15

ROT

41

 

15

15

 

42

 

(3, A) x3

12

 

43

 

Öffnung flach zusammendrücken und mit 5 fM zusammenhäkeln

5

Die Arme in der oberen Hälfte nur leicht bzw. ganz oben gar nicht stopfen.

Faden abschneiden. Wird nicht zum späteren Annähen benötigt, weil die Arme in Runde 67 am Körper angehäkelt werden.

 


1. Bein

Farbe

Runde

 

 

gesamt

GRAU

1

 

6

6

 

2

 

V x6

12

 

3

 

(1, V) x6

18

 

4 – 48

45 Runden

18

18

Faden abschneiden.

 

2. Bein

Wie das 1. Bein, aber schneide den Faden nicht ab. Es wird gleich für den Körper weitergehäkelt.

 

Körper

 

Farbe

Runde

 

 

gesamt

GRAU

49

 

3 Lm, 18 fM am 1. Bein, 3 fM auf die 3 Lm, 18 fM am 2. Bein, 3 fM auf der anderen Seite der 3 Lm

42

 

50 – 56

7 Runden

42

42

SCHWARZ

57

 

42

42

WEISS

58

 

42

42

ROT

59 – 60

2 Runden

42

42

SCHWARZ

61

 

42

42

WEISS

62

 

42

42

ROT

63 – 64

2 Runden

42

42

SCHWARZ

65

 

42

42

WEISS

66

 

(5, A) x6

36

ROT

67

 

2, A, 3

Über die nächsten 5 Maschen durch den Arm und den Körper stechen: 1, A, 3 (zwei Maschen zusammengehäkelt werden nur beim Körper, nicht beim Arm!)

Jetzt nur mehr am Körper weiterhäkeln: 1, A, 4, A, 3

Die nächsten 5 Maschen wieder durch den zweiten Arm und den Körper: 1, A, 3

Die letzten 4 Maschen nur am Körper häkeln: 1, A, 2

30

 

68

 

(3, A) x6

24

GRAU

69

 

(2, A) x6

18

Öffnung nicht schließen, sondern langen Faden lassen, um damit später den Kopf annähen zu können.

 

Kopf

Farbe

Runde

 

 

gesamt

GRAU

1

 

6

6

 

2

 

(1, V) x3

9

 

3

 

(2, V) x3

12

 

4

 

12

12

 

5

 

(3, V) x3

15

 

6

 

15

15

 

7

 

(4, V) x3

18

 

8

 

(5, V) x3

21

 

9

 

(6, V) x3

24

 

10

 

(7, V) x3

27

 

11

 

(8, V) x3

30

 

12

 

(9, V) x3

33

 

13

 

(10, V) x3

36

 

14 – 15

2 Runden

36

36

 

16

 

(5, V) x6

42

 

17

 

(6, V) x6

48

 

18

 

(7, V) x6

54

 

19

 

(8, V) x6

60

 

20 – 28

9 Runden

60

60

 

29

 

(8, A) x6

54

 

30

 

(7, A) x6

48

 

31

 

(6, A) x6

42

 

32

 

(5, A) x6

36

 

33

 

(4, A) x6

30

 

34

 

(3, A) x6

24

 

35

 

(2, A) x6

18

 

36

 

(1, A) x6

12

 

37

 

A x6

6

Zwischen Runde 20 und 21 Sicherheitsaugen einsetzen mit etwa 16 Maschen Abstand dazwischen. Vor dem Befestigen der Augen mit dünnem schwarzem Garn Wimpern aufsticken.

Sticke mit ROSA eine Nase auf.

Faden abschneiden, Öffnung verschließen und vernähen.

Mit dem Endfaden vom Körper den Kopf am Hals annähen.

