Donnerstag, 28. Dezember 2017

HÖRBUCH Noah Gordon - 'Der Medicus' und 'Der Schamane'

Ich kann mich zwar nicht mehr erinnern, wie lange es schon her ist, dass ich den Medicus gelesen habe, aber ich weiß noch, dass mir das Buch sehr, sehr gut gefallen hat.
Also war es an der Zeit, mein Gedächtnis diesbezüglich ein bisschen aufzufrischen mit dem ungekürzten Hörbuch.
Und es hat mir noch genau so gut gefallen wie damals! Es ist nicht nur großartig geschrieben, sodass gleich bei den ersten Sätzen mein Kopfkino angesprungen ist - zusätzlich spielt ein Großteil des Buches in Persien, was Bilder von 1001 Nacht heraufbeschwört, wofür ich immer schon eine Schwäche gehabt habe!


Der Waisenjunge Rob findet bei einem Bader Schutz und wird sein gelehriger Schüler.

Nach dem Tod seines Meisters bricht er nach Persien auf, denn dort, im fernen Isfahan, lehrt Avicenna, der berühmteste aller Ärzte.

Rob trotzt mutig den Gefahren seiner weiten Reise, Hunger, Pest und den Überfällen religiöser Fanatiker. Unbeirrt folgt er seiner Berufung als Arzt und Heiler...



Der zweite Teil konnte mich leider gar nicht begeistern. Er spielt im Amerika des 19. Jahrhunderts, wohin ein Nachfahre Rob Coles ausgewandert ist. Die Geschichte war mir ein bisschen zu viel Wild-West und viel zu viel Bürgerkrieg und die Handlung plätschert kaum merklich dahin. Mag auch sein, dass sämtliches Amerikanische durch das "Trumpeltier" seinen Reiz für mich verloren hat...


Robert Jeremy Cole, der Nachfahre des legendären Medicus, findet in der Neuen Welt als Schafzüchter und Arzt sein Glück, doch er lernt auch die Schattenseiten des jungen Amerika kennen: Indianerhass, Sklavenwirtschaft und Bürgerkrieg.

Als er vom Stamm der Sauks Land kauft, lernt er die Priesterin und Medizinfrau Makwa-ikwa kennen. Sie weiht ihn in das wertvolle Wissen über die heilenden Kräfte der Natur ein und wird ihm eine unentbehrliche Helferin.

Bald jedoch fällt sie einem grässlichen Verbrechen zum Opfer und der beginnende Bürgerkrieg bedroht das geordnete Leben Coles.



Den 3. Teil werde ich mir wahrscheinlich nicht anhören. Er spielt in der Gegenwart und es geht um Frau Dr. Roberta J. Cole in Boston.
Stattdessen werde ich mir wieder mal die 6 Bände über AYLA zu Gemüte führen *g* ! Ist zwar noch keine zwei Jahre her, dass ich sie mir angehört habe, aber die Bücher sind so wundervoll geschrieben!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.