Meerjungfrauen-Tuch

Spielen wir "Stille Post" in der Häkelvariante? 😀
Und zwar hat die Frau Tschi-Tschi ein supersüßes Meerjungfrauen-Tuch gehäkelt nach der Anleitung von Knot Bad.
Das hatte ich zuvor zwar auch schon gesehen und als nett eingestuft, vom Hocker hat es mich allerdings nicht gerissen. Mit den Änderungen von Frau Tschi-Tschi dann schon, und weil sie diese auch genau beschrieben hat, hab ich gleich zur Häkelnadel gegriffen:





Allerdings hab ich auch wieder ein paar Änderungen gemacht, und zwar häkle ich beim Krokodilstich immer gerne eine Luftmasche zwischen den beiden 5er-Gruppen Stäbchen. So wird die Schuppe etwas flacher und dreht sich weniger nach oben.

Vielleicht liest jetzt DU meinen Beitrag und das Meerjungfrauen-Tuch gefällt dir so gut, dass du es auch nachhäkelst! 😊 Vielleicht änderst du auch eine Kleinigkeit, und wieder jemand anders sieht das Tuch dann bei dir und häkelt es auch... was kommt dann nach vielen, vielen Durchgängen wohl heraus? Ein Kapuzenschal? Ein Drachenschwanz? Ein Faschingskostüm? Ein Meerjungfrauen-Lebkuchenhaus? *hihi* 😂




Wolle habe ich die "Alize Angora Gold Simli", Farb-Nr. 4341, benutzt, mit der ich schon eine Weste gehäkelt habe. Die ist relativ dünn und sehr leicht, also ideal für den Krokodilstich, der ja ein ziemlicher "Wollfresser" ist. Trotzdem hat ein 100g-Knäuel gereicht.
Häkelnadel hab ich Nr. 4 genommen.






Frau Tschi-Tschis Version mit den schmalen Verlängerungen des Dreieckstuchs ist wirklich eine gute Idee! Ich trage gehäkelte Tücher immer sehr gerne als Alternative zu einem Schal, mit dem Spitz vorne. Das passt oft sehr gut zu einem Outfit, so dass ich es nicht nur im Winter unter der Jacke trage.
Bei einem normal gehäkelten Dreieckstuch hat man dann im Nacken immer ziemlich einen "Pampf" (Sorry, mir fällt gerade nicht ein, wie das auf Hochdeutsch heißt! *g*). Hier aber nicht, weil der dicke Krokodilstich vor dem Kreuzen des Tuchs im Nacken aufhört und nur die schmäleren Enden sind. 
Auf diese Weise ist das Meerjungfrauen-Tuch nicht nur hübsch, sondern auch noch praktisch! 😊






Einziger Wermutstropfen: Die Wolle ist Handwäsche... Also hab ich da praktisch eine wasserscheue Nixe! 😂 *lach*

Kommentare

  1. Ha-ha... genauso... kreative Freiheit 😍😍😍😍
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  2. "Pampf" ist gut - einer der Gründe weshalb ich auch etwas auf Kriegsfuß stehe mit den Dreieckstüchern, da ist einfach zu viel Tuch um es bequem zu tragen, außer als Schultertuch...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja nicht wahr, das ist eine tolle Lösung mit den dünnen Bändern! =)

      Löschen

Kommentar posten

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Patchwork-Granny-Decke ★kostenlose Anleitung★

Granny-Poncho

Parade der Vierbeiner: Katze ★kostenlose Anleitung★

Schalkragen ~ Modell III ★kostenlose Anleitung★

Parade der Vierbeiner: Elefant ★kostenlose Anleitung★

Pippi Langstrumpf ★kostenlose Anleitung★

BabySet: Babydecke im Waffelmuster ★kostenlose Anleitung★

So geht's: Die dritte Schlaufe

Schlüsselanhänger CoinMaster Schweinchen ★kostenlose Anleitung★

Pullis im Doppelpack ★kostenlose Anleitung★