Montag, 31. August 2015

JETZT IM KINO: Amy

Dokumentationen im Kino? Bevor ich dort zu arbeiten angefangen hatte, habe ich gar nicht gewusst, dass es im Kino auch Dokus gibt *g*
Und jetzt habe ich mir die erste angeschaut, nämlich über Amy Winehouse, weil mir ihre Musik immer super gefallen hat!
Der Film war nicht nur total berührend, sondern auch spannend!


Sie gilt als eine der größten Soul-Stimmen der letzten Jahrzehnte, legte eine unglaubliche Karriere im internationalen Musik-Biz hin und verlor sich schließlich in Alkohol, Drogen und Magersucht: Am 23. Juli 2011 starb Amy Winehouse in ihrer Geburtsstadt London. Die sechsfache Grammy-Gewinnerin wurde nur 27 Jahre alt.

Der Doku-Spezialist Asif Kapadia zeichnet ein sehr persönliches Porträt von Amy Winehouse, rekonstruiert den Weg eines schüchternen, englischen Mädchens an die Spitze der Charts und beleuchtet die Gründe für ihren tiefen Fall. Abertausende Stunden Archivmaterial soll Kapadia hierfür gesichtet haben. Einige Gustostückerln der großteils bislang unveröffentlichten Aufnahmen sind freilich auch in der Doku zu sehen und werden Winehouse-Fans in Verzückung bringen.

Welcher Fan giert nicht nach Clips, Schnappschüssen und biographischen Details seines Idols? Kapadia liefert den Stoff, zieht zugleich aber die Schlinge um den Hals seines Publikums enger. Es sind nicht nur die Menschen aus Amys Umfeld (vor allem Vater Mitch und Ex-Mann Blake kommen in dem Film nicht gut weg), die der Regisseur in die Verantwortung nimmt, sondern all jene, die ihren Untergang in den Medien mitverfolgt und gespannt dabei zugesehen haben.

Wie kann eine solche Tragödie vor unser aller Augen geschehen - diese Frage steht im Zentrum der Doku. Gerade weil Kapadia uns diese nicht mit der Moralkeule einhämmert, ist "Amy" ein sehenswertes, todtrauriges Porträt der Sängerin geworden. Der Film sorgte bereits vergangenen Mai in Cannes für Aufsehen und legte in den USA und Großbritannien einen Traumstart an den Kinokassen hin.


Montag, 24. August 2015

C-2-C-Decke 'Che Guevara'

Motivdecken sind ja immer besonders schön, aber meistens haben sie den Nachteil, dass wie zB bei einer Pixel-Decke wahnsinnig viele Fäden zu vernähen sind...

Auf RepeatCrafterMe habe ich einen megasüßen Weihnachtsmann entdeckt, der in der Corner-2-Corner-Technik gehäkelt ist. (Mittlerweile gibt es schon das dritte Quadrat mit Weihnachtsmotiven!)
Man fängt in der einen Ecke an, hat zuerst kaum Luftmaschen für den Anschlag zu machen und kommt anfangs auch noch superschnell von Reihe zu Reihe!
Beim Farbwechsel konnte ich meistens den Faden aus der Vorreihe gleich weiter verwenden, also waren auch kaum Fäden zum Vernähen da!

Ein weiterer Vorteil ist, dass jedes Kästchen viel kleiner als bei einer Pixel-Decke ist, also kann man größere Motive häkeln, ohne dass die Decke Über-Übergröße kriegt. Denn je mehr Kästchen, also Pixel ein Bild hat, desto schöner finde ich das Motiv, weil Details besser zur Geltung kommen!
Also: Ich bin begeistert von dieser Häkeltechnik!


Dieses Motiv wollte ich schon soo lange machen, wusste aber nicht so recht wie. Als Pixel-Decke wäre es zu groß geworden, nur in festen Maschen zu klein als Decke, als Tischset wieder zu groß...

