Donnerstag, 12. Juli 2018

Nackenhörnchen 'Bär'

Am liebsten würde ich (fast) jedes Montags-Goodie, das ich poste, auch gleich nachhäkeln. So auch dieses niedliche Nackenhörnchen - obwohl ich solche Polster recht unbequem finde und sicher nicht benutzen werde! 😁 Aber es ist soo schön! 💜


                    von Craftsy Amore

Wolle:          Gründl Lisa Premium in Weiß
                    Gründl Lisa Uni in Flieder und Lila

Häkelnadel: Nr. 3,5





Der Polster wird in 3 verschiedenen Farbvariationen gezeigt, von denen eine schöner als die andere ist, aber die mit den beiden Lilatönen hat mir am besten gefallen.


Ich habe immer noch relativ viele Knäuel von der Gründl Lisa daheim, weil ich früher recht gerne Decken damit gehäkelt habe, bei denen ich viele verschiedene Farben brauchte und es eine gute Farbauswahl davon gibt. Mittlerweile mag ich sie aber gar nicht mehr, weil sie mir erstens zu dünn ist und zweitens zerfasert sie zu leicht, was beim Häkeln ziemlich nervig ist.
Also müssen die Knäuel, die ich noch habe, verhäkelt werden. Geht es euch auch so, dass ihr Weiß immer am meisten braucht? Mir schon, so ist das Weiß als erstes zur Neige gegangen, was aber blöd ist, weil ich dann bestimmte Sachen nicht mit der Lisa häkeln kann, wo Weiß unbedingt dabei sein muss!
Darum hätte ich mal eine 10er-Packung Gründl Lisa in Weiß bestellt, aber ich habe nicht gewusst, dass es von der Lisa verschiedene Sorten gibt... Ich dachte, jede Sorte kriegt einen anderen Namen, aber hier ist die Lisa dünn und weich, und die Lisa Premium ist der Bravo sehr ähnlich, also dicker und es ist besser damit zu häkeln. Etwas irreführend, aber egal, Weiß brauche ich immer - und so habe ich bei diesem Nackenhörnchen die beiden Sorten einfach gemeinsam verhäkelt, weil die beiden Lilatöne von der Lisa einfach perfekt gepasst haben!

Man merkt beim Häkeln sehr wohl einen Unterschied zwischen diesen beiden Wollsorten, aber das Gesamtergebnis wurde deshalb nicht beeinflusst!


Gefüllt habe ich ihn mit einem alten Kopfpolster, der eigentlich zum Wegwerfen war. Zum Teil zusammengedrückt und nicht mehr zum Aufschütteln, zum Teil klumpig durch mehrmaliges Waschen. Also noch mal ab damit in die Waschmaschine, zusätzlich viel Weichspüler, damit es als Bonus auch gut riecht - und schon hab ich neue Füllwatte! 😊
Fast den ganzen Kopfpolster von 70x90 hab ich ins Nackenhörnchen gestopft. Damit ist es schön prall geworden - und trotzdem viiiiiel weicher als mit normaler Füllwatte!
Ich will jetzt nur mehr Polsterfüllungen! 😀

Es schadet auch nicht, allen Freunden und Bekannten zu sagen, dass sie alte Polster nicht wegwerfen sollen - mein Verbrauch an Füllwatte ist durch die vielen Amigurumis nämlich enorm! 😉
Es gibt bei uns in der Nähe auch eine große Matratzenfirma, und da werde ich mich in meinem Bekanntenkreis mal umhören, ob jemand wen kennt, der dort arbeitet, denn da fällt sicher eine Menge "Abfall" an, der sich bestimmt auch gut zum Füllen eignen würde - und das dann entweder gar nichts oder so gut wie gar nichts kostet! 😀






Kommentare:

  1. Den Unterschied bei der Lisa kenne ich auch - und wie bei dir erst zuhause festgestellt *lach* Zum Ausstopfen nehme ich schon lange keine Füllwatte mehr sondern kauf mir bei Kik (weiß jetzt nicht, obs den in Österreich auch gibt) immer Kissen und hol mir da die Füllwatte raus... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar gibts den Kik bei uns auch ;-)
      Aber kommt das nicht teurer? So richtig billige Polster (vorzugsweise um 1.-) hab ich schon lange keine mehr gesehen! Aber ich muss sagen, so richtig shoppen - oder durch Geschäfte bummeln - mach ich schon lange nicht mehr, daher werden mir oft günstige Angebote entgehen!

      LG Sandra

      Löschen
    2. Nein, so richtig billig für 1€ bekommst du hier auch nicht regelmäßig, höchstens in den "Grabbelkisten". Aber immer noch günstiger als im Bastelladen oder Wollladen! Im Gegensatz dazu lohnt sich das doppelt und dreifach und fühlt sich auch besser an... :-)

      Löschen
    3. Ich bestelle die Füllwatte normal bei Buttinette, da kostet das Kilo 8.-
      Das ist ein echt riesiger Sack, da bräuchte ich glaub ich mehrere Polster, um dieselbe Menge zu erhalten!

      Löschen
  2. Liebe Sandra,

    Dein Nacken"Bärchen" ist toll geworden. Die Farben gefallen mir super. Das Problem bei der Lisa kenne ich auch. Habe auch noch einige Knäuel hier rum liegen, die einen schön flauschig und die anderen recht dünn. Allerdings verarbeite ich die Wolle nicht mehr, da ich durch meine Pollenallergie nach kurzer Zeit beim verhäkeln der Wolle allergisch auf die rumfliegenden Häärchen reagiere.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Heike =) Ich finde das Nackenhörnchen auch total gelungen, es ist eigentlich selten, dass etwas Nachgehäkeltes genauso schön wie das Original wird, aber dieses ist 1:1 gelungen =)

      Stimmt, du hast doch die Patchwork-Granny-Decke, die bei mir ganz bunt ist, in lila und türkis gemacht, oder? Genau daher (und von der Bubbles-Decke) habe ich noch die vielen Knäuel über! =)

      Pollenallergie bei Acrylwolle??? Ich hab mal was mit Angorawolle gehäkelt, da ging's mir auch ähnlich, mit den feinen Flauschhärchen.

      Schönes WE!
      Sandra

      Löschen
  3. Hach ist der süß, so ein niedliches kleines Kerlchen. Schade, dass du ihn nicht benutzen wirst ... aber als Deko sieht er auch Herzallerliebst aus.

    Viele liebe Grüße sendet dir die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.