Donnerstag, 21. September 2017

Seepferdchen Charly

Bevor ich die grüne Wolle vom ZomBunny wegräume, dachte ich mir, mach ich gleich noch ein Amigurumi damit, weil die 400g-Knäuel wirklich sehr ergiebig sind:


Beim Stöbern in den vielen Anleitungen, die ich jetzt schon gesammelt habe, bin ich auf Charly Seahorse von Cinnamon Purl gestoßen (hier die kostenlose Anleitung), der auch so grün ist. Weil mir ein Seepferdchen noch fehlt in meiner wachsenden Amigurumi-Familie und der kleine Charly wirklich sehr süß ausschaut, hab ich ihn gleich gehäkelt.


Also genau wie ZomBunny mit dem Grobstrickgarn vom Hofer und Häkelnadel Nr. 3,5.


Damit sich der Schwanz einringelt, wurde hier aber kein Draht eingebaut, sondern auf der inneren Seite werden statt den festen Maschen zum Teil Kettmaschen gehäkelt und auf der äußeren Seite verlängerte feste Maschen. Hab ich bisher noch nie gehäkelt, nur verlängerte Stäbchen, die man machen kann, wenn man zB aus einem Kreis ein Quadrat machen will. Die sind größenmäßig zwischen Stäbchen und Doppelstäbchen und lassen die Reihe gerader werden.
Optisch schauen die verlängerten festen Maschen fast wie die normalen aus, allerdings konnte ich die einfach nicht fest häkeln und darum scheint die Füllwatte ein bisschen durch.
Aber wer so genau schaut, hat sowieso nix Gutes im Sinn! 😉




Im Gedenken an Sommer, Sonne, Strand & Meer! 😉


(Oder in dem Fall an den Pool! 😎)


Kommentare:

  1. Das ist ja niedlich. Könnte ich Dir glatt klauen. 💚

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. This little seahorse looks so sweet! I must add him to my list.

    Alexandra
    EyeLoveKnots.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! =)
      I guess your list is also very long and never stops to grow! :-D

      Löschen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.