Montag, 2. Mai 2016

Shirt in Frühlingsfarben

Dieses Oberteil ist ein richtiges Patchwork-Teil geworden =)



Anfangs war der Plan, aus diesem Buch...


...ein Mandala nachzuhäkeln, das dann quadratisch werden zu lassen und auf 2 oder 3 Seiten weiterzuhäkeln, bis ich die Vorderseite eines Tops habe.

Die Entscheidung ist nicht leicht gefallen, weil eigentlich alle Mandalas soo hübsch sind - aber das Muster von der Sitzauflage hat mir dann doch am besten gefallen.




Nachdem ich das Mandala in ein Quadrat verwandelt habe, habe ich nach dieser Häkelschrift weitergehäkelt:


Die Rückseite des Shirts wollte ich zuerst auch in diesem Muster machen.
Irgendwas hat da aber nicht gestimmt... solange ich um das Quadrat, also mit Ecken gehäkelt habe, war noch alles in Ordnung, aber in normalen Reihen, wie in der Häkelschrift, war irgendwo der Hund drin. Ich sag mal, das liegt daran, weil ich vielleicht nicht richtig erkennen konnte, wo die Basis für die Luftmaschenketten war... ;-)

Egal! Ich bin ja sowieso kein Freund von Wiederholungen, also wurde die Rückseite einfach in einem anderen Muster als die Vorderseite gemacht!


Angefangen habe ich mit diesem Muster:


Die Stäbchen werden immer auf die Stäbchen der vorletzten Runde gemacht, somit ergibt sich das schöne Gittermuster.

Obwohl mir dieses Muster sehr gut gefällt und auch angenehm zum Häkeln war, weil man nicht mitzählen muss, ist es mir schnell wieder langweilig geworden.
Also habe ich beschlossen, oben und unten am Rückenteil ein paar Granny Squares zu häkeln:



Hier kommt auch schon die Häkelschrift dafür:


1. Runde: 16 fM

2. Runde: 16x (fM - Lm)

3. Runde: 8x (2 Stb - Lm - Stb - Lm)

4. Runde: fM - Lm
Die feste Masche kommt auf jede Lm UND zwischen jede zweite Stäbchen-Gruppe (siehe Grafik). Macht insgesamt 20x (fM - Lm).

5. Runde: (2 zus. abgem. DStb - 2 Lm) auf jede Lm

6. und 7. Runde: ohne Erklärung, ist am besten in der Häkelschrift zu sehen ;-)



Damit ihr eine Vorstellung vom Schnitt bekommt: so hat das Shirt vor den letzten beiden Granny Squares und dem Zusammenhäkeln ausgeschaut:




Oben am Rückenteil hab ich dann nochmals zwei dieser Granny Squares gehäkelt, allerdings mit 2 Reihen mehr:



Beim Grünen war es mir dann aber zu viel Grün, also hab ich es nochmal mit mehr Lila gehäkelt.

Hier der Zusatz der Häkelschrift für diese letzten beiden Runden:



Das Hellgrau ist die letzte Runde aus der vorheringen Häkelschrift.




Das Top war mir (wieder mal...) ein bisschen zu groß. Besonders der Armausschnitt hat nicht ganz meine Zustimmung gefunden. Also habe ich einfach Ärmel drangehäkelt in dem einfachen Netzmuster 1 feste Masche - 7 Luftmaschen.



Ich habe die Baumwolle vom Hofer und Häkelnadel Nr. 4 verwendet.




Kommentare:

  1. Liebe Sandra,

    ein wunderschönes Top hast Du da entworfen. Du bist echt eine Künstlerin an der Häkelnadel. Und wie üblich hast Du auch wieder einen tollen Text dazu geschrieben.

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *freu* Danke, liebe Heike =)

      Du aber auch, machst auch immer wieder tolle Sachen!

      LG Sandra

      Löschen
  2. I really like the asymmetry of this sweater. Thanks for sharing your post with http://tryit-likeit.com/link-party-it. You've been pinned to our Link party board too!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandra!

    Das Oberteil ist super geworden, jetzt muss nur noch die Sonne etwas kräftiger scheinen, damit Du es auch tragen kannst!

    Gefällt mir wirklich sehr gut!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)