Freitag, 25. März 2016

Pulli im Lochmuster

Ich habe einen neuen Frühlingspulli! Fehlt nur noch der Frühling!


Gehäkelt habe ich mit Baumwolle und Häkelnadel Nr. 4,5
 in einem ganz einfachen Lochmuster: 1 Doppelstäbchen - 2 Luftmaschen.


Damit der Pulli vorne gerafft wird, habe ich über 6 Kästchen zuerst ein paar Runden statt Doppelstäbchen Stäbchen gemacht und dann den Rest bis oben über 4 Kästchen 1 feste Masche - 2 Luftmaschen, jeweils 1 Kästchen daneben ein Stäbchen.


Ein bisschen zerzaust schaue ich aus - bin ja auch grade erst aufgestanden und hab mir noch nicht den ganzen Schlaf aus den Augen gewischt ;-)



Der Ausschnitt hat mir nicht so gut gefallen, also habe ich ein einfaches Muschelmuster rundherum gehäkelt: Auf jedes Doppelstäbchen abwechselnd 7 Stäbchen bzw. 1 feste Masche:



Bei den Ärmeln habe ich die "Muschel" aus nur 5 Stäbchen gemacht, sonst wär mir der Ärmel unten zu weit geworden:



Solche Pullis in einfachem Häkelmuster trage ich sehr gerne; ich finde, sie schauen echt gut aus und gehäkelt sind sie auch immer recht flott! =)




Kommentare:

  1. This looks great on you. I like the shirred front and the scalloped edges. Thanks for sharing your post with the Creatively Crafty Link Party #CCBG

    AntwortenLöschen
  2. Yes, you totally rock it, it looks great on you! Well done! :)

    AntwortenLöschen
  3. Thanks for sharing your post again with the Creatively Crafty Link Party #CCBG

    AntwortenLöschen
  4. Wieviele Luftmaschen sind es für den Lochmusterpulli? Gruß und danke im voraus für die Antwort :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer 2 Luftmaschen zwischen Doppelstäbchen (steht im Text!)
      LG Sandra

      Löschen

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)