Mittwoch, 17. Januar 2018

BUCH / HÖRBUCH Nora Roberts - Rosenzauber / Lilienträume

Auch dieses Buch habe ich aus der kleinen Buch-Tauschbörse im Kino.
Ab und zu lese ich ganz gerne solche vorhersehbaren und klischeehaften Romane. Dieser hat mir aber nicht so gut gefallen, weil mir zu wenig Handlung war. Dauernd wird bis in die kleinsten Details geschildert, wie ein Hotel renoviert und von Grund auf eingerichtet wird, das hat das Lesen recht langweilig gemacht. Obwohl die Geschichte an sich wirklich nett gewesen wäre!


Beckett Montgomery liebt seine Heimatstadt Boonsboro, wo er zusammen mit seinen beiden Brüdern begonnen hat, ein altes Hotel in ein modernes Bed & Breakfast umzubauen.

Vor allem aber liebt er Clare Brewster, die nach dem Tod ihres Mannes nach Boonsboro zurückgekehrt ist und dort die Buchhandlung führt.

Beckett hat es nie gewagt, Clare seine Gefühle zu offenbaren. Doch als die Eröffnung des „BoonsBoro Inn” näher rückt, fasst er schließlich Mut und bietet Clare eine private Führung an – denn jedes Zimmer ist nach einem großen Liebespaar benannt. Und tatsächlich scheint seine Idee die Bücherliebhaberin zu verzaubern.

Aber Beckett ist nicht der Einzige, der Clares Herz gewinnen möchte…


Weil das Buch meistens recht langweilig war, hätte ich eine Hörbuch-Fassung auf Youtube gesucht, um es mir während dem Häkeln anzuhören. Ich habe es zwar nicht gefunden, dafür aber den Folgeroman 'Lilienträume', in dem der nächste Bruder seine Herzdame findet.
Leider fehlt mittendrin mal ein kleines Stück und ebenso das Ende. Was mich aber nicht sonderlich gestört hat, denn man braucht wahrlich nicht viel Fantasie, um sich den Schluss auszumalen! *g*


Listen, Pläne, Organisation – Owen Montgomery hat alles im Griff. Zumindest beruflich. Der Umbau des alten Hotels, den er zusammen mit seinen Brüdern Beckett und Ryder und ihrer Mutter in Angriff genommen hat, geht gut voran und auch sonst läuft in seinem Leben alles wie geplant.

Doch eine Sache hat er nicht auf einer Liste stehen gehabt: seine Jugendliebe Avery MacTavish. Denn der Rotschopf schleicht sich immer öfter in seine Gedanken, die sich doch eigentlich mit Inneneinrichtungen und der großen Eröffnung des BoonsBoro Inn beschäftigen sollten.

Ist seine erste große Liebe vielleicht die Liebe seines Lebens?


Kommentare:

  1. Guter Hörspieltipp! Damit es bei mir hörspieltechnisch mal etwas unblutiger wird... Danke und liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist dir Hercule Poirot zu blutig? *hihi*
      Na, soo unbedingt empfehle ich dieses Hörbuch nicht - wie schon oben beschrieben, ist es etwas langweilig. Hat mich persönlich beim Häkeln jetzt nicht sonderlich gestört, aber es gibt durchaus besseres - ebenfalls unblutiges ;-)

      LG Sandra

      Löschen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.