Donnerstag, 27. Juli 2017

Freiheitsstatue

Mit ihrem selbstverliebten und infantilen Präsidenten haben die USA ihr Image ja nicht gerade verbessert, aber immerhin hat man jedes Mal was zu lachen bzw. zu belächeln, wenn man (als weit entfernter Unbeteiligter!) eine Meldung über ihn im Fernsehen sieht 😀
Dafür kann aber die Freiheitsstatue nichts, also hab ich sie schnell nachgehäkelt:


Die Anleitung kommt von Amour Fou und ist hier bei Etsy um nicht ganz € 6.- erhältlich.


Ich habe wieder die 'Super Preis' vom Müller verwendet (ca. 1 1/2 Knäuel) und dazu Häkelnadel Nr. 3.
Damit ist sie nicht ganz 20cm groß geworden.

In die Arme wird ein Draht gesteckt, damit sie in die richtige Position gebracht werden können.

Ganz toll umgesetzt ist hier die Nase! Und zwar häkelt man dafür einfach ein Popcorn aus 5 Stäbchen, wodurch die Nase ein perfekter kleiner Knubbel wird, der auch nicht zu groß und unförmig ist (was mir bei Amigurumi-Nasen oft nicht gefällt!).


Unter dem Kleid schaut die Freiheitsstatue aus wie ein ganz normales, kleines Püppchen mit Beinen, darum hat ein Knäuel Wolle auch nicht gereicht dafür.


Sehr passendes Plätzchen für die kleine Freiheitstatue! An wen erinnert dieser blonde Haarschopf aus Stroh bloß? Wobei "Stroh" und "Kopf" in diesem Zusammenhang auch passt wie die Faust aufs Auge! *lach* 😀