Mittwoch, 4. April 2018

Edward's Menagerie - Simon, das Schaf

Ratzfatz wurde mit Simon, dem Schaf, aus dem Trio ein Quartett:


Anleitung: aus dem Buch "Edward's Menagerie"
Wolle: Allroundgarn XXL von Hofer
Häkelnadel: Nr. 3,5





Auch wenn das Schaf Simon wie die anderen Tiere, die ich bisher gemacht habe, vom Schwierigkeitsgrad in Level 1 ist, habe ich es ein bisschen anspruchsvoller zu häkeln gefunden. Das im nachhinein aufgehäkelte Fell, das aus vielen vielen Luftmaschenschlingen besteht, war ganz schön zeitintensiv!
Die Anleitung dazu war sehr kurz und bündig gehalten, dass ich nicht wirklich gewusst habe, in welchem Abstand die Luftmaschenketten an den Körper gehäkelt werden sollen.
Ich hab dann einfach in jede Masche eingestochen, aber nur in jede 2. Runde. Dadurch wirkt das Fell vom Original-Schaf im Buch zwar etwas dichter; ich schätze, eigentlich hätte jede Runde behäkelt werden müssen. Aber ich finde, mein Schaf Simon hat auch so durchaus genug Wolle an seinem Körper!


So, genug geschrieben für heute, "Edward's Menagerie" hat noch viele Seiten mit vielen Anleitungen und wartet bereits mit dem nächsten Tier, einem Nilpferd, auf mich! 😉


Kommentare:

  1. Sometimes I think like the designer and crocheting the pattern is like crocheting something I thought of because we "talk" the same language. Then I work on other patterns and I wonder if we even are working on the same craft. They leave out directions I so badly need and other stuff is described that I can handle without any assistance at all.

    You did a great job on your sheep. It is quite adorable.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you =)
      I agree, sometimes I also miss some descriptions, but with some experience in crocheting ususally it's no problem to improve - so each piece becomes an original, doesn't it ;-))

      Löschen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.