Mittwoch, 11. Mai 2016

Schmusetuch 'schlafender Bär'

Auch wenn ich keine Ahnung habe, was ich damit machen soll, wollte ich gerne ein Schmusetuch häkeln, weil ich im Internet schon viele gesehen habe und die alle so niedlich waren:


Den Bärenkopf habe ich mit Häkelnadel Nr. 3 gehäkelt und das Tuch mit Nr. 4.
Den Kopf habe ich nicht ganz so fest ausgestopft, wie man das bei Amigurumis sonst macht, damit das Ganze ein bisschen kuscheliger wird, nachdem es ja zum Schmusen ist! ;-)



V = verdoppeln (2 fM in eine Einstichstelle)
A = abnehmen (2 fM zusammen abmaschen)
x3 = Anzahl der Wiederholungen


Kopf:
In Silber-Weiß:
1.              6
2.              V x6                              (12)
3.              (1, V) x6                       (18)
4.              1, V, (2, V) x5, 1          (24)
5.              (3, V) x6                       (30)
6.              2, V, (4, V) x5, 2          (36)
7.              (5, V) x6                      (42)
8.              42
9.              42
10.         42
11.         42
12.         42
13.         (5, A) x6                      (36)
14.         2, A, (4, A) x5, 2         (30)
15.         (3, A) x6                      (24)
16.         1, A, (2, A) x5, 1         (18)
17.         (1, A) x6                      (12)
18.         A x6                              (6)
Km
Faden abschneiden und vernähen.

Ohren (2x):
In Marine-Blau:
1.              5
2.              V x5                              (10)
3.              (1, V) x5                       (15)
4.              15
5.              15
6.              15
7.              15
Km

Faden nicht zu kurz abschneiden zum Annähen.
Das Ohr zusammenlegen und der Länge nach unten zunähen, dann am Kopf annähen.

Mit Schwarz Nase und Augen aufsticken.


Für das Tuch gibt es praktischerweise bei "The Crochet Crowd" eine Anleitung, die ich für das Schmusetuch verwenden konnte.

Mit Silber-Weiß am Kopf in der 4. Runde Faden anknüpfen.
3 feste Maschen (= 1. Stäbchen) und weiter in der Runde 23 Stäbchen (siehe 1. Runde der Häkelschrift).

In der folgenden Häkelschrift hat der Stern 5 Zacken (= 20 Stäbchen in der 1. Runde), für mein Schmusetuch habe ich 24 Stäbchen gemacht, um 6 Zacken zu erhalten.





Normalerweise näht man so einen Amigurumi-Kopf ja an das Tuch, nachdem ich aber nicht so gerne nähe, habe ich die erste Reihe des Tuches einfach unten am Kopf drangehäkelt.



Am liebsten würde ich noch mehrere Tiere machen, nachdem ich aber absolut keine Verwendung dafür habe, weil es in meiner Familie und Freundeskreis keine bzw. kaum kleine Kinder gibt, lasse ich das lieber - auch wenn das Schmusetuch noch so niedlich geworden ist ;-)


Die Farben hat der Fotoapparat leider nicht richtig einfangen können. Das ist nämlich kein Schwarz, sondern ein dunkles Blau (die 'Lisa' von Gründl).

Die weiße Wolle habe ich mal bei eBay erstanden, das war dieses Riesending mit 1 kg und hat 10.- gekostet.


Sie ist zwar etwas schwer, es kommt mir ein bisschen wie das Baumwollgarn vor, dass es früher beim Hofer immer gab (für ein Körbchen wäre es also perfekt!), aber wunderschön mit dem Silberfaden:





Kommentare:

  1. Seguro que pronto aparece a quien regalársela. Es muy bonita. Un saludo!

    AntwortenLöschen
  2. Hooo que chulada que pena no saber tejer vengo de la fiesta de enlaces de Arte Friki un saludo.

    AntwortenLöschen
  3. Vengo de la FIESTA DEL ENLACE. Qué bonita manta de seguridad con ese oso panda en el centro. Felicidades y besos😘

    AntwortenLöschen
  4. Una mantita preciosa y muy tierna, nos ha encantado :)

    Sandra y Dani
    SanDrycreaciones

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)