Samstag, 27. Mai 2017

Lotus Mandala Duster

Zum ersten Mal gesehen und sofort haben wollen:


Mit den Trompetenärmeln erinnert es an die 70-iger, also hab ich es mir nicht nehmen lassen und die Fotos ganz nach dem Motto "Flower Power" auf einem wunderschönen Fleckchen Wiese gemacht, wo die Vergissmeinnicht nur so wuchern! Jedes Mal, wenn ich aus dem Küchenfenster schaue, bewundere ich sie!

Es gibt für diese Weste verschieden Arten, sie zu tragen.
Entweder offen, oder wie hier oben mit einer Spange geschlossen:



...oder die Spange etwas weiter unten platzieren:



Gehäkelt habe ich mit Häkelnadel Nr. 5,5 und der Baumwolle vom Hofer.
Jedes Jahr, wenn es sie gibt, decke ich mich ordentlich ein, und weil es jedes Mal andere Farben gibt, habe ich mittlerweile schon ein schönes Sortiment, aus dem ich auswählen kann.
Die Weste ist im Original mit Farbverlaufsgarn gemacht, aber ich habe für das Mandala einfach verschiedene Blau- und Violett-Töne genommen:


Für das Rundherum noch zusätzlich ein Grau und ein sehr helles Rosa, das auch etwas ins Grau tendiert. Auf den Bildern sieht man zwischen diesen beiden Farben gar keinen Unterschied, weil die Sonne gar so hell geschienen hat! 😎


Weil ich die Weste zwar lang, aber nicht zu lang wollte, habe ich die Anleitung etwas abgeändert und gut die Hälfte unten weggelassen, indem ich nicht mehr in Runden gehäkelt, sondern gewendet habe.
Die letzten 3 Runden hab ich dann wieder komplett gemacht, um die Umrandung in Lila zu bekommen.


Besonders die Trompetenärmel haben es mir angetan! Die find ich wirklich toll an der Weste!


Eigentlich war die ganze Weste total einfach zu häkeln. Nur einfache Stiche und überhaupt nichts Kompliziertes!



Zum Schluss noch, wo ich die Weste gefunden habe. Nämlich bei Morale Fiber, wo es eine kostenlose Anleitung dafür gibt (auf Englisch). Wie schon gesagt, es war wirklich total leicht, sie nachzuhäkeln. Mag man kaum glauben, wenn man das Endergebnis betrachtet, das richtig besonders geworden ist! 😵