 


Ohren

Farbe

Runde

 

 

gesamt

GRAU

1

 

6

6

 

2

 

V x6

12

 

3

 

(1, V) x6

18

 

4

 

(2, V) x6

24

 

5

 

(3, V) x6

30

 

6

 

(4, V) x6

36

 

7

 

(5, V) x6

42

 

8 – 14

7 Runden

42

42

 

15

 

(5, A) x6

36

 

16

 

(4, A) x6

30

 

17

 

(3, A) x6

24

Ohr nicht stopfen, sondern flach zusammendrücken und die Öffnung mit dem Endfaden zuerst zusammennähen und dann am Kopf annähen.

 

Schwanz

Farbe

Runde

 

 

gesamt

GRAU

1

 

6

6

 

2

 

(1, V) x3

9

 

3 – 38

36 Runden

9

9

 

39

 

(2, V) x3

12

Der Schwanz wird nicht gestopft.

Mit dem Endfaden am Hinterteil annähen.



Schal

Nimm eine um eine Nummer größere Häkelnadel und schlag in ROT 100 halbe Stäbchen im Fußschlingenanschlag an.


Alternativ kannst du auch 101 Luftmaschen anschlagen und darauf die 100 halben Stäbchen häkeln.

 

2. Reihe:     1 Wende-Lm, 100 hStb in die dritte Schlaufe

Abschließend knüpfe noch Fransen an die Enden des Schals.

Wenn du etwas mit Hilfe meiner Anleitungen gehäkelt hast, darfst du damit machen, was du willst, es auch verkaufen. Dies gilt natürlich nicht für die Anleitung selber oder Teile davon.

Texte oder Bilder zu kopieren und auf anderen Seiten zu veröffentlichen, verstößt gegen das Urheberrecht. Ich freue mich aber darüber, wenn du meine Anleitung teilst, indem du auf meine Seite https://haekelfieber-austria.blogspot.com verlinkst!

© Sandra Scherndl, Häkelfieber Austria




Die Anleitungen sind wie immer kostenlos hier am Blog zu finden, aber wenn du nicht warten möchtest, bis alle Tiere veröffentlicht sind, kannst du dir das eBook mit allen 6 Anleitungen bei Ravelry auch um nur € 8,80 schön formatiert und ohne Werbung herunterladen und dabei meine Arbeit unterstützen!
Das eBook hat 33 Seiten und enthält die Anleitungen für
  • Bert, der Bär
  • Marie, die Maus
  • Katja, die Katze
  • Hubert, der Hund
  • Frodo, der Frosch
  • Enia, die Ente
😊 Vielen Dank! 😊




Ich wünsche dir viel Spaß beim Häkeln und viel Freude mit deiner neuen Maus!

Hast du Fragen zur Anleitung oder ist dir etwas unklar, helfe ich dir gern weiter! 😊

Und wenn du Marie gehäkelt hast, würde ich mich sehr über Fotos freuen! Dafür kannst du gerne Häkelfieber bei Facebook oder Instagram besuchen!


Bis zum nächsten Mal, wo sich Katja, die Katze, zu Bert und Marie gesellen wird! 🐻🐭🐱


Kommentare

  1. Servus Sandra, so eine süße Maus!
    Schade das ich deinen Blog immer nur zufällig finde und ich dir nicht folgen kann.
    LG aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Frau Mayer :-))
      Ich finde es auch schade, dass Blogger das Abonnieren per eMail nicht mehr anbietet...
      Aber wenn du bei Facebook oder Instagram ein Konto hast, dort verlinke ich jeden Donnerstag meinen Beitrag!
      LG von OÖ nach Wien!
      Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pullis im Doppelpack ★kostenlose Anleitung★

So geht's: vordere und hintere Reliefstäbchen

Mini-Püppchen (Mädls & Jungs) ★kostenlose Anleitung★

Schal mit schrägen Löchern ★kostenlose Anleitung★

Schmuse-Bär ★kostenlose Anleitung★

Der kleine Yogi ★kostenlose Anleitung★

Gitterdecke aus Granny Stripes ★kostenlose Anleitung★

Voll retro! Der Klopapier-Hut! ★kostenlose Anleitung★

weinroter Poncho im V-Stich ★kostenlose Anleitung★

So geht's: Der Strickstich