Donnerstag, 15. September 2016

HÖRBUCH Juliet Marillier - Sevenwaters 1-3

Schon als Kind habe ich meine Märchenkassetten und -schallplatten geliebt, und als ich von den Gebrüdern Grimm eine Neufassung von "Die sechs Schwäne" gesehen habe, wollte ich mir das natürlich anhören.
Und die Mischung aus Märchen, Fantasy (ist Fantasy nicht nur ein "moderner" Ausdruck für Märchen?) und Spannung hat mir sehr gut gefallen!
Alle drei Teile waren gegen Ende sogar so spannend, dass ich statt den üblichen 10 Minuten, die ich zum Einschlafen brauche, sicher 2 Stunden gebannt und mit Herzklopfen weitergelauscht habe. Somit war der Zweck des Hörbuchs als Einschlafhilfe zwar verfehlt, aber die 3 Geschichten von 3 Generationen haben mir so gut gefallen, dass ich mir demnächst den 4. Teil, den es auch schon gibt, ebenfalls sehr gerne anhören würde!



Irland im 9. Jahrhundert nach Christi: Keltische Stammesfürsten verteidigen ihr Land gegen den Ansturm der Briten.

Die junge Sorcha ist das siebte Kind und die einzige Tochter eines solchen Fürsten. Da ihr gestrenger Vater kaum einen anderen Gedanken kennt als den Krieg, wächst das mutterlose Mädchen frei und wild in den Wäldern Irlands auf, einzig umsorgt und beschützt von ihren sechs älteren Brüdern.

Diese Freiheit findet ein jähes Ende, als ihr Vater sich neu vermählt. Die unheimliche Stiefmutter hat bald mit Hilfe von Magie und weiblicher List den gesamten Haushalt unter ihre Kontrolle gebracht, und als die Geschwister versuchen sich aufzulehnen, verwandelt sie die sechs Brüder in Schwäne.

Sorchas einzige Chance, den Bann zu lösen, ist mit einem furchtbaren Opfer verbunden. Damit nicht genug, sie wird vom Feind gefangen genommen und nach Britannien verschleppt. Allein in der Fremde, ringt sie weiter um die Vollendung ihrer furchtbaren Aufgabe ohne zu ahnen, dass ihr eine noch schwerere Prüfung bevorsteht...




Im zweiten Band der Sevenwater-Trilogie schildert Sorchas Tochter Liadan das weitere Schicksal der Familie.

Ihre Mutter und deren britischer Mann haben sich im alten Wohnsitz Sevenwaters niedergelassen, umgeben von den magischen Wäldern Irlands. Hier ziehen sie ihre drei Kinder groß: Die schöne und leichtlebige Niamh, den verlässlichen, tüchtigen Sean und dessen Zwillingsschwester Liadan, die von den Prophezeiungen nicht vorhergesehen worden war.

Doch Frieden und Glück sind nicht von Dauer. Niamh gibt sich einer ungebührlichen Liebschaft hin und wird kurzerhand - und aus einer politischen Notlage heraus - einem kaum bekannten Clansführer zur Frau gegeben.

Die Kräuterkundige Liadan besitzt eine besondere Gabe: Sie kann nicht nur den Körper heilen, sondern auch den Geist und die Seele. Als die junge Frau einer Gruppe Söldner in die Hände fällt, muss sie um ihr Leben fürchten - und findet ausgerechnet in dem wortkargen Anführer Bran den Mann, der ihr Schicksal verändern wird...




Abgeschieden von den Menschen ist die junge Fainne von ihrem Vater aufgezogen worden - und zu einer machtvollen Zauberin herangewachsen.

Als er beschließt, sie in die Heimat ihrer Mutter zu schicken, wittert Fainnes Großmutter, die Hexe Oonagh, eine Chance, Sevenwaters endlich vernichten zu können. Ihr Ziel ist es, aus Fianne ein ebenso mächtiges wie willenloses Werkzeug ihrer Rache zu machen.

In Sevenwaters muss sich das Mädchen entscheiden. Denn wenn sie sich nicht auf die teuflischen Pläne einlässt und den Familienclan von Sevenwaters vernichtet, will Oonagh Fiannes Vater Ciaran töten - und Darragh, den Mann, in den sich Fianne verliebt hat...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)