Bunte Bonbons für Geldgeschenke, Teil 1: Einfarbige Bonbons ★kostenlose Anleitung★

Wenn Weihnachten naht oder ein geliebter Mensch Geburtstag hat, macht man sich idealerweise schon Wochen im voraus Gedanken, was er gerne mag und womit man ihm eine Freude machen kann. Die Realität schaut natürlich meistens anders aus 😏 - und manchmal ist ein Gutschein oder ein Geldgeschenk nicht nur die letzte Rettung, sondern auch ganz sinnvoll und sogar durchaus erwünscht vom Beschenkten!
Als ich das letzte Mal Gutscheine hergeschenkt habe, hab ich sie in solch nette Bonbons verpackt, wobei meine Fantasie gleich mit mir durchgegangen ist. So viele Gestaltungsmöglichkeiten! Eigentlich hätte ich noch viel, viel mehr Ideen für die verschiedensten Bonbons, hab jetzt aber erst mal nur einfarbige und gestreifte gehäkelt. In zwei Größen und mit mehreren verschiedenen Borten.

In das Innere kann alles mögliche hineingegeben werden: angefangen von eben Geld oder Gutscheinen über ein Geschenk, das nicht allzu groß ist, bis zu "richtigen" Süßigkeiten.

Es hat sich gerade so angeboten, weil ich für meine vielen Einkaufsnetze öfter Baumwollgarn verwendet habe, das auf einer Papprolle aufgewickelt war. Anstatt diese aufzuheben und wegzuräumen (Aus den Augen, aus dem Sinn!), hab ich das schon lange schlummernde Vorhaben der bunten Geschenk-Bonbons lieber gleich in die Tat umgesetzt.

In diesem Post zeige ich euch erstmal die einfarbigen Bonbons, im nächsten folgen dann die gestreiften:


Wolle:          Müller Super Preis
Häkelnadel: Nr. 3,5

Du kannst natürlich jede beliebige Wolle mit der dazu passenden Häkelnadel verwenden. Wenn deine Papprolle auch noch eine andere Größe hat, musst du die Maschenanzahl beim Anschlagen und/oder die Anzahl der Reihen sowieso anpassen.





Abkürzungen
x6: Anzahl der Wiederholungen (hier zB 6)
Lm: Luftmasche
Km: Kettmasche
fM: feste Masche
hStb: halbes Stäbchen
Stb: Stäbchen
Picot: 3 Lm, Km in die erste Lm



Infos
"  Umhäkelt wird eine Papprolle, auf der Häkelgarn aufgewickelt war.
          Eine kleine Rolle hat ca. 6 cm im Durchmesser und ist ca. 6 cm hoch.
          Eine große Rolle hat ca. 8,5 cm im Durchmesser und ist ca. 9 cm hoch.
"  Ich habe Häkelnadel Nr. 3,5 und die Super Preis von Müller verwendet. Du kannst jede beliebige Wolle mit der dazu passenden Häkelnadel verwenden, musst die Maschenanzahl dann aber eventuell daran anpassen. Beachte, dass du beim Anschlagen meistens ein Vielfaches von 4 benötigst, um bei der Borte die richtige Maschenanzahl zu haben.
"  Beim Anschlagen werden statt einer Luftmaschenkette, auf die dann Stäbchen gehäkelt werden, gleich Stäbchen im Fußschlingenanschlag gemacht. So lässt sich bei einer anderen Größe deiner Papprolle die benötigte Länge besser bestimmen und es ist auch leichter, beim späteren Daraufhäkeln einzustechen.

"  Steige-Luftmaschen zählen nicht als Masche.
"  Jede Runde wird mit einer Kettmasche in die 1. Masche geschlossen.

Bereit? Dann kann’s jetzt losgehen:


  
Kleines Bonbon – Variante 1


Beginne mit GELB:
1. Runde: Schlag 36 Stäbchen im Fußschlingenanschlag an und schließe die Runde mit einer Km in das erste Stäbchen. Mit dem Anfangsfaden kannst du erstes und letztes Stäbchen unten verbinden.
2. – 9. Runde: 2 Steige-Lm, 36 Stb

Wechsle zu ROT:
10. Runde: 4 Lm (= 1 Stb + 1 Lm), 1 Masche überspringen, *1 Stb, 1 Lm, 1 Masche überspringen, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen
In diese Runde wird später die Luftmaschenkette zum Zubinden eingefädelt.

11. – 13. Runde: 2 Steige-Lm, 36 Stb
14. Runde: 1 Steige-Lm, *1 fM, 1 Masche überspringen, 5 Stb in eine Einstichstelle, 2 Maschen überspringen, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen, 1 fM, Km in die erste Masche
Faden abschneiden und vernähen.

Knüpfe auf der unteren Seite, beim Anfangsfaden, mit ROT neu an und häkle die Runden 10 – 14 ein weiteres Mal.

Häkle eine BLAUE und eine GRÜNE Luftmaschenkette mit jeweils 70 Lm und fädle sie in Runde 10 ein.
Näh bunte Knöpfe oder Perlen auf das Bonbon.




  

Kleines Bonbon – Variante 2


Häkle mit WEISS:
1. Runde: Schlag 36 Stäbchen im Fußschlingenanschlag an und schließe die Runde mit einer Km in das erste Stäbchen. Mit dem Anfangsfaden kannst du erstes und letztes Stäbchen unten verbinden.
2. – 9. Runde: 2 Steige-Lm, 36 Stb

10. Runde: 4 Lm (= 1 Stb + 1 Lm), 1 Masche überspringen, *1 Stb, 1 Lm, 1 Masche überspringen, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen
In diese Runde wird später die Luftmaschenkette zum Zubinden eingefädelt.

11. Runde: 2 Steige-Lm, 36 Stb
12. Runde: 2 Steige-Lm, 5 Stb, *17 Lm, in die 2. Masche von der Nadel aus 1 fM + 1 hStb + 1 Stb, jeweils 3 Stb in die nächsten 14 Lm, 1 Stb + 1 hStb + 1 Lm in die letzte Lm, 9 Stb, ab * noch 3x wiederholen, statt den letzten 9 Stb nur 4 Stb häkeln.
Faden abschneiden und vernähen.

Knüpfe auf der unteren Seite, beim Anfangsfaden, neu an und häkle die Runden 10 – 12 ein weiteres Mal.

Häkle eine ROTE und eine ROSA Luftmaschenkette mit jeweils 70 Lm und fädle sie in Runde 10 ein.
Näh bunte Knöpfe oder Perlen auf das Bonbon.





Großes Bonbon


Beginne mit DUNKELBLAU:
1. Runde: Schlag 52 Stäbchen im Fußschlingenanschlag an und schließe die Runde mit einer Km in das erste Stäbchen. Mit dem Anfangsfaden kannst du erstes und letztes Stäbchen unten verbinden.
2. – 14. Runde: 2 Steige-Lm, 52 Stb

Wechsle zu HELLBLAU:
15. Runde: 4 Lm (= 1 Stb + 1 Lm), 1 Masche überspringen, *1 Stb, 1 Lm, 1 Masche überspringen, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen
In diese Runde wird später die Luftmaschenkette zum Zubinden eingefädelt.

16. Runde: *5 Lm, 1 Stb überspringen, 1 fM auf das nächste Stb, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen.
Ersetze die letzten 5 Luftmaschen durch 2 Lm und 1 Stb, so bist du in der nächsten Runde bereits in der Mitte des Lm-Bogens.
17. – 21. Runde: *5 Lm, 1 fM auf den nächsten Lm-Bogen, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen.
Ersetze die letzten 5 Luftmaschen durch 2 Lm und 1 Stb, so bist du in der nächsten Runde bereits in der Mitte des Lm-Bogens.
Faden abschneiden und vernähen.

Knüpfe auf der unteren Seite, beim Anfangsfaden, mit HELLBLAU neu an und häkle die Runden 15 – 21 ein weiteres Mal.

Häkle in WEISS zwei Luftmaschenketten mit jeweils 70 Lm und fädle sie in Runde 15 ein.
Näh bunte Knöpfe oder Perlen auf das Bonbon.




Was du mit Hilfe meiner Anleitungen gehäkelt hast, darfst du gerne verkaufen, nicht aber die Anleitung selber oder Teile davon.
Du darfst meine Anleitungen unter der Voraussetzung teilen, dass du auf meine Seite https://haekelfieber-austria.blogspot.com verlinkst.

© Sandra Scherndl, Häkelfieber Austria




Die Anleitung für die gestreiften Bonbons findest du

Viel Spaß beim Häkeln!

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schmuse-Schaf ★kostenlose Anleitung★

Der kleine Yogi ★kostenlose Anleitung★

Schmuse-Bär ★kostenlose Anleitung★

Parade der Vierbeiner: Katze ★kostenlose Anleitung★

Pippi Langstrumpf ★kostenlose Anleitung★

Netz-Shirt mit Blumenranke ★kostenlose Anleitung★

Pullis im Doppelpack ★kostenlose Anleitung★

Montags-Goodies #187

Pinocchio

BabySet: Babydecke im Waffelmuster ★kostenlose Anleitung★