Babydecke 'Hello Kitty am Strand'

Nachdem ich euch im letzten Post ein Tutorial gezeigt habe für eine Pixeldecke, die in einem Stück gehäkelt wird anstatt vieler kleiner Granny Squares zu machen, folgt heute die fertige Decke:




Mithilfe dieser Häkelschrift habe ich gehäkelt:

...und  findest du das dazupassende Tutorial mit einer ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung und vielen Fotos.





Natürlich macht diese Methode wenig Sinn, wenn man sehr viele Farbwechsel hat, weil dann am Ende auch viele Fäden zu vernähen sind, aber bei diesem Motiv hält sich das noch in Grenzen.
Optimal sind bei dieser Technik Bilder mit mehreren Querstreifen wie hier beim Badeanzug:







Es ist auch zu beachten, dass die Mini-Granny-Squares nicht genau quadratisch sind, sondern etwas breiter als hoch werden. Das verändert das Motiv ein kleines bisschen und meine Hello Kitty ist daher etwas kleiner und dicker als in der Vorlage.


Wolle habe ich die Super Preis von Müller verwendet bzw. die Bravo. Beide Marken haben dieselbe Lauflänge und können daher problemlos miteinander kombiniert werden.
Normal verwende ich die Super Preis für Amigurumis und finde sie für Decken etwas zu steif. Die Bravo ist da eine deutlich bessere Qualität, oder eine dünne Babywolle wäre bestimmt noch besser für so eine Pixeldecke geeignet!

Mit Häkelnadel Nr. 4 ist die Babydecke ca. 70x85 cm groß geworden.





Hier eine Nahaufnahme der kleinen Quadrate:



Auch wenn diese Methode, eine Pixeldecke zu häkeln, wahrscheinlich viel weniger aufwändig ist als der herkömmliche Weg, war die Decke nicht schnell nebenbei gehäkelt. Über eine Woche habe ich dafür gebraucht, aber - wie so oft beim Häkeln! - hat sich der Aufwand gelohnt, weil das Ergebnis wirklich hübsch anzuschauen ist! 😍



Kommentare

  1. die Decke ist ja spitzenmäßig, da wird sich sicher jemand darüber freuen.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Helga! =)
      Wundert mich nicht, dass dir als "Katzenliebhaber" die Hello Kitty gefällt ;-))

      LG Sandra

      Löschen
  2. Die Babydecke sieht klasse aus. Das muss ich auch mal ausprobieren. LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Heike! =)
      Aber wie meistens bei Motivdecken ist sie relativ aufwändig mit den Farbwechseln (aber bei weitem nicht so, wie sie es mit einzeln gehäkelten Mini-Grannies wäre!)

      Heute keine SONNIGEN Grüße, sondern lieber wünsche ich dir (und mir und eigentlich uns allen!) etwas Abkühlung!! =))
      Alles Liebe, Sandra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schalkragen ~ Modell III ★kostenlose Anleitung★

Parade der Vierbeiner: Esel ★kostenlose Anleitung★

So geht's: Die dritte Schlaufe

So geht's: Der Fußschlingenanschlag

Schal im Waffelmuster ★kostenlose Anleitung★

Schalkragen ~ Modell II ★kostenlose Anleitung★

Montags-Goodies #98

Parade der Vierbeiner: Kuh ★kostenlose Anleitung★

So geht's: Einfacher Schlaufenstich

Patchwork-Granny-Decke ★kostenlose Anleitung★