Babydecke 'Rosenzauber' ★kostenlose Anleitung★

Heute zeige ich euch eine nicht nur wunderschöne, sondern auch kuschelig weiche und warme Babydecke. Die einzelnen Sechsecke sind kleine Rosen, bei denen zuerst die Basis nur ins hintere Maschenglied gehäkelt wird. Dann kommt gleich, ohne den Faden abzuschneiden, die Rose in Form von Stäbchen, die in das noch freie, vordere Maschenglied gehäkelt werden.
Dadurch wird die Decke schön dick und hält garantiert warm!



Ich kaufe mir immer ganz gern die Riesenknäuel vom Kik. Sie sind auf die Größe des Knäuels gesehen nicht nur sehr günstig, sondern mit ihren 500g auch wirklich sehr ergiebig und haben eine optimale Dicke nicht nur für Decken, sondern auch für Amigurumis.
Lange hatten die beiden Filialen bei uns nur Schwarz, aber als ich jetzt wieder Weiß, Grau, Weinrot und ein Rosa gesehen habe, hab ich gleich zugeschlagen und meine Vorräte aufgefüllt. Bzw. wollte ich das, denn das Weinrot hat geradezu danach geschrien, zu Rosen verarbeitet zu werden, weshalb ich gleich mit der Decke angefangen hab. 😃






Mit Häkelnadel Nr. 4,5 ist die Decke in etwa 80 cm im Durchmesser geworden.




Obwohl die Babydecke praktisch aus zwei Schichten besteht, weil die Rose zusätzlich zur Basis draufgehäkelt wird, war nach der Decke immer noch soo viel von den Knäueln da, dass ich kurzerhand noch die Rosalie gehäkelt habe, die einen Hut in derselben Machart wie die Rosen-Grannies hat.
Die Anleitung für Rosalie findest du nächsten Donnerstag hier am Blog! 😊






Die Rosen waren eigentlich sehr entspannend zu häkeln. Denken musste ich nach den ersten paar nicht mehr viel, nur muss man ständig mitzählen. Erst mal bei der Basis mit den Verdoppelungen, und dann bei der Rose selber die 45 Stäbchen und 9 halbe Stäbchen, und natürlich auch beim Zusammenhäkeln nach der Join-As-You-Go-Methode.







Abkürzungen

x6: Anzahl der Wiederholungen (hier zB 6)

Lm: Luftmasche

Km: Kettmasche

fM: feste Masche

hStb: halbes Stäbchen

Stb: Stäbchen

BLO: Back Loop Only (nur in das hintere Maschenglied einstechen)

FLO: Front Loop Only (nur in das vordere Maschenglied einstechen)

 



Infos

"  Ich habe mit Häkelnadel Nr. 4,5 gehäkelt und dem Schnellstrickgarn „Sophie“ bzw. „Mia“ von Kik.

"  Die Decke ist damit ca. 80 cm im Durchmesser geworden.


Bereit? Dann kann’s jetzt losgehen:

 

Basis

Beginne mit 2 Luftmaschen. In die erste werden kreisförmig die Maschen der ersten Runde gehäkelt, die andere ist eine Steige-Luftmasche.

Die Runden werden nicht mit einer Kettmasche in die erste Masche geschlossen, sondern es wird in einer fortlaufenden Spirale gehäkelt.


1. Runde: 9 hStb

Ab jetzt wird nur mehr in das hintere Maschenglied eingestochen. In die vorderen Maschenglieder wird später nämlich die Rose gehäkelt.

2. Runde: BLO 2 hStb in jede Masche   (18 hStb)

Tipp: Nachdem du in der 2. Runde die erste Masche im hinteren Maschenglied verdoppelt hast, zieh gleich danach das vordere Maschenglied so weit wie möglich nach vorne, sonst ist beim Häkeln der Rose die letzte Masche sehr schwer zu erkennen und einzustechen!

 

3. Runde: BLO (1 hStb, 2 hStb in die nächste Masche) x9   (27 hStb)

4. Runde: BLO (2 hStb, 2 hStb in die nächste Masche) x9   (36 hStb)

 


Rose

Für die Rose musst du den Faden nicht abschneiden, sondern du häkelst gleich damit weiter.

Mach zuerst 2 Steige-Luftmaschen und dreh die Arbeit, sodass du in den noch freien, vorderen Maschengliedern in einer Spirale zurück bis zur Mitte häkeln kannst:

FLO 45 Stb (3. und 2. Runde), FLO 9 hStb (1. Runde), 1 Lm

Faden abschneiden, durch die Mitte nach hinten stechen und mit dem Anfangsfaden verknoten und vernähen.

