Rückblick auf 2020

Da sollte man meinen, dass ich dieses Jahr noch mehr als sonst gehäkelt habe, weil die Kinos wegen Corona den ganzen Frühling und auch jetzt wieder nicht öffnen dürfen. Aber genau das Gegenteil war der Fall; denn unter anderem hat auch mein Jüngster die Kurzarbeit genutzt zum Übersiedeln und ist ausgezogen, sodass ich gleich sein Zimmer in Beschlag genommen und ein Wollzimmer draus gemacht habe:


An der anderen Wand hab ich einen riesigen Schlafzimmerschrank bekommen, in dem jetzt die meisten meiner fertigen Werke verstaut sind.
Gegenüber steht ein ebenfalls riesengroßer Schreibtisch mit sehr tiefen Laden, indem der ganze andere Krimskrams verstaut ist, den man so zum Häkeln braucht: Perlen, Knöpfe, Augen und noch vieles, vieles andere. Die große Fläche des Schreibtischs verleitet leider dazu, alles mögliche "nur kurz abzulegen", sodass ich jetzt meinen Sohn verstehe, dass immer so ein Chaos bei ihm geherrscht hat! 😁
Dazu noch ein gemütlicher Sessel und viele Amigurumis zieren den Rest der freien Flächen - da fällt der Abschiedsschmerz gleich viel kleiner aus! 😏

Ansonsten habe ich die viele freie Zeit, die wir plötzlich alle hatten, eigentlich sehr genossen und es sehr schön gefunden, sodass ich heuer wirklich wenig gehäkelt habe im Vergleich zu den Vorjahren!


Aber ganz untätig war ich natürlich nicht (sonst wäre hier am Blog auch nichts zu sehen gewesen! 😏), und am meisten habe ich 2020 wieder Amigurumis gehäkelt:


Ich habe ein kleines Püppchen entworfen mit ganz langen Armen, das seit September in den verschiedensten Varianten immer wieder auf meinem Blog auftaucht, und die Ideen in meinem Kopf für weitere Variationen sind schier endlos! 😉


Auch einige Taschen, vor allem Einkaufsnetze, und ein paar Körbchen habe ich heuer gehäkelt:



Dazu noch ein paar Loop-Schals, die ich persönlich sehr gerne trage, und ein fröhlich buntes Schultertuch:






Auch die Kategorie "Deko & Nützliches" hat ein paar Sachen dazubekommen, vor allem drei riesengroße Traumfänger, die als Deko wirklich richtig was hermachen:



Aus dem Bereich "Kleidung" sowie "Decken" war 2020 leider gar nicht viel los bei mir, ich habe nur eine einzige Weste und eine Baby- bzw. kleine Kinderdecke gehäkelt:





Sehr vermisst habe ich heuer den Adventsmarkt, auf dem ich immer ein paar meiner Sachen verkaufen kann... Nicht nur, dass ich gerne wieder Platz für neue Sachen habe - auch wenn einiges von vornherein eine Bestellung oder ein Geschenk ist - aber es macht auch großen Spaß, mit den Leuten am Markt zu handeln und sich die vielen Sachen von anderen Kreativen anzusehen!

Trotz allem Corona-Chaos, wo man oft nur den Kopf schütteln kann, war 2020 für mich persönlich ein sehr schönes Jahr und ich hoffe, ihr alle konntet auch das Beste draus machen!
Wir sehen uns morgen noch mal kurz mit euren und meinen Lieblingsposts aus diesem Jahr, und ich mach mich jetzt auf den Weg, für's morgige Raclette und ein paar Raketen einkaufen! 😊


Kommentare

  1. Nett! Was du aus Sohnemanns Zimmer gemacht hast. Das Wollregal ist ja der Hammer! Und du warst sehr fleißig dieses Jahr. Rutsch gut rüber und bleib g'sund :)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra!
      Danke, ich bin auch total glücklich mit meinem neuen Zimmer! Und der Rest der Wohnung wirkt plötzlich total aufgeräumt, weil alles an Wolle & Co jetzt ein eigenes Zimmer hat! =))
      Auch dir wünsch ich einen guten Rutsch & alles Gute für's neue Jahr! =)
      Sandra

      Löschen
  2. Ooooohhhh liebe Sandra, ich beneide dich um dein Arbeitszimmer 😍😉🧶.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und freue mich auf viele weitere tolle Beiträge in deinem schönen Blog.
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja! =)
      Vielen lieben Dank, auch dir & der ganzen Familie Tschi-Tschi wünsche ich alles Gute fürs neue Jahr, bleibt gesund und weiterhin so tolle Ideen, auch ich liebe deinen Blog, wo du immer wieder so schöne Sachen zeigst!
      Sandra

      Löschen

Kommentar posten

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.