Native American Afghan

Kaum war die Wacky Weave Babette fertig, habe ich sofort mit der nächsten Interlocking-Decke angefangen.
Die Technik ist durch die beiden Lagen einfach ideal für warme und kuschelige Decken, obwohl mir auch diverse andere Sachen im Kopf herumschwirren! (Für die aber jetzt die falsche Jahreszeit ist, vielleicht komme ich im Herbst nochmal darauf zurück!)

Waren die Muster der Wacky-Weave-Decken schon ein Hammer und wirklich wunderschön, begeistern mich Motive immer ein bisschen mehr, so auch hier.
Als ich eine Facebook-Gruppe entdeckt habe, bei der gerade ein CAL mit genau so einer Interlocking-Motiv-Decke gelaufen ist, hab ich natürlich nicht lange gezögert, denn diese Decke mit indianischen Motiven ist einfach nur traumhaft:


Im Original gäbe es über den Wölfen noch ein weiteres Segment mit Berg- und Pfeilspitzen, aber mit 170x190 cm war mir die Decke groß genug und ich wollte keine Überlänge.
Eigentlich schade, denn erstens macht mir das Interlocking-Häkeln (immer noch!) großen Spaß und zweitens wären diese Motive auch sehr schön gewesen und hätten soo gut zum Rest der Decke gepasst!





Anleitung:     Early American Inspired Afghan von Lissa Conley
                     kostenloser CAL von 5.1. bis 2.3.2019
                     ca. € 11.- als Ravelry-Download

Wolle:          Grobstrickgarn von Hofer in Schwarz, Türkis und Weiß
                    Grobstrickwolle "Wendy" von Penny in Senfgelb und Weinrot

Häkelnadel: Nr. 5,5


Motive finde ich noch leichter zu häkeln als die sich wiederholenden Muster der Wacky-Weave-Decken.
Auch ist die Anleitung recht übersichtlich geschrieben. Umso mehr freut es mich, dass ich den CAL rechtzeitig entdeckt habe und sie so kostenlos erhalten konnte! 😁


Teil 1 - Die Schmetterlinge:



Ich seh da jetzt ehrlichgesagt keine Schmetterlinge, aber egal! 😄 Was weiß ich schon von indianischen Motiven?



Teil 2 - Der Fluss:



Auf den Bildern schaut diese Farbe durchgehend wie Blau aus. Ist es aber nicht, sondern ein schönes, eher dunkles Türkis!


Teil 3 - Adler und fließendes Wasser:



Hab ich mich gefreut, dass ich nirgendwo einen Fehler eingebaut habe und nichts auftrennen musste, da entdecke ich glatt - erst hier am Foto! - einen! Genau auf dem Ausschnitt, den ich fotografiert habe, am schwarz-weißen Teil, dem fließenden Wasser, muss ich ein paar Maschen die vorderen mit den hinteren Stäbchen vertauscht haben!
Ich bezweifle, dass es in Wirklichkeit auffällt, Fotos sind da hingegen oft gnadenlos!



Teil 4 - Wölfe:



Ganz klar das Highlight der Decke!



Die Umrandung habe ich wieder recht schlicht gehalten, nämlich 2 Runden in halben Stäbchen.
Fransen hätten natürlich perfekt zu den Indianer-Motiven gepasst, aber ehrlichgesagt mag ich Decken mit Fransen nicht besonders.


Jetzt freue ich mich darauf, wieder mal was Kleines zu machen, das schneller fertig ist, denn an der Indianer-Decke habe ich fast einen ganzen Monat gehäkelt, ohne daneben irgendwas anderes anzufangen!

Kommentare

  1. Na, dann bist du ja Anfang Juli soweit, dass du den Wacky Weave Rainbow - CAL mitmachen kannst ;-) Gleiche Technik wie oben, aber Muster in Regenbogenfarben :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Britta!
      Erst heute habe ich Fotos davon gesehen - seeeehr schön! Aber ich hab schon zwei Wacky Weave Decken gehäkelt... Astrid's Decke hingegen reizt mich sehr, die würd ich echt gerne machen!

      Löschen
  2. Astrids Decke? Magst du mir auf die Sprünge helfen? Bei Ravelry gibts aktuell auch noch den CAL "Florence Elegance Throw". Is ne riesige Tulpe in der Mitte und außen rum Blüten. Nur für den Fall und für später ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der FB-Gruppe von den Wacky Weave-Decken hat gerade Astrid's CAL angefangen: https://www.facebook.com/groups/yarninabarncal/

      Ja, die Anleitung für die Floral Elegance Throw hab ich mir (vorsichtshalber *gg*) heruntergeladen, aber ehrlichgesagt gefällt sie mir nicht besonders... Gibt weitaus schönere Motive! =)
      Aber vielen lieben Dank für den Tipp! <3

      Löschen
  3. Supi, danke für den Link!! Ich muss erst mal meine UFOS fertig machen, will die Technik aber unbedingt ausprobieren. Suche daher nach Inspirationen...;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne! =)
      Interlocking ist soo toll, ich bin total davon begeistert! Dann wünsch ich dir viel Erfolg, wenn du es ausprobierst! =)

      Löschen
  4. Deine Decke ist der Hammer liebe Sandra.

    LG Heike

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pippi Langstrumpf ★kostenlose Anleitung★

Pullis im Doppelpack ★kostenlose Anleitung★

Einkaufsnetz Pink-Weiß mit kleinen Löchern (Achteck) ★kostenlose Anleitung★

Popcorn-Spruch-Decke: Wenn du nichts veränderst, wird sich nichts verändern ★kostenlose Anleitung★

Patchwork-Granny-Decke ★kostenlose Anleitung★

Seifensäckchen ★kostenlose Anleitung★

Japanese Knot Bag mit verbundenen Doppelstäbchen ★kostenlose Anleitung★

dunkelblauer Netz-Pulli

Schalkragen ~ Modell III ★kostenlose Anleitung★

Montags-Goodies #77