 

Zusammenhäkeln der Rosen

Beginne mit einer roten Rose. Als nächstes machst du eine weiße.

Die Rosen werden in der 4. Runde der Basis über jeweils 6 Maschen mit der Join-As-You-Go-Methode zusammengehäkelt.

 

Wenn du die ersten beiden Rosen zusammenhäkelst, beginnst du bei der Basis ab dem 31. hStb bis zum letzten, 36., also über 6 Maschen. An der gegenüberliegenden, roten Rose stichst du ebenfalls in den letzten 6 Maschen ein:


Nach dem Zusammenhäkeln des letzten hStb machst du die beiden Steige-Lm und fährst wie gewohnt mit der Anleitung für die Rose fort.

 



Jetzt häkelst du eine graue Rose. Diese wird an zwei Seiten des Sechsecks zusammengehäkelt, also musst du die letzten 12 Maschen zusammenhäkeln. Beginne also ab der 25. Masche der letzten Runde, 6 Maschen auf der roten und 6 Maschen auf der weißen Rose:

 

Als nächstes häkelst du wieder eine rote Rose. Häkle sie wie auf dem unteren Foto über jeweils 6 Maschen mit der grauen und der weißen Rose zusammen:


Im Prinzip ist die Reihenfolge, wie du die Rosen zusammenhäkelst, egal. Du kannst entweder Streifen machen, oder du ordnest sie kreisförmig an wie ich:

 



Ich würde empfehlen, die Fäden auf der Rückseite zwischendurch immer wieder zu vernähen, damit du am Schluss nicht alles auf einmal machen musst:


Tipp: Damit an den Ecken keine Löcher entstehen, kannst du zusätzlich in die letzte gegenüberliegende Masche, die eigentlich schon mit der anderen Farbe zusammengehäkelt wurde, ebenfalls einstechen. Damit die Maschenanzahl stimmt, holst du gleich darauffolgend den Faden durch die nächste gegenüberliegende Rose, ohne ein halbes Stäbchen auf der aktuellen Rose zu machen!

 

Da nie zwei gleiche Farben nebeneinander liegen, habe ich mir eine Farbe genommen und rundherum alle passenden Rosen gehäkelt:






Die Decke bekommt so die Form eines Sechsecks. Willst du sie quadratisch, musst du am Rand eventuell halbe Hexagons einfügen, damit es gerade ist.


Wenn du etwas mit Hilfe meiner Anleitungen gehäkelt hast, darfst du damit machen, was du willst, es auch verkaufen. Dies gilt natürlich nicht für die Anleitung selber oder Teile davon.

Texte oder Bilder zu kopieren und auf anderen Seiten zu veröffentlichen, verstößt gegen das Urheberrecht. Ich freue mich aber darüber, wenn du meine Anleitung teilst, indem du auf meine Seite https://haekelfieber-austria.blogspot.com verlinkst!

© Sandra Scherndl, Häkelfieber Austria







Viel Spaß beim Häkeln und viel Freude mit deiner neuen Babydecke!

Hast du Fragen zur Anleitung oder ist dir etwas unklar, helfe ich dir gern weiter! 😊

Und wenn du sie gehäkelt hast, würde ich mich sehr über Fotos freuen! Dafür kannst du gerne Häkelfieber bei Facebook oder bei Instagram besuchen!




Nächste Woche findest du hier auf Häkelfieber die Anleitung für Rosalie, die perfekt zur Babydecke Rosenzauber passt! 🌹👭🌹






Kommentare

  1. Hi Sandra, Your Crochet Rose Baby Blanket turned out beautifully! I love that you can use Join as You Go to assemble the flowers too. Thank you for linking up at our weekly Link Party! You are being featured at our Wednesday Party #453 this week. Here’s the direct link to the post in case you’d like to share your feature:
    https://oombawkadesigncrochet.com/crochet-rose-baby-blanket-weekend-snuggle-sweater-how-to-make-a-kitchen-towel-scarf-link-party-453/
    Hope to see you again next week! Rhondda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Rhondda, thank you very much!!
      I love your link party, it's one of the last with many crocheted things!
      See you next week!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schal mit schrägen Löchern ★kostenlose Anleitung★

Pullis im Doppelpack ★kostenlose Anleitung★

Schmuse-Bär ★kostenlose Anleitung★

Einkaufsnetz Lila-Weiß mit kleinen Löchern (Oval) ★kostenlose Anleitung★

So geht's: Die dritte Schlaufe

Montags-Goodies #236

Granny-Poncho

Pippi Langstrumpf ★kostenlose Anleitung★

Schmuse-Schaf ★kostenlose Anleitung★

Parade der Vierbeiner: Katze ★kostenlose Anleitung★