Hier ist das Schema, nach dem ich gehäkelt habe:


Diese 65x80 Kästchen sind perfekt für eine Decke dieser Art, sie ist ca. 150x180 cm groß geworden.
Wolle habe ich wieder die 400g-Knäuel vom Hofer genommen und Häkelnadel Nr. 5.

Zum ersten Mal habe ich mir für die C-2-C-Technik eine Anleitung auf Youtube angeschaut, und zwar von Mikey von 'The Crochet Crowd'. Zuerst war ich total fasziniert, denn häkelnde Männer sind ja irgendwie Mangelware, und die Seite gefällt mir mittlerweile wirklich gut. Immer wieder werden total fantasiereiche Sachen entweder gemacht oder vorstellt, besonders auf der Facebook-Seite!


Für die Umrandung habe ich ziemlich lange nach einer passenden Anleitung in meinem Fundus gesucht. 4 sind in die engere Auswahl gekommen, aber nach der ersten Reihe Stäbchen in Weiß hatte ich ein ganz besonderes Bild vor Augen. Die Borte sollte eine Art Bilderrahmen werden (immerhin ist die Decke ja ein Bild!), also hab ich einfach so gehäkelt, wie ich mir gedacht habe.
Das ist dabei herausgekommen:


 Zuerst eine Reihe Stäbchen.
Dann 2 Reihen hintere Reliefstäbchen.
Und zum Schluss 5 Stäbchen in eine Einstichstelle.
Aber seht selbst in der Häkelschrift:



In 3 Wochen brauche ich die Decke als Geburtstagsgeschenk, aber ich hab nur etwa eine Woche dafür gebraucht, und das auch nur, weil ich fast jeden Tag in die Arbeit musste. Sonst wäre sie noch schneller fertig gewesen =) Geht also wirklich rasch, diese C-2-C-Technik, und das Ergebnis kann sich sehen lassen!


Dienstag, 18. August 2015

WiPs und UfOs

Die letzte Hitzewelle ist soweit überstanden - wobei ich es ja gerne mag, wenn jeden Tag die Sonne scheint und es schön warm ist, aber ich war auch total faul wegen der Hitze!

An der Häkelfront tut sich auch so einiges!
Ich habe zwar jetzt schon (für meine Verhältnisse) lange nix mehr fertig gekriegt, aber momentan sehe ich soo viele schöne Sachen, die einfach keinen Aufschub dulden! Wenn ich sie mir bei den Favoriten zu den anderen 200 total schönen, niedlichen oder sonst irgendwie ansprechenden Sachen abspeichere... dann kann ich nicht dafür garantieren, dass sie auch wirklich gemacht werden! Denn bevor ich in meiner Lesezeichenliste nach neuen Projekten suche, schaue ich vorher in meine To-Do-Liste, die auch von Monat zu Monat wächst und gedeiht *hihi*
Was soll's - schließlich entspricht es meinem Sternzeichen, hundert Sachen anzufangen und überall mal reinzuschnüffeln - wenn auch nicht alles dann vollendet wird ;-)

Genug der einleitenden Worte...
Auf Repeat Crafter Me habe ich soo ein hübsches Quadrat mit einem Weihnachtsmann gesehen, das mir einfach keine Ruhe mehr gelassen hat! Besonders die Corner-2-Corner-Technik wollte ich unbedingt sofort ausprobieren, aber mit einem anderen Motiv statt den weihnachtlichen:


Na, ist es schon zu erkennen, welches Motiv ich da häkle?
Bin ja mal gespannt, ob es wer errät =)) 
Immerhin habe ich jetzt eine Ecke geschafft *hurra*  Somit habe ich die maximale Breite bzw. eigentlich Diagonale, erreicht. Noch ein paar Reihen mehr, dann ist die Decke rechteckig und die Reihen werden wieder kürzer.
Es ist übrigens wirklich erstaunlich, wie schnell man bei dieser C-2-C-Technik vorwärtskommt! Die Decke wird ein Geburtstagsgeschenk, für das ich 3 Wochen Zeit habe, und ich glaube, in der Zeit würde ich sogar zwei davon schaffen!
Macht also riesig Spaß, so eine Decke zu häkeln!
Ich glaube, ich werde daher von meiner To-Do-Liste die Pixel-Decke streichen. Ich finde solche Motiv-Decken immer soo schön, Fäden vernähen aber gar nicht, drum mache ich das nächste Motiv lieber wieder so!


