Mittwoch, 2. Mai 2018

HÖRBUCH Stephen King - Es

Vor einer Weile wurde Stephen King's "Es" neu verfilmt, was ich zum Anlass genommen habe, mir noch mal das Hörbuch anzuhören.
Das Buch habe ich als Teenager mal gelesen und war begeistert. Nochmal wollte ich mir den dicken Schinken aber nicht vornehmen, also hab ich mich für die Variante entschieden, bei der ich nebenbei häkeln kann! 😉

Und ich muss sagen, für das Buch könnte ich mich heute nicht mehr begeistern. Einerseits gefällt es mir zwar, dass King immer so abschweift und in seinen Geschichten viele kleine Geschichten einbaut, andererseits macht es ein Buch ziemlich langatmig. Ganze 3 Wochen hab ich gebraucht, um es anzuhören, und die letzte Woche dachte ich jeden Tag, jetzt ist es dann gleich zu Ende - was es aber nicht war!

Leider hatte ich auch nicht die Version, die David Nathan vorliest, sondern eine uralte, die glaub ich jemand privat aufgenommen und ins Netz gestellt hat.


Die elfjährigen Freunde Bill Denbrough, Mike Hanlon, Ben Hanscom, Beverly Marsh, Stan Uris, Richie Tozier und Eddie Kaspbrak haben zusammen den "Club der Verlierer" gegründet. Gemeinsam wollen sie stärker sein als jeder einzelne von ihnen, da jeder im Club eine besondere Schwäche hat: Bill stottert, Mike ist schwarz, Ben ist übergewichtig, Beverly ist arm, Stan ist Jude, Richie ist vorlaut und Brillenträger und Eddie klein und kränklich. Sie tun sich zusammen, um vor allem Henry Bowers die Stirn zu bieten, ein 12-jähriger Junge, der gerne kleinere Kinder verprügelt, und der es immer auf einen von ihnen abgesehen hat.

Doch die größte Angst haben die drei vor einem grauenhaften Mysterium in ihrer Kleinstadt Derry. In gewissen Abständen werden Kinder kaltblütig ermordet oder verschwinden spurlos. Als Bills jüngerer Bruder Georgie eines Tages Opfer einer dieser grausamen Taten wird, beschließen die Jugendlichen, den Täter oder die Ursache dieser grausamen Morde zu finden. Alles was sie haben, ist eine vage Spur.

Genau 27 Jahre liegen jeweils zwischen den Morden in Derry. Der Club der Verlierer macht sich auf die Suche und begegnet Es in der Kanalisation, wo sie Es aufspüren. Obwohl sie glauben, dem Grauen ein Ende setzen zu können, müssen die Jungen Jahre später als erwachsene Männer feststellen, dass Es wieder da ist. Das Entsetzen beginnt von Neuem...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.