Direkt zum Hauptbereich

HÖRBUCH Arthur Schnitzler - Traumnovelle

Als ich von diesem Hörbuch die ersten Sätze gehört hatte, wollte ich es fast schon beiseite legen und den nächsten USB-Stick in den Radio stecken, weil mir der Schreibstil zu altmodisch erschienen ist.
Die passionierten Häklerinnen unter euch kennen aber sicher das "Nur noch eine Reihe, dann...!"  Also ist es halt so nebenbei weiter gelaufen, während ich die Häkelnadel geschwungen habe, bis mir die Geschichte nach und nach irgendwie bekannt vorgekommen ist. Nach einem Check bei Amazon war dann klar, dass dieser Roman die Vorlage für den Film "Eyes Wide Shut" mit Tom Cruise und Nicole Kidman war! Mit dem Unterschied, dass die "Traumnovelle" in Wien um die Jahrhundertwende spielt.

Ich hab dann auch gleich meine DVD-Kiste durchwühlt und auch wirklich "Eyes Wide Shut" darin gefunden, den ich schon ewig nicht mehr gesehen habe.
Die deutsche Synchronfassung finde ich aber blöd, so richtig hat mir der Film noch nie gefallen, was daran liegt, dass Nicole Kidman ist hier wirklich schlecht synchronisiert ist. Ihr Tonfall ist meistens total übertrieben und wirkt so unecht und aufgesetzt. Ich hab dann auf die amerikanische Originalfassung umgeschaltet und muss sagen, ihre eigene Stimme macht den Film um Häuser besser!
Und weil bei dem Film größtenteils auf Hintergrundmusik verzichtet wurde, ist das Englisch auch besser zu verstehen als sonst bei anderen Originalfassungen.



Fridolin und Albertine sind das perfekte bürgerliche Ehepaar. Er erfolgreicher Arzt, sie Hausfrau und Mutter.

Doch unter dieser Schicht der Normalität brodelt in beiden das Verlangen nach Abenteuern außerhalb der Grenzen des Gewohnten und gesellschaftlich Akzeptierten. Und sie erfüllen sich ihre Wünsche, er in der Realität, sie im Traum.

Fridolin gerät eines Abends mit Hilfe eines Freundes auf die Party eines Geheimbundes, dessen Mitglieder, allesamt maskiert, wilde Orgien feiern. Fridolin gerät in den Bann einer Frau, die ihn drängt, das Fest sofort zu verlassen, da Eindringlinge streng bestraft würden. Doch er bleibt... und wird enttarnt. Kurz bevor er seine Bestrafung erleidet, opfert sich die geheimnsisvolle Frau für ihn.

Albertine hingegen träumt, dass sie und Fridolin kurz vor ihrer Hochzeit einen Urlaub am Wörthersee verbringen. Da wird er von einer Art Stamm gefangengenommen und könnte der Todesstrafe nur entgehen, wenn er sich der Stammesführerin hingibt. Doch das lehnt Fridolin aus Treue zu Albertine ab. Diese schaut sich unterdessen seine Hinrichtung in den Armen eines anderen Mannes an und verspürt keinerlei Mitleid.

Beide hatten das Bedürfnis, sich für kurze Zeit aus den Fesseln der gesellschaftlichen Konventionen zu befreien. Doch sie verheimlichen sich ihre Begierde nicht, sondern berichten dem jeweils anderen von ihren Erlebnissen. Ihre Reaktion auf das Erkennen des Menschlich-Animalischen im anderen und in sich selbst ist klassisch und oft zitiert: "Kein Traum ist völlig Traum und keine Wirklichkeit ist völlig Wirklichkeit."


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Patchwork-Granny-Decke

Jetzt war ich doch noch ganz fleißig beim Zusammenhäkeln - auch wenn es eigentlich nicht wirklich Spaß gemacht hat... Und obwohl ich fast alle Fäden immer gleich mitgehäkelt habe, habe ich heute den halben Nachmittag mit Fäden vernähen verbracht *stöhn* Die nächste Decke aus Granny Squares werde ich wieder gleich in der letzten Runde zusammenhäkeln!


Macht sich wirklich gut, ein richtiger Farbklecks im Wohnzimmer =) !

Meine anderen Decken hab ich fast alle mit der 5er-Häkelnadel gemacht, aber hier fand ich die 3,5 besser, weil die Wolle etwas dünner war als bei den anderen.
Die Wolle (Lisa) finde ich übrigens ganz, ganz super! Sie ist ganz weich und die Farben sind alle sehr schön, nur ein sattes Grün habe ich etwas vermisst. Es gibt ein ganz dunkles Grün, ein Moosgrün, ein sehr helles Gelbgrün und Neongrün. Und vom Lila würde ich mir noch ein dunkles Violett wünschen... Aber es werden bestimmt noch einige Decken aus dieser Wolle folgen ;-)

Hier die Vorlage:










Auch hier hab ich wieder ein kleines…

Drachenschwanz

Aus den restlichen 1 1/2 Knäueln von Erikas Wolle ist dieser Drachenschwanz entstanden:

War ganz entspannend, dieses Muster zu häkeln:

Auf der einen Seite immer 2 Stäbchen zunehmen und auf der anderen Seite nach jeder 6. Reihe abnehmen.
Ich habe mich für ein Lochmuster entschieden, weil ich den Schal dann länger machen konnte - ich hatte ja nicht mal mehr 2 Knäuel von dieser Farbe.

Hier habe ich statt der 5er-Häkelnadel wie beim Dreieckstuch Nr. 4 genommen.



Katniss Everdeen's Poncho aus "Die Tribute von Panem"

Katniss Everdeen's Poncho aus "Die Tribute von Panem" ist mir schon mal untergekommen, aber ich dachte, der ist mir zu kompliziert zum Nachhäkeln.
Als dann aber eine Cousine unbedingt so einen wollte, habe ich mir bei Pinterest viele Bilder angeschaut und losgelegt.
Weil ich keine dicke Wolle in der richtigen Farbe daheim hatte, dafür aber von dem gewünschten Dunkelgrün über 20 Knäuel vor längerem bei Willhaben ergattert habe, habe ich diese Wolle einfach dreifach genommen. Nicht ganz 6 Knäuel habe ich davon gebraucht.
Einige Male musste ich auftrennen, weil mir das Ergebnis nicht so gut gefallen hat, und das ist im Endeffekt herausgekommen:





Mir persönlich gefällt der kleine Poncho jetzt nicht soo gut, der Rollkragen wäre mir zB zu weit - aber wenn er so gewünscht wird, mach ich ihn auch so =)



Eigentlich ist das Teil nicht schwer, und sollte es jemand nachhäkeln wollen, poste ich gerne hier meine Mitschrift:

Katniss Everdeen's Poncho aus "Die Tribute von Panem"
Hä…

Granny-Spiration Challenge 10/2017: Die etwas andere Granny-Decke

Im Oktober habe ich bei der Granny-Spiration Challenge von Eye Love Knots mal wieder eine neue Decke zum Herzeigen. Es sind zwar mehr "Stripes" als "Squares" in dieser Decke, trotzdem wollen wir es mal als Granny-Projekt gelten lassen! 😉

Obwohl ich mir vorgenommen hatte, zuerst die eine angefangene Decke fertig zu machen, bevor ich mit einer neuen anfange, hab ich nicht widerstehen können. Weil es damit soo langsam vorwärts geht (Häkelnadel Nr. 3 und jede 2. Reihe besteht aus festen Maschen... vor allem liegt sie die meiste Zeit unbeachetet im UfO-Korb!), hab ich trotzdem mit einer neuen angefangen, die ich UNBEDINGT JETZT GLEICH machen wollte! Ist ja auch schon egal, momentan hab ich gerade wieder soo viele UfOs, dass eines mehr nicht aufgefallen ist! 😇

Das ist die Square and Ripple Blanket, deren Anleitung es gratis bei Ravelry gibt. Selten findet man so eine tolle Beschreibung (damit meine ich vor allem die schöne Häkelschrift!) und dann auch noch kostenlos! *fre…