Freitag, 4. März 2016

2in1 Haube und Loop-Schal ~ Variante 1

Dass ich gerne Loop-Schals häkle, werdet ihr mittlerweile wahrscheinlich schon mitbekommen haben ;-)
Dieses Mal habe ich eine Kombination aus Schlabberhaube und Loop gemacht:


So ist das ganze als Loop-Schal zu verwenden.

Bindet man aber oben die Luftmaschenkette mit den Anhängern zu - Hokuspokus und Simsalabim! Schon hat man eine Haube:



Gleich nachher werde ich noch eine zweite, schmälere Variante der Haube ausprobieren, aber bis dahin könnt ihr euch schon mal mit dem Nachhäkeln dieser Variante die Zeit vertreiben:


Angeschlagen habe ich mit Häkelnadel Nr. 3,25 und Schwarz 90 Luftmaschen, die mit einer Kettmasche zu einem Kreis geschlossen werden und darauf kommen 90 Stäbchen.
In der 2. bis 4. Runde kommen immer abwechselnd ein vorderes und ein hinteres Relief-Stäbchen.

Ab Reihe 5 habe ich dann Häkelnadel Nr. 3,5 verwendet, aber ich denke, wenn man bei der gleichen Häkelnadel bleibt, wird das am Ergebnis kaum etwas verändern.

Alle 3 Reihen wird die Farbe gewechselt.

Am Schluss habe ich aus allen 3 Farben gemeinsam mit Häkelnadel Nr. 5 zuerst dieses Herz gehäkelt, aber nur die 1. Runde, die 2. Runde mit den festen Maschen habe ich weggelassen:


Dann kannst du gleich weiterhäkeln und die lange Schnur aus Luftmaschen dranmachen.
Idealerweise könnte man am anderen Ende der Schnur gleich den Stern dranhäkeln, aber dann würde man sie nicht mehr in die Haube einfädeln können... ;-)

Also diesen Stern extra häkeln und nach dem Einfädeln der Schnur an diese dranknüpfen und -nähen:


Wolle habe ich hier die 'Lisa' von Gründl verwendet und das Weiß ist eine Mohairwolle. Die ist zwar eine Spur dünner als die 'Lisa', was aber nichts macht. Wie ihr seht, eignet sich die Haube also recht gut zum Wollreste verarbeiten! =)


1 Kommentar:

  1. I like the two different tassels - thanks for linking up at the Creatively Crafty Link Party #CCBG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)