Stretch-Haube ★kostenlose Anleitung★

Ich liebe warme Wintersachen, die mit halben Stäbchen in die dritte Schlaufe gehäkelt werden! Erstens ist die Struktur sehr schön und schaut ein bisschen wie gestrickt aus, und zweitens ist es total angenehm zum Tragen, weil es so schön dick und kuschelig warm ist!

Zuerst wollte ich einen Loop-Schal machen, hab mich dann aber beim Häkeln umentschieden und eine Haube draus gemacht:



Richtig hübsch wäre sie mit einem Bommel geworden, aber ich werde sie wohl heuer am Adventsmarkt verkaufen (so denn die ständigen Lockdowns endlich mal ein Ende haben!) und da hab ich die Erfahrung gemacht, dass die Leute eher schlichtere Sachen bevorzugen.




Das Muster ist ganz einfach zu häkeln: Abwechselnd eine Reihe halber Stäbchen in das hintere Maschenglied, und dann eine Reihe Kettmaschen in die dritte Schlaufe. So erhält man eine Vorderseite und sieht das Muster, das durch das Häkeln in die dritte Schlaufe entsteht, öfter, weil dazwischen nur die Kettmaschen sind:



Das Gehäkelte wird durch dieses Muster wirklich sehr dehnbar, weshalb ich es mir auch gut als Bündchen bei Ärmeln oder Pulswärmern, aber auch bei einem Stehkragen vorstellen könnte!





Abkürzungen

x6: Anzahl der Wiederholungen (hier zB 6)

Lm: Luftmasche

Km: Kettmasche

hStb: halbes Stäbchen

BLO: Back Loop Only (nur in das hintere Maschenglied einstechen)


 

Infos

"  Wende-Luftmaschen am Anfang einer Reihe zählen nicht als Masche.

"  Häkle die Kettmaschen locker, damit du in der nächsten Reihe leichter darin einstechen kannst.

"  Vor dem Zusammennähen misst das Rechteck ca. 44x22 cm.

 

Bereit? Dann kann’s jetzt losgehen:

 

Schlag 33 halbe Stäbchen im Fußschlingenanschlag an.

 

1. Reihe:              1 Wende-Lm, 33 Km in die dritte Schlaufe

 

2. Reihe:              1 Wende-Lm, 32 hStb in das hintere Maschenglied (BLO),
                               für das letzte hStb in beide Maschenglieder einstechen, da sonst ein
                               Loch entsteht

3. – 60. Reihe:    wiederhole abwechselnd die 1. und 2. Reihe

 

 



Deine Arbeit sollte jetzt etwa 44 cm hoch sein. Weil es sehr dehnbar ist, braucht man nicht den ganzen Kopfumfang, aber du kannst bei Bedarf natürlich noch einige Reihen mehr (oder weniger) häkeln.

Schneide den Faden noch nicht ab, sondern häkle jetzt mit Kettmaschen die erste und letzte Reihe zusammen.

Jetzt schneidest du den Faden ab, aber lass ihn etwas länger, um die Haube oben damit schließen zu können.

Nach Belieben kann die Haube noch mit einem Pompom verziert werden.

Wenn du etwas mit Hilfe meiner Anleitungen gehäkelt hast, darfst du damit machen, was du willst, es auch verkaufen. Dies gilt natürlich nicht für die Anleitung selber oder Teile davon.

Texte oder Bilder zu kopieren und auf anderen Seiten zu veröffentlichen, verstößt gegen das Urheberrecht. Ich freue mich aber darüber, wenn du meine Anleitung teilst, indem du auf meine Seite https://haekelfieber-austria.blogspot.com verlinkst!

© Sandra Scherndl, Häkelfieber Austria








Viel Spaß beim Häkeln und viel Freude mit deiner neuen Haube!

Hast du Fragen zur Anleitung oder ist dir etwas unklar, helfe ich dir gern weiter! 😊

Und wenn du sie gehäkelt hast, würde ich mich sehr über Fotos freuen! Dafür kannst du gerne Häkelfieber bei Facebook besuchen!


Kommentare

  1. Wow, deine Stretchhaube ist super toll, die wolle gefällt mir sehr. Diese Mütze ist gehäkelt, da staune ich aber, das hätte ich nicht gedacht. Im Moment sehe ich hier viele Frauen mit Bommeln an ihren Mützen, habe schon überlegt, ob ich mir auch eine Mit Bommel stricke. Mal sehen, vielleicht probiere ich auch dein Muster einmal aus. Danke fürs zeigen, Liebe Grüße moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Moni! =))
      Ja, wenn man bei halben Stäbchen in die dritte Schlaufe einsticht, dann sieht das immer fast wie gestrickt aus =) Noch besser gefällt mir fast das Muster, das entsteht, wenn man einfach jede Reihe in halben Stäbchen macht und dabei in die dritte Schlaufe einsticht!
      Hauben mit Bommel gefallen mir persönlich auch sehr gut, aber zu verkaufen sind die ohne immer besser! =)
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  2. Brilliant, I love the sound of this stitch. I'm going to try this as my current hat is a little too big and my ears get cold! It'll be a feature at Handmade Monday later today.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much! <3 I guess this hat will fit many sizes as it gets really stretchy because of the slip stitches in the 3rd loop and the hdc in the back loop =)

      Löschen
  3. What a super hat. I love the colours in the wool. Thanks for linking to Ginx Woolly Linx Party.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schmuse-Schaf ★kostenlose Anleitung★

Der kleine Yogi ★kostenlose Anleitung★

Schmuse-Bär ★kostenlose Anleitung★

Parade der Vierbeiner: Katze ★kostenlose Anleitung★

Pippi Langstrumpf ★kostenlose Anleitung★

Netz-Shirt mit Blumenranke ★kostenlose Anleitung★

Pullis im Doppelpack ★kostenlose Anleitung★

Montags-Goodies #187

Pinocchio

BabySet: Babydecke im Waffelmuster ★kostenlose Anleitung★