Montag, 9. Mai 2016

Hello Kitty 'Viktorianisches Brautpaar'

Als erstes von meinen vielen neuen Anleitungen habe ich dieses viktorianische Hello-Kitty-Brautpaar gemacht:


Eigenlob soll angeblich ja stinken, aber auf die beiden bin ich wirklich stolz! J


Die Anleitung (zu finden hier unter diesem Link - etwas weiter runterscrollen, auf dieser Seite sind mehrere Anleitungen!) war allerdings nicht gerade einfach umzusetzen. Der gesamte Text war in einer Wurst geschrieben, also habe ich mir alles ins Word kopiert und konnte dort dann Absätze machen, um besser danach häkeln zu können.
Ein paar Ungereimtheiten waren auch drin, aber mittlerweile hab ich eh schon einige Erfahrung im Amigurumi-Häkeln, so hab ich die Fehler schnell korrigieren können und die Anleitung eher als Richtlinie gesehen.


Für das Brautpaar habe ich insgesamt drei Maschen gebraucht, die ich alle drei auf eine andere Art gehäkelt habe.
Am einfachsten und auch am schönsten ist die auf Kitty's Kopf gewesen.

Beim Brautstrauß habe ich auch einfach drauflos gehäkelt. 3 Popcorn-Maschen übereinander, die zum Kreis geschlossen wurden und dann in Weiß eine Runde Stäbchen rundherum. Und statt den weißen Faden am Ende zu vernähen, hab ich einfach noch zwei oder drei weitere dazugeknüpft, die jetzt Schleifen darstellen sollen *g*


Sehr lange hat das Häkeln des Rockes gedauert, weil er unten echt riesig ist. Aber auch praktisch, weil Kitty damit alleine stehen kann, ohne sich wo anlehnen zu müssen!


In der Anleitung wären am Rock einige Häkelblümchen angenäht gewesen, weil ich aber von Kik noch lila Perlen in verschiedenen Größen und viele lila Pailletten daheim habe, habe ich mich dafür entschieden.
Das Annähen der Pailletten war zwar megaviel Arbeit, hat sich aber durchaus gelohnt!


Auch der Bräutigam hatte viel Schnickschnack zum Häkeln, wie etwa das lila Hemd und darüber die Jacke, die ich komplett in Eigenregie gehäkelt habe, weil ich in der Anleitung nur Bahnhof verstanden habe.



Gehäkelt habe ich mit der Steinbach Julia und Häkelnadel Nr. 3,5.
Kitty's Rock und Daniels Jacke wurde mit der 4er-Häkelnadel gemacht.