Wacky Weave Babette Decke

Hätte ich nicht schon die nächste Decke ins Auge gefasst und wäre die Babette nicht schon etwa 170x170 cm groß und um die 2 kg schwer, würde ich eigentlich noch liebend gerne daran weiterhäkeln. Erstens macht das Interlocking Häkeln wirklich Spaß und das Ergebnis ist nicht nur wunderschön, sondern dazu auch richtig kuschelig!


Wolle: 11x 100g Alize Burcum Batik in Bunt
           3x 400g-Knäuel Grobstrickgarn vom Hofer in Schwarz

Häkelnadel: Nr. 6 für die Luftmaschenkette beim Anschlagen
                    Nr. 5,5 für das Quadrat
                    Nr. 5 für die Umrandung des bunten Teils

Anleitung: Wacky Weave Babette von Hilda Steyn
                 (27 Teile im Original, ich habe meine Decke bereits
                 nach 11 Teilen beendet)





Mit Hilfe dieses Videos mit den Grundlagen des Interlocking Häkelns habe ich diese Technik gelernt und es wirklich sehr hilfreich gefunden!



Der erste Teil war hier zwar wirklich schwierig und hat sehr viel Konzentration erfordert, dafür waren die restlichen im Vergleich dazu ein Kinderspiel! 😊

Nach den ersten paar Teilen habe ich bemerkt, dass sich der Rand der bunten Teile etwas gewellt hat. Gut, dass ich der dazugehörigen Facebook-Gruppe beigetreten war, denn schon bei der ersten Decke hatte ich dort gelesen, dass viele für die Umrandung bei der Häkelnadel eine halbe Größe runtergehen. Das war ein wirklich ein toller Tipp, mit dem der Rand perfekt wird!
Ganz zu schweigen von den vielen Farbvarianten, die man in der Gruppe zu sehen bekommt. Mit heller Hauptfarbe oder dunkler, mit bunten Farben als Zweitfarbe, sanften Farbübergängen wie meine oder in verschiedenen Schattierungen einer Farbe, zuckerlbunt oder in Erdfarben,... wirklich alles mögliche konnte ich mir anschauen und so fällt die Entscheidung leicht, wie man selber seine Decke am liebsten haben möchte!


Zusammengehäkelt habe ich die einzelnen Teile immer gleich in der letzten, schwarzen Runde mit der Join-As-You-Go-Methode. Das finde ich bei nicht geraden Linien immer am einfachsten, um nicht auch noch beim Zusammenhäkeln öfter den Faden abschneiden (und natürlich auch vernähen!) zu müssen!
Obwohl die Babette in dieser Hinsicht eine "pflegeleichte" Decke war, bei der pro Block nur 4 Fäden anfallen!




Die Umrandung habe ich sehr schlicht gehalten mit 2 Runden halber Stäbchen. Nicht nur die verschiedenen Muster, sondern auch die bunten Farben sind hier wirklich Blickfang genug!




Seit 1. März läuft auch schon der nächste CAL bei Ilona Slow Life Creations, dieses Mal eine Log Cabin Decke. Die wäre sicher total angenehm zu häkeln, denn mit jedem zweiten Block werden die Reihen länger - und je länger die Reihen sind, desto länger kann man dahinhäkeln, ohne dass sich das Muster dauernd ändert!
Die Anleitung für die Log Cabin Decke wurde dieses Mal in ganz, ganz viele Sprachen übersetzt - und jetzt ratet mal, wer die deutsche Übersetzung gemacht hat! **GRINS** 😁

Auf der Homepage Ilona Slow Life Creations findest du  
die Übersichtsseite für den Log Cabin CAL.

Ich habe zwar noch lange nicht genug vom Interlocking Häkeln, werde diesen CAL aber nicht mitmachen. Theoretisch hätte ich die Decke ja gleich parallel zum Übersetzen auch häkeln können, aber ich habe eine total nette Testerin gefunden, die Silke, die ihre Sache sehr gut gemacht hat!

Somit gehe ich jetzt einen Schritt weiter und habe bereits mit einer Interlocking-Motiv-Decke angefangen! Jubel, Trubel, Heiterkeit! Bin mal wieder total begeistert und nur schwer bis gar nicht zu bremsen! 😀


Kommentare

  1. Wow, ist die schön geworden. So richtig habe ich sie mir während der servierten Häppchen nicht vorstellen können. Aber - wow! Ganz große Klasse!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Antje! =)
      Ich bin auch total begeistert! Mit Farbverlaufswolle wird aber auch immer alles wunderschön! =)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Japanese Knot Bag im Wellenmuster ★kostenlose Anleitung★

Schalkragen ~ Modell III ★kostenlose Anleitung★

Pullis im Doppelpack ★kostenlose Anleitung★

So geht's: Die dritte Schlaufe

Drachenschwanz ★kostenlose Anleitung★

Japanese Knot Bag mit verbundenen Doppelstäbchen ★kostenlose Anleitung★

Montags-Goodies #73

dunkelblauer Netz-Pulli

Patchwork-Granny-Decke ★kostenlose Anleitung★

Granny-Poncho