Ohrringe

Weil für die Eröffnung von 'Ois Handgmocht' noch Schmuck gefehlt hat, hab ich schnell ein paar Ohrringe gehäkelt:








Zuerst habe ich in Gelb kleine Sterne gehäkelt:








Obwohl es optisch mehr hergemacht hätte, wenn alle Regenbogenfarben nebeneinander hängen - ich kann mir nicht vorstellen, dass die Nachfrage nach orangen Ohrringen besonders groß ist! 😁
Also geht's mit Rot weiter, wofür kleine Herzchen perfekt sind:








Für die weiteren Farben war Pinterest wieder mal sehr hilfreich.
Besonders dieses Ananas-Muster hat mir recht gut gefallen:

gefunden auf http://evlynpartage.blogspot.com/2015/01/boucle-doreille-au-crochet-tuto.html

Für die rosa Ohrringe habe ich allerdings bereits nach der 4. Reihe aufgehört und statt den 8 Stäbchen in der Mitte 1 Stäbchen, 2 Doppelstäbchen, 1 Picot, 2 Doppelstäbchen, 1 Stäbchen gehäkelt.





Diese 3 Paar habe ich mit Häkelnadel Nr. 1,5 gehäkelt.
Bei den violetten Ohrringen habe ich dann aber die 0,75 verwendet, weil ich das Ananas-Motiv auch ganz häkeln wollte und es relativ groß ist:







Weil mir das Ergebnis mit der kleineren Häkelnadel besser gefallen hat, bin ich ab jetzt dabei geblieben.
In Blau habe ich dieses hübsche Paar gemacht:








Für das letzte Paar in einem hellen Türkis habe ich nach dieser Anleitung von JPF Crochet Club gearbeitet:







Weil ich mir vorstellen kann, dass weiße und schwarze Ohrringe recht beliebt sein könnten, weil sie zu mehreren Outfits passen, habe ich in Weiß dieses Paar gemacht:








Zu guter Letzt diese in Schwarz:


Statt dem Magic Ring bzw. dem Finger Wrap in der Mitte habe ich allerdings 10 Luftmaschen zu einem Kreis geschlossen.

gefunden auf http://arcobalenodelleideee.blogspot.com/2014/10/orecchini-cuore.html






Beim Häkeln der vielen Ohrringe ist mir der Gedanke gekommen, dass einfache Spiralen auch toll aussehen würden.
Dafür habe ich Baumwolle und Häkelnadel Nr. 2,5 genommen:



Vor dem Beginn wird gleich der Ohrhaken auf den Arbeitsfaden gefädelt.
22 Luftmaschen anschlagen, den Ohrhaken nach vorne holen, eine weitere Luftmasche häkeln und eine Kettmasche in die 2. Masche von der Nadel aus gesehen.
In die nächste Masche kommen 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen und 1 Stäbchen.
Ab jetzt werden in jede Masche 3 Stäbchen gehäkelt, bis auf die letzte Masche, in die kommen 1 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen und 1 feste Masche.
Anfangs- und Endfaden miteinander verknoten und vernähen.



Passenderweise hatte ich irgendwann mal bei eBay aus China eine Riesenpackung Ohrhaken für 100 Paar mitbestellt, einfach weil sie so billig waren *lach* 😄 - jetzt sind sie mir sehr gelegen gekommen!




Bevor ich mit dem jeweiligen Ohrring zu häkeln begonnen habe, habe ich den Haken bereits auf den Arbeitsfaden gefädelt.
An der passenden Stelle habe ich ihn dann zwischen Häkelnadel und Arbeitsfaden geschoben. Will man es etwas besser befestigt haben als nur mit einem dünnen Faden, kann man noch eine zusätzliche feste Masche durch die Öse machen - sofern die Häkelnadel klein genug ist und durchpasst. Was sich mit der 0,75 allerdings genau ausgegangen ist!

Die fertigen Ohrringe habe ich mit etwas Bügelhilfe eingesprüht und heiß gebügelt. Was natürlich nur bei Baumwolle geht, wenn du Acrylwolle für deine Ohrringe nimmst, dann klebt das ganze entweder am Bügeleisen 😡 - oder du legst ein nasses Tuch dazwischen! 😉




verlinkt bei handmadeontuesday.blogspot.de

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Parade der Vierbeiner ★kostenlose Anleitungen★

Schalkragen ~ Modell III ★kostenlose Anleitung★

Parade der Vierbeiner: Kuh ★kostenlose Anleitung★

Parade der Vierbeiner: Katze ★kostenlose Anleitung★

Parade der Vierbeiner: Elefant ★kostenlose Anleitung★

So geht's: Der Fußschlingenanschlag

Parade der Vierbeiner: Hund ★kostenlose Anleitung★

Montags-Goodies #99 ~ WEIHNACHTS-SPECIAL

So geht's: Die dritte Schlaufe

Schalkragen ~ Modell II ★kostenlose Anleitung★