Letzte Woche hatten wir in der Familie gleich 2 Geburtstage, also wurde am Wochenende gefeiert und der Griller angeheizt. Dabei hat sich meine Großtante endlich ein Muster ausgesucht für eine Tunika, die sie sich schon ziemlich lange von mir gewünscht hat:


Sie wollte es aus dem dünnen Häkelgarn haben, wenigstens ist es ein ziemlich großes Lochmuster, sonst würde das wieder ewig dauern!
Man sieht jetzt noch nicht wirklich viel, aber wenigstens haben wir uns für ein Muster entschieden und ich weiß, wie breit ich es machen muss. Also kann ich gleich nach der Decke daran weiterhäkeln!


Das nächste Teil, das unbedingt sofort angenadelt werden musste, war dieser Pulli:


Ich habe das Muster als Tasche gesehen und wollte es so schnell mal nebenbei machen... Natürlich haben mich die Ärmel wieder unendlich viel Zeit gekostet, dauernd musste ich es auftrennen und noch mal anders probieren, bis es endlich passte... Die Ärmel werden lang, aber dann ist mir die C-2-C-Decke dazwischengekommen!


Vor dem Pulli habe ich ein Kleid aus Granny Squares angefangen:


Ähem, dass es ein Kleid wird, ist noch nicht so ganz ersichtlich...
Die Wolle hat 15% Mohair dabei, der Knäuel Wolle ist zwar weich, aber das fertig Gehäkelte irgendwie nicht mehr so ganz... Außerdem ist diese Wolle unmöglich zum Auftrennen! Gerade am Anfang habe ich etwas herumprobiert, wie ich die Grannies am besten mache, musste dann aber alle Versuche entweder wegschmeißen oder auf die Seite legen, weil sich die feinen Härchen sofort verheddern beim Auftrennen und man einen Knoten nach dem anderen kriegt!
Irgendwie war ich nicht mehr so motiviert, also habe ich mit dem o.a. Pulli begonnen...


Ein UFO, das mich jetzt schon ziemlich lange begleitet, ist dieser Pulli in den Regenbogenfarben:


Das Muster gefällt mir immer wieder sehr gut, aber mit dem dünnen Häkelgarn geht gar nix weiter - obwohl ja soo viel nicht mehr fehlen würde!


Sodala, das waren jetzt mal meine WIPs und UFOs, die in absehbarer Zeit fertig werden.
Für heute habe ich genug gehäkelt, ich habe (wieder mal) meinen ganzen freien Tag an der C-2-C-Decke verbracht - jetzt mag ich (vorerst) nicht mehr. Mal schauen, was heute so im Fernsehen kommt - zur Not mache ich vielleicht doch noch die eine oder andere Reihe, bevor ich mich langweile *gg* !


Donnerstag, 6. August 2015

Rock 'African Flower'

Gestern hatte ich zum ersten Mal meinen neuen Rock aus African Flowers an:


Oben muss ich aber noch ein Bändchen häkeln und einfädeln, denn obwohl der Rock beim Probieren gut gepasst hat, ist er mir beim Gehen ziemlich hinuntergerutscht! Und ein zu langer Minirock ist auch nicht schön ;-)

Gemacht habe ich ihn aus Baumwolle mit Häkelnadel Nr. 3.5.
Unten habe ich an zwei Stellen die Grannies nicht zusammengehäkelt, weil dadurch ein kleiner Gehschlitz entsteht, was auch ganz nett ausschaut =)


Das Muster der African Flower habe ich ein klein bisschen abgewandelt:


Und zwar habe ich eine zweite Runde feste Maschen gemacht, weil ich den Kontrast stärker wollte.


Heute werde ich die Häkelnadel mal ein bisschen ruhen lassen, denn die Sonne scheint schon wieder so schön, der Wetterbericht hat recht heiß gemeldet, und gestern in der Arbeit habe ich wieder ein megaspannendes Buch gefunden, das gelesen werden will ;-)


Dienstag, 4. August 2015

Superman

Gerade eben bin ich mit meinem dritten Superhelden fertig geworden:


Wie die beiden anderen habe ich auch Superman mit der 'Lisa' von Red Heart mit Häkelnadel Nr. 3,5 gehäkelt.
Die Augen und das Superman-Emblem auf der stolz geschwellten Brust sind aus dünnem Häkelgarn und Häkelnadel Nr. 1,5.


Eigentlich hätte das Superman-Logo aus Filz ausgeschnitten und aufgenäht gehört, aber so was hab ich leider nicht daheim. Also hab ich in Rot die Form gehäkelt, dann mit Gelb im Kreuzstich das Muster aufgestickt und mit der dicken Wolle in Schwarz umrandet. Rundherum ist eine Reihe Kettmaschen, die ich nur an der hinteren Schlaufe der Masche angenäht habe.
Auf ein Detailfoto habe ich verzichtet, weil es aus der Nähe nicht so schön ausschaut, finde ich. Ich hab mich schon geärgert, dass ich es anscheinend nicht so toll hinbekommen habe, aber wie auch im Leben schadet es nie, einen Schritt zurückzutreten und das Ganze mit etwas Abstand zu betrachten - und siehe da, ist ja eh ganz schön geworden, oder etwa nicht? ;-)) 


Und hier fliegt er auch schon, in der typischen Superman-Haltung! =)


Das ist mein Korbsessel, in dem ich so gerne an warmen Tagen draußen im Garten häkle.


Somit habe ich jetzt ein Superhelden-Trio. Dabei wird es vorerst auch bleiben. Ich möchte zwar gerne alle machen, hab aber momentan keine Lust mehr, Batman, Hulk & Co. zu häkeln. Ich brauch mal wieder ein bisschen Abwechslung! =)


Unter diesem Link findet ihr die Gratis-Anleitung von Superman in Mary Smith's Ravelry Store.


Montag, 3. August 2015

Spiderman

Ich habe ja schon den nächsten Superhelden fertig:


Gehäkelt wieder mit der 'Lisa' von Red Heart, mit Häkelnadel Nr. 3,5.

Das Aufsticken des schwarzen Spinnennetzes war wirklich viel Arbeit! Alleine für das kleine Bisschen an den Füßen hab ich eine ganze Stunde gebraucht!

Und als ich fast fertig war, ich hatte nur mehr einen Arm zum Annähen, hat sich zu Spiderman doch glatt eine richtige Spinne gesellt! An der Wand direkt hinter mir hat sie gelauert! Sohnemann war nicht daheim, und meine Eltern haben schon geschlafen! *kreisch* !!!
Also habe ich zum ersten Mal selber was dagegen unternommen, nämlich den Staubsauger geholt. War noch ein ordentlicher Adrenalinschub vor dem Schlafen!


Komischerweise hat Spiderman eine ganz andere Kopfform als Thor...
Entweder hab ich mich bei Spiderman verhäkelt, oder es liegt daran, dass ich den Kopf nicht so fest wie bei Thor ausgestopft habe. Wenn er nicht so schwer ist, wackelt er nämlich auch nicht so!

Der nächste, der sich zu den beiden gesellen wird, ist Superman, dem auch nur noch die Arme und der Umhang fehlen.


Ach ja, und hier ist wieder der Link, wo man sich die kostenlose Anleitung für Spiderman runterladen kann!


Sonntag, 2. August 2015

Thor

Mein erster Superheld ist fertig: Thor, der Namensgeber für den Donnerstag:


Zum Fotografieren waren wir gestern abend schnell im Garten:


Seine Haare habe ich allerdings nicht geschnitten und in Form gebracht, sondern so gelassen, wie sie nach dem Anknüpfen an den Helm geworden sind. Denn die wilden Germanen sind ja auch nicht ständig zum Friseur gegangen! ;-)





Ich habe Thor mit der 'Lisa' von Red Heart gehäkelt, mit Häkelnadel Nr. 3,5.
Die Augen sind aus dünnem Häkelgarn mit der 1,5er-Häkelnadel gemacht.



Die Anleitungen für die Superhelden (ganze 8 verschiedene gibt es!) waren ursprünglich mal zu kaufen, allerdings hat es Lizenz-Probleme mit Marvel gegeben, was ich mal wo gelesen habe, daher dürfen sie jetzt nur noch als Gratis-Download angeboten werden.
Finde ich persönlich jetzt ja nicht unbedingt schlecht *g*

Unter diesem Link könnt ihr die Anleitung von Mary Smith herunterladen.


Samstag, 1. August 2015

To-Do-Liste 08/15

praktische Sachen und Deko:
(1)                          Kleiderhaken umhäkeln
(2)                          Taschentücher-Box
(3)                          Körbchen/Schale aus PLARN
(4)                          Körbchen/Schale aus Stoffstreifen
(5)                          6-eckige Schale aus zusammengehäkelten, gelochten Karten
(6)                          runde Schale aus bunten Dreiecken, mit Watte gefüllt für meine Schlüssel
(7)                          Vase (umhäkelte Glasflasche)
(8)                          Deko-Eule
(9)                          Deko-Eule für Oma in helltürkis und dunkelblau
(10)                      Deko „Trostkissen“
(11)                      kurze Gardine für die Küche
(12)                      2 Topflappen
(13)                      Deckchen „Bunte Ostereier“ als Tischsets im Filethäkelmuster
(14)                      Untersetzer „Ostereier“
(15)                      Untersetzer „Eulen“
(16)                      Tischsets für die Küche
(17)                      Tischset „Gedeck“ im Filethäkelmuster
(18)                      buntes Mandala mit Reliefstäbchen (zum Aufhängen)
(19)                      großes Deckchen in S-Form in Regenbogenfarben (für den Wohnzimmertisch)
(20)                      lange runde Tischdecke (weiß-grau-rot?) für einen kl. Beistelltisch
(21)                      Kerzengläser
(22)                      Stiftehalter o.ä. aus meinen vielen Marmeladengläsern
(23)                      Marmeladegläser im Blumenstich umhäkelt
(24)                      umhäkelte Konservendose „Stern“
(25)                      umhäkelte Dosen mit Seesternen
(26)                      Blumentöpfe/Vasen aus alten CDs und kleinen Plastikflaschen
(27)                      Vase mit dem Blumenstich
(28)                      umhäkelte Steine
(29)                      für Weihnachten gehäkelte Geschenksverpackungen statt Papier
(30)                      Kopfstützenbezüge für mein Auto (Granny Squares)
(31)                      Mittelkonsole und Ganghebel ebenfalls umhäkeln
(32)                      Tragetasche im Blumenstich (verstärkt mit Tetra-Pak)
(33)                      Tasche aus Paketschnur
(34)                      Tasche mit Dosenverschlüssen
(35)                      Laptop-Tasche aus verhäkelter Strickliesl-Schnur
(36)                      Nadelkissen „Indischer Elefant“
(37)                      Bild „Meer“
(38)                      buntes Wandbild Eule
(39)                      Vorhang „Terrasse mit Meerblick“ im Filethäkelmuster (weiß)
(40)                      Stofftier aus African Flowers

Amigurumi:
(41)                      Schlüsselanhänger Eule
(42)                      Schlüsselanhänger Hundepfote für eine Freundin
(43)                      Torte (Deko am Küchentisch?)
(44)                      Gläser mit Muffins-Deckel
(45)                      Ostergesteck mit Hase, Vogerl, Ostereiern und Blumen
(46)                      4 verschieden große Weihnachtskerzen mit Gesichtern
(47)                      Gartenzwerg
(48)                      Oma mit Kuchen
(49)                      Spiderman
(50)                      Batman
(51)                      Superman
(52)                      Hulk
(53)                      Thor
(54)                      Wonder Woman
(55)                      Captain America
(56)                      Catwoman
(57)                      Blumen-Püppchen
(58)                      Lalylala
(59)                      die Schlümpfe
(60)                      My Little Pony
(61)                      Katze aus melierter Wolle
(62)                      Tammy, der Tiger
(63)                      Biene
(64)                      Häschen mit Kleid
(65)                      Baby-Bär mit Schnuller und Fläschchen
(66)                      CAL mit Dose (Katze)
(67)                      Deko-Katze

Decken und Polster:
(68)                      Decke „Psychedelic Granny Squares“ (gelb, grün, blau, lila, rosa)
(69)                      Decke „Super Mario“ in festen Maschen
(70)                      weiß-schwarz-pinke Decke aus Polnischen Sternen
(71)                      pink-weiß-schwarzer Polster aus Polnischen Sternen
(72)                      Decke „Pyramidenlandschaft“ (aufgehäkelte Stäbchen)
(73)                      Pixel-Decke (Motiv???)
(74)                      Tunesisch gehäkelte Decke mit Motiv
(75)                      bunte Decke „Sophie's Universe“ (CAL)
(76)                      „Sophie's Universe“ aus dicker Wolle in Weiß, Grau, Schwarz und Rot
(77)                      Polster „Sophie's Garden“
(78)                      Decke Lily Pond (CAL)
(79)                      Decke und Polster „Holz“
(80)                      Decke und Polster „große Spiralen“ (2x zweifärbig)
(81)                      Decke aus 3D-Blumen in Grautönen
(82)                      Polster Granny Squares, schwarz-weiß mit EINEM bunten Granny
(83)                      Polster großes Granny Square (schwarz-bunt)
(84)                      runder Polster „Blume“ mit Farbwechsel und Rüschen in jeder Runde
(85)                      Polster Autoreifen mit Mercedes-Logo für Papa
(86)                      Polster Eule
(87)                      Polster Eule im Krokodil-Stich
(88)                      Polster Eule aus African Flowers
(89)                      Sitzkissen für den Schreibtisch
(90)                      riesiges Schultertuch mit Rüschen (dreieckige Decke)
(91)                      Decke aus Rauten in Stufen-3D-Optik
(92)                      Decke im Larksfoot-Stitch (lila, türkis, blau)
(93)                      Decke in weiß-rot-türkis
(94)                      Decke mit kleinen Herzen
(95)                      Decke mit Motiv aus Popcorns
(96)                      Decke und Polster in Azteken-Muster
(97)                      Decke Granny Squares in unzähligen Mustern und Farben
(98)                      Decke Granny Squares & Stripes (rot-weiß)

Kleider:
(99)                      dunkelblaues, langes Kleid mit weißen Nähten
(100)                 weißes Kleid mit lila-türkis-silbernen Einsätzen
(101)                 gelbes Sommerkleid
(102)                 langes Kleid aus breiten Streifen in den Regenbogenfarben
(103)                 schulterfreies Mini-Kleid aus vielen Rüschen
(104)                 rot-weiß kariertes Kleid aus Granny Squares
(105)                 gestreiftes Kleid (türkis, lila, bordeaux, dunkelblau, weiß)
(106)                 quergestreiftes Granny-Kleid mit kleinen Dreiecken
(107)                 Neckholder-Kleid
(108)                 buntes, gestreiftes Kleid mit überkreuzten Stäbchen
(109)                 langes Kleid in Brauntönen, blau und weiß
(110)                 Kleid mit kleinem Poncho aus weich fallender Wolle
(111)                 Kleid in vielen Grüntönen und weiß
(112)                 Kleid in jeansblau, hellbraun und weiß

Oberteile:
(113)                 rosa-weiße Tunika mit rosa-weiß-grauem Schal (zu grauem Rock)
(114)                 dunkelgraue Tunika im Filethäkelmuster m. silb. Perlen ] Garn AUS L
(115)                 Tunika im Mustermix (orange, rosa, flieder, lila)
(116)                 Netz-Tunika mit breitem, tunesischen Gürtel (eingehäkelt)
(117)                 bunt gestreifte Tunika im Wellenmuster
(118)                 senfgelbe Tunika in Ananas- und Streifen-Muster
(119)                 Netz-Tunika mit verschieden großen Ananas-Grannies
(120)                 quergestreifte Tunika mit breiten Netz-Längsstreifen
(121)                 Tunika mit Wasserfall-Kragen
(122)                 Winter-Poncho mit passenden Stulpen
(123)                 kurzärmeliger Poncho-Pulli im Filethäkelmuster
(124)                 lila Pulli (zu lila Kleid)
(125)                 grauer Netz-Pulli mit kurzen Ärmeln aus dicker Wolle
(126)                 derselbe in wollweiß
(127)                 dunkelvioletter Pulli im Sternmuster mit kurzen Ärmeln
(128)                 grüner Pulli im Blumenmuster mit kurzen Ärmeln
(129)                 weiß-grau-schwarz-gelber Pulli mit kurzen Ärmeln
(130)                 langärmeliges Shirt in Regenbogenfarben aus dünnem Garn
(131)                 langärmeliges Shirt im Filethäkelmuster (weiß, gelb-meliert)
(132)                 Rollkragen-Pullunder aus dicker, weicher Wolle im V-Stich
(133)                 türkises Netz-Shirt
(134)                 Shirt aus orange-schwarz-weißen Streifen
(135)                 kurzes Netz-Shirt aus Hexagon-Granny (Mitte) und Granny Squares (Ärmel)
(136)                 Top mit Glitzergarn mit kurzen, weiten Ärmeln
(137)                 weites Netz-Top aus bunten, großen Grannies
(138)                 weißes Top mit Sonnenstrahlen-Grannies
(139)                 Top mit Dosenverschlüssen
(140)                 ärmellose Weste mit passendem Dreieckstuch aus extradicker Wolle
(141)                 lange Weste aus dicker Wolle in Strick-Optik
(142)                 Netz-Weste

Röcke:
(143)                 langer Rock aus melierten Regenbogen-Spiralen
(144)                 Minirock aus African-Flower-Grannies
(145)                 meine mittlerweile zu kurzen Röcke verlängern

Schals, Schultertücher:
(146)                 Schultertuch/langer Schal in Rosatönen
(147)                 Loop-Schal im Filethäkelmuster mit großer Häkelnadel (Nr. 9?)
(148)                 riesiger asymmetrischer Schal mit Rüschen
(149)                 Dreieckstuch im Totenkopf-Muster
(150)                 Drachenschwanz
(151)                 Dreieckstuch mit langem Farbverlauf

Schuhe:
(152)                 Hausschuhe „Converse“
(153)                 Stiefel aus alten Hausschuhen
(154)                 Hausschuhe aus Hexagon-Grannies (Filzwolle)

irgendetwas:
(155)                 … aus Irischer Spitze (Kleid, Shirt?)
(156)                 … mit dem Treppenmuster
(157)                 … mit dem „Bayrischen Muster“ (Wooleater)
(158)                 ... mit dem "Broomstick"
(159)                 … Tunesisch häkeln
(160)                 … Sticken auf festen Maschen



                        = gerade in Arbeit
durchgestrichen  = fertig