Dienstag, 22. Dezember 2015

Dem Weihnachtsmann die Hose geklaut ;-)

Heuer ist mein gehäkeltes Weihnachtszeugs sehr überschaubar - irgendwie fehlt grade die Zeit dafür. Aber nach Weihnachten ist ja bekanntlich vor Weihnachten *g* - also warum nicht das ganze Jahr über ein bisschen an Rentieren, Elfen, Engerl & Co. weiterhäkeln?



Geschenke für Männer finde ich immer besonders schwer - Krawatten, Wein,...? *seufz* Laaangweilig!
Also habe ich für meinen Onkel eine Tasche für die Flasche gehäkelt:


Den weißen Teil habe ich mit Mohair-Wolle gehäkelt. Ich glaube, es wäre besser, wenn man diesen Teil verkehrt häkelt, denn beim Häkeln mit dieser Wolle wird immer die Rückseite viel flauschiger.


Eigentlich ist diese 'Weihnachtsmann-Hose' ideal für Weinliebhaber (das wär dann wohl der Wein-Nachtsmann *gg*), aber es geht auch eine alkoholfreie Version mit Celebrations, die es praktischerweise in Flaschenform gibt, und Mineralwasser:

(Ich sollte mal anfragen, ob ich für diese Schleichwerbung was bekomme! *g*)


Obwohl es jetzt schon etwas spät zum Nachhäkeln sein dürfte, kommt hier natürlich wieder meine Mitschrift:


Flaschentasche 'Weihnachtsmann'
 

V = verdoppeln (2 fM in eine Einstichstelle)
A= abnehmen (2 fM zusammen abmaschen)
x6 = Anzahl der Wiederholungen

BLO = Back Loop Only (nur in das hintere Maschenglied einstechen)
fM = feste Masche
Km = Kettmasche
W-Lm = Wende-Luftmasche


Häkelnadel Nr. 4
Gründl Lisa, doppelt


Hosenbeine (2x):

Beginne mit SCHWARZ.

1.         6
2.         V x6                          (12)
3.         (1, V) x6                    (18)
4.         1, V, (2, V) x5, 1       (24)
5.         (3, V) x6                    (30)
6.         2, V, (4, V) x5, 2       (36)
7.         (5, V) x6                    (42)
8.         3, V, (6, V) x6, 3       (48)

Zu WEISS wechseln.

9.         (7, V) x6                    (54)
10.      BLO 54
11.      54
12.      54
13.      BLO (7, A) x6           (48)

Zu ROT wechseln.

14. - 26.   (13 Reihen)      48


Beide Teile über 8 Maschen mit festen Maschen zusammenhäkeln. Dieser Teil ist jetzt in der Mitte zwischen den Beinen und es wird nicht mehr darauf weitergehäkelt.

Dann über die verbleibenden 40 Maschen pro Hosenbein normal in Runden weiterhäkeln.

27. - 31.   (4 Reihen)        80

Zu SCHWARZ wechseln.

32. - 35.   (4 Reihen)        80

Zu ROT wechseln.

36. - 37.   (2 Reihen)        80
38.                                      11 fM
39. - 88.   (50 Reihen)      W-Lm, 4 fM


In der 51. Reihe des Trägers auf der schräg gegenüberliegenden Seite mit 4 fM anhäkeln.
Aufpassen, dass die Naht auf der Rückseite ist!

16 Km (oder so viele, dass die Träger mittig sind), Lm, 4 fM

50 Reihen mit jeweils W-Lm, 4 fM und in der 51. Reihe wieder auf der schräg gegenüberliegenden Seite mit 4 fM anhäkeln.



Die Gürtelschnalle in GELB mit nur einem Faden und Häkelnadel Nr. 3 häkeln:

 

1. Reihe: 15 Stb im Fußschlingenanschlag
2. Reihe: 3 4fach-Stb - 9 Lm - 9 Maschen überspringen - 3 4fach-Stb
3. Reihe: 15 Stb

An der Hose annähen.



Die Träger sind nur zur Zierde, finde ich. Mit Flaschen ist es eindeutig zu schwer für sie.
Oder man gibt zB zusammengerollte Zeitschriften hinein, dieses Gewicht würden sie grade noch aushalten, denke ich.

Viel Spaß beim Nachhäkeln und ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich euch allen! <3

        Sandra


1 Kommentar:

  1. Liebe Sandra,

    da hattest Du aber eine wunderschöne Geschenkidee.
    Liebe Grüße und ein schönes Fest
    Heike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)