Sonntag, 3. April 2016

Moogly Afghan CAL 2015: Block #1

Passend zu meinem letzten Polster (der eigentlich zuerst ein Schultertuch, dann vielleicht eine Tasche hätten werden sollen J ) wollte ich noch einen zweiten Polster machen. Weil die 3 Knäuel mit jeweils 500g aber viel mehr hergeben, ist eine neue Decke doch viel naheliegender!

Entschieden habe ich mich für die aus dem Moogly Afghan CAL vom letzten Jahr, weil da schon alle Anleitungen veröffentlicht sind. Der CAL von diesem Jahr ist nichts für mich, denn 2 Wochen Wartezeit von einem Square bis zum nächsten ist mir eindeutig zu lang! Schon meine Temperatur-Decke bringt mich zum Zähneknirschen, weil ich nicht in dem Tempo häkeln kann, wie ich gerne möchte...


Auf der Seite mit dem letzten Square findet man bei Moogly die Links zu den Anleitungen für alle anderen.



Das erste Quadrat ist Tamara's Kismet Square, und die Anleitung gibt es bei Jessie At Home.


Ich muss sagen, dieses Quadrat war nicht gerade einfach! Das Weiterhäkeln nach dem Verschlingen der 5fach-Stäbchen bzw. das Verschlingen der letzten Schlaufe mit der ersten habe ich einfach nicht verstanden... Was vielleicht auch daran liegt, dass ich bei den CALs von Sophie's Universe und Lily Pond auch mit wirklich ganz tollen, verständlichen Anleitungen verwöhnt worden bin.

Ich verwende bei den Quadraten Häkelnadel Nr. 5,5 (die aus meinem neuen China-Set - und ich liebe es, mit denen zu häkeln!) und 'Tamara's Kismet' ist etwa 30 cm groß geworden. Ungespannt.
Daher habe ich heute bei meinem Papa einen Holzblock mit Löchern zum Spannen in Auftrag gegeben! Wir haben auch schon ein dickes Stück Holz gefunden.
Vollholz, keine Pressspanplatten, denn wenn ich die Häkelstücke etwas mit Wasser befeuchte, würde der Pressspan sich wegen der vielen kleinen Löcher früher oder später auflösen.
Dünne Eisenstangerl haben wir noch keine passenden gefunden, aber wenn wir die haben, werden viele viele Löcher in das Holz gebohrt, damit ich je nach Größe der Granny Squares die Stangen in die jeweiligen Löcher stecken kann.
Vielleicht habt ihr im Internet schon mal so einen Block gesehen, mir ist der in letzter Zeit jedenfalls öfter untergekommen, zB dieser hier:


Aber warum einen kaufen, wenn man einen Papa hat, der gerade in Pension gegangen ist und beschäftigt gehört? Nein, Spaß, aber ich bin bei solchen Sachen immer mehr für die kostengünstigere Do-It-Yourself-Variante. Vielleicht erinnert ihr euch noch an den Spruch aus einem meiner letzten Posts:

"Wir haben die Wahl zwischen Sparsamkeit und Freiheit
oder Überfluss und Knechtschaft."

Darum wird für meinen Granny-Spanner lieber die Hütte nach einem passendem Stück Holz durchforstet und der Freundeskreis nach Schlossern, von denen bestimmt einer ein paar dünne Eisenstangen übrig hat - und schon habe ich 40.- gespart oder mehr, wenn man noch Versandkosten dazurechnet!




1 Kommentar:

  1. Hallo Sandra,

    ich habe mir den Cal gerade mal angesehen, das wird eine ganz tolle Decke, die Du dir da vorgenommen hast. Hier dieses Granny gefällt mir sehr gut. Ich bin auf Dein Ergebnis gespannt.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)