Freitag, 8. August 2014

Meine neue Strickmühle!

Heute ist sie gekommen, meine Strickmühle! *freu*
Gut, dass ich mir schon im vorhinein die Anleitung dafür auf youtube angeschaut habe, so konnte ich nach einem kurzen Blick auf die Anleitung gleich loslegen!
Des weiteren war es gut für mich, dass mein Papa grade im Krankenstand ist und daher schön Zeit hatte, mir die Wolle dafür abzuwickeln *gg*! Sie muss nämlich extrem lose sein, nur so aus dem Knäuel raus geht das gar nicht...



Echt unglaublich, wie schnell das geht! Den ganzen Knäuel zu "verstrickliesln" war dann zwar doch eine etwas längere Angelegenheit, vor allem wird es eintönig, aber ich bin begeistert von der Strickmühle!


Nach dem ersten Knäuel hab ich gleich losgelegt mit dem Häkeln:
Der Boden (1 Reihe Stäbchen) und etwas mehr als die 1. Reihe (1 Stb - 1 Lm) ist sich ausgegangen damit.
Das erste Mal, dass ich meine größte Häkelnadel Nr. 10 gebraucht habe, aber ich glaube, einer 12er wäre auch nicht schlecht gewesen.


Unten muss ein Gewicht angehängt sein, die gestrickte Schnur sollte sehr straff sein. Sie muss sich auch ausdrehen können, sonst kringelt sie sich total ein.
Das Gewicht, das mitgeliefert wurde, geht aber nur, bis die Schnur das erste Mal bis zum Boden reicht (und das ist sehr schnell der Fall!). Dann müsste man immer einen Knoten machen, dass man es weiter oben wieder einhängen kann (oder man lässt es beim Balkon runterhängen *g*).
Also schnell in Papas Werkbank gesucht, und eine abgeschnitte Klemme von Starterkabeln als ideal befunden ;-) !
Die hält echt gut, ohne die Schnur irgendwie auszufransen oder so, und damit lässt sich sie sich immer schön kurz halten, dass sie sich ausdrehen kann.

Für heute hab ich aber genug gekurbelt, das Dunkelrot wird dann morgen fertig verstricklieslt!
Und ich habs nicht eilig, dass die Laptop-Tasche fertig wird - ich weiß eigentlich gar nicht, warum ich sie mache, ich hab noch nie eine Tasche dafür gebraucht *g* - aber auf diesem Bild
                     hat sie mir so gut gefallen, dass ich auch so eine wollte :-D !
Natürlich mache ich wieder ein anderes Muster, statt den festen Maschen gefallen mir Stäbchen mit 1 Luftmasche dazwischen besser.
Wird wohl am Material liegen, ich glaube, auf dem Bild wurden dünne Stoffstreifen verhäkelt...? Da ist die Strickliesl-Schnur zu dick, feste Maschen wirken da irgendwie nicht...

Kommentare:

  1. Das ist ja ne tolle Idee die du da hattest. Das würd ich ja auch mal probieren, nur mit meinem
    "normalen" Strickliesel dauert das wohl ewig.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja!
      Na, mit der normalen Strickliesl kannst du das vergessen, da würde man ja eeewig brauchen! Drum hab ich mal um die 20.- investiert in diese Strickmühle =)
      Alles Liebe, Sandra!

      Löschen

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)