Montag, 24. Oktober 2016

weinroter Poncho im V-Stich

Meine Mama hat sich neue Stiefeletten gekauft, zu denen sie sich einen gehäkelten Poncho gewünscht hat:


Von der "Bravo" habe ich einen kleinen Rest gehabt, der haargenau derselbe Farbton gewesen wäre. Blöderweise gibt es diese Farbe aber nicht mehr...

Also habe ich die "Glanzperle" in einem ähnlichen Farbton bestellt, von der ich dann ca. 3 1/2 Knäueln gebraucht habe. Häkelnadel hab ich die Nr. 3,5 verwendet.
Es ist das erste Mal, dass ich diese Wolle verwendet habe, und ich mag sie recht gerne. Der Poncho ist zwar nicht gerade flauschig geworden, aber er fällt sehr schön und die Wolle fühlt sich gut an. Irgendwie genau so, wie man erwartet, dass sich Wolle anfühlt :-)


Zuerst habe ich mit einem Rechteck, ca. 38 x 70 cm, im V-Stich angefangen, gehäkelt in diesem Muster:


Angeschlagen wird ein Vielfaches von 3 +1. Die Breite sollte etwa 38 cm sein.

Nachdem das Rechteck fertig war, habe ich ein zweites identisches gehäkelt, und zwar habe ich es gleich an der Seite des ersten Rechteckes drangehäkelt:


Den Ausschnitt habe ich extra sehr klein gemacht. Sollte er größer gewünscht werden, einfach bei beiden Rechtecken einige Reihen mehr häkeln.
Dann die Teile wie mit den lila Pfeilen beschrieben zusammenhäkeln. Dafür habe ich zwischen den beiden Teilen immer 1 Luftmasche gemacht, dass auch die Naht löchrig wie das Muster ausschaut.


Als Abschluss ist noch eine dezente Borte drangekommen:


Zuerst einmal in festen Maschen um den ganzen Poncho rundherum, dann weiter wie in der Häkelschrift beschrieben.


Der Poncho hat eine optimale Größe. Er lässt ziemlich viel von den Armen frei, was ja bei Ponchos sonst meistens recht unpraktisch ist.



Und weil ich so gerne mit der "Glanzperle" gehäkelt habe, werde ich demnächst eine ganze Decke damit häkeln! Die Wolle dafür liegt schon ziemlich lange bereit...



1 Kommentar:

  1. Liebe Sandra,

    der Poncho ist Dir wunderbar gelungen. Wenn der jetzt noch Ärmel hätte, dann wäre er auch was für mich.

    LG Heike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)