Montag, 23. Mai 2016

Polster 'Hund'

Für eine Freundin habe ich zum Geburtstag diesen Polster gehäkelt:


Gesehen habe ich ihn hier auf plus 3 crochet, und obwohl ich kein Hundeliebhaber bin, habe ich ihn recht nett gefunden und wollte ihn gerne nachhäkeln.


Auf der einen Seite habe ich die Farben bunt gemixt und auf der anderen Seite diagonal angeordnet:


Schaut gar nicht nach so viel Arbeit aus, ist es aber!
Zuerst mal 2 x 27 Granny Squares und dann nochmal 30 für rundherum.
Aber am meisten habe ich den Zeitaufwand fürs Zusammenhäkeln unterschätzt! Hat mich glaub ich mehr Zeit gekostet als das Häkeln der kleinen Grannies! Vor allem hat es aber viel weniger Spaß gemacht!


Ich habe den Polster mit Häkelnadel Nr. 4 gehäkelt und hauptsächlich die Bravo verwendet, außer dem helleren Lachs. Ich hatte nämlich gerade in jeder Farbe ein kleines Quadrat gehäkelt, als ich zufällig beim Müller war. Und bei einem kleinen Abstecher zum Woll-Regal hab ich auch dort eine 1.-Wolle entdeckt, von der ich mal einen Knäuel probieren wollte. Wie bei vielen Wollsorten fühlen sich auch hier verschiedene Farben ganz anders an. Das Lachs ist recht weich und angenehm, während das Weiß sich irgendwie gummiartig anfühlt. Für Kleidungsstücke würde ich es also nicht hernehmen, zum Zusammenhäkeln des Polsters oder für Amigurumi ist es aber allemal gut.
Vielleicht hole ich mir noch ein paar Farben, für Amigurumi schadet es nie, viele verschiedene Farben daheim zu haben und die Stärke ist genauso wie die Bravo oder die Red Heart Lisa, die ich am liebsten für Amigurumi verwende!

Gefüllt habe ich den Polster wieder mit kleingeschnittenem Schaumstoff aus einer alten Sitzauflage.



1 Kommentar